Forum: PC Hard- und Software Programminstallation bei Offline-Rechner


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gustav K. (hauwech)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte mir eben mal die Version 1.2.18 von Saleae auf meinem 
Offline-Notebook installieren, die Installation bricht mit einer 
Fehlermeldung ab (Bild). Scheinbar kann das Programm nicht offline 
installiert werden, was mir nun zum ersten Mal passiert.

Finde im Eigenschaftendialog der *.exe einen Reiter mit dem Namen 
"digitale Signaturen", in der Signaturliste findet sich auch ein 
Eintrag. Habe daraufhin mal in meinen letzten installierten Exe-Dateien 
geschaut, hier fehlt dieser Reiter. Nur bei einem Programm war dieser 
Reiter vorhanden und ich lese: "Das Zertifikat der Signatur kann nicht 
bestätigt werden". Das Programm lies sich dennoch installieren, im 
Gegensatz zu dem Programm von Saleae, wo ich diese Meldung ebenfalls 
lese.

Wie kann ich vorab erkennen, ob ein Programm nur online installiert 
werden kann? In den Systemvorrausetzungen zu der Software finde ich u.a. 
WinXP SP3, was ich hier definitiv habe.

Gustav

Beitrag #5537811 wurde vom Autor gelöscht.
von andi6510 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt das Datum und die Uhrzeit auf dem Rechner? Zertifikate sind 
manchmal auch einfach abgelaufen. Da hilft es womöglich die Uhr zurück 
zu drehen.

Woraus schließt du, dass es am offline Betrieb liegt?

von Εrnst B. (ernst)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutung: Der Installer braucht gar kein Internet, aber das CAB-File 
ist mit einem Zertifikat signiert, das dein altes XP nicht validieren 
kann.

Wann hat dein XP zum letzten mal Updates gesehen? Ist es auf dem 
"letzten Stand", den Microsoft dem alten OS noch vergönnt?

Wenn nicht: Updates nachinstallieren, meinetwegen selektiv nur die 
"Stammzertifikats-Updates". Geht auch offline.

: Bearbeitet durch User
von Gustav K. (hauwech)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andi6510 schrieb:
> Woraus schließt du, dass es am offline Betrieb liegt?

Weil ich hier ein baugleiches Gerät mit identischem Betriebsystem als 
Testrechner habe, auf dem ich neue Sachen immer vorab installiere und 
teste. Und z.B. auch eine Deinstallation teste. Zu oft habe ich meine 
Systeme mit neuen Installationen versaut. Dieser Rechner war rein 
zufällig am Internet angeschlossen (war eigentlich nicht beabsichtigt). 
Und hier ist die Installation ohne zu zicken durchgelaufen.

> Zertifikate sind manchmal auch einfach abgelaufen.

Das ist eine aktuelle Software, ich lese auf dem Testrechner (wo das 
Programm läuft), eine Gültigkeitsdauer von 2015 bis 2019.

Εrnst B. schrieb:
> Wann hat dein XP zum letzten mal Updates gesehen? Ist es auf dem
> "letzten Stand", den Microsoft dem alten OS noch vergönnt?

WinXP ist hier auf dem letzten Stand.

Bevor das Theater losgeht: Ich nutze die alte Hardware als Messgerät, 
weil das Gerät neben USB auch noch eine serielle und parallele 
Schnittstelle hat. Viele meiner externen Geräte benötigen diese alten 
Schnittstellen.

> Vermutung: Der Installer braucht gar kein Internet, aber das CAB-File
> ist mit einem Zertifikat signiert, das dein altes XP nicht validieren
> kann.

Keine Ahnung. Habe mal auf einem weiteren Gerät mit Internetzugang und 
externer Firewall im Eigenschaften Dialog der *.exe -> "Digitale 
Signaturen" auf den Button "Details" geklickt, nach einer kurzen Zeit 
springt die Firewall an, irgendjemand will nach Hause telefonieren: 
'Windows Explorer' from your computer wants to connect to 104.16.92.188, 
port 80. Die aktive Windows-Firewall muckt hier übrigens nicht.

: Bearbeitet durch User
von Mario M. (thelonging)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hilft es vor der Installation den Haken zu setzen bei:

Systemsteuerung -> Internetoptionen -> Erweitert -> Sicherheit -> 
Installation bzw. Ausführung von Software zulassen, auch wenn die 
Signatur ungültig ist

Wenn das allein nicht hilft, könnte man noch die Haken bei folgenden 
Punkten entfernen:
- Auf gesperrte Serverzertifikate überprüfen
- Auf gesperrte Zertifikate von Herausgebern überprüfen
- Signaturen von heruntergeladenen Programmen überprüfen

: Bearbeitet durch User
von Gustav K. (hauwech)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mario M. schrieb:
> Systemsteuerung -> Internetoptionen -> Erweitert -> Sicherheit ->
> Installation bzw. Ausführung von Software zulassen, auch wenn die
> Signatur ungültig ist

Uups, in diese Tiefen bin ich noch gar nie abgestiegen ...

Fand aber mittlerweile eine andere Lösung:

Wie weiter oben schon beschrieben: Eigenschaften Dialog der *.exe -> 
"Digitale Signaturen", dann das Internet anstecken und dann auf den 
Button "Details" klicken und das Teil nach Hause telefonieren lassen. 
Nach ca. 5 sec. kann man das Internet wieder abstecken und die *.exe ist 
nun signiert oder was da alles abgeht (s. Bilder). Danach lässt sich das 
Programm offline installieren.

Bei der Offline-Installation des USB-Treibers wird dann noch auf einen 
nicht bestandenen Windows-Logo-Test (?) der Software hingewiesen, nach 
"Installation fortsetzen" ist alles sauber installiert und 
funktionsbereit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.