mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Thunderbird unter Windows immer unzuverlässiger


Autor: Rolf R. (dankobum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in letzter Zeit 4 Probleme mit Thunderbird unter Windows, die 
ich vorher nie hatte. Ich habe den Eindruck, dass das Programm immer 
schlechter wird mit der Zeit.

Hier meine 4 Probleme:

1. Ich schicke eine Mail ohne Anhang. BCC bin ich selber. Die Mail 
taucht dann bei mir im Posteingang auf. Klicke ich die Mail an, 
erscheint selten dann ein Anhang mit einer jpg-Datei, obwohl ich diesen 
Anhang nicht versendet habe. Ich klicke dann irgendwo anders hin und 
dann wieder auf die Mail und dann auf einmal ist die Mail ohne Anhang.

2. Mails verschwinden: Ich hatte eine Mail im Unbekannt-Ordner eines 
web.de-Accounts. Auf ein Mal war die Mail verschwunden, ohne dass ich 
sie gelöscht habe. Auch im Papierkorb ist sie nicht zu finden.

3. Seit einiger Zeit kommen immer so seltsame Popupfragen, ob ich etwas 
komprimieren will, weil damit einiges an Speicherplatz gespart wird. Ich 
will das eigentlich nicht, kann es aber nicht vermeiden.

4. Gerade der Start von Thunderbird und die Zeit, bis man richtig damit 
arbeiten kann, dauert sehr lange. Vorher ist nur Arbeiten im 
Zeitlupentempo möglich. Ich habe 15 E-Mail-Konten.

Vor einiger Zeit habe ich mal Geld für Thunderbird gespendet. Vielleicht 
sollte ich das nochmals machen, damit mit dem Geld qualitativ bessere 
Software entwickelt wird.

Wie sind eure Erfahrungen?
Geht es euch ähnlich?
Was kann man dagegen machen?
Gibt es gute Alternativen?

Autor: Rolf R. (dankobum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf R. schrieb:
> 2. Mails verschwinden: Ich hatte eine Mail im Unbekannt-Ordner eines
> web.de-Accounts. Auf ein Mal war die Mail verschwunden, ohne dass ich
> sie gelöscht habe. Auch im Papierkorb ist sie nicht zu finden.

Die Standardeinstellung bei web.de für diesen Ordner ist wohl, die Mails 
nach einer bestimmten Zeit zu löschen. Ich habe das jetzt mal im 
Webinterface von web.de auf nie löschen geändert.

Da bin ich doch sehr beruhigt, dass es daran gelegen hat.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rolf,

Welches Verfahren nutzt Du: POP3 oder IMAP?

: Bearbeitet durch User
Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf R. schrieb:
> Rolf R. schrieb:
>> 2. Mails verschwinden: Ich hatte eine Mail im Unbekannt-Ordner eines
>> web.de-Accounts. Auf ein Mal war die Mail verschwunden, ohne dass ich
>> sie gelöscht habe. Auch im Papierkorb ist sie nicht zu finden.
>
> Die Standardeinstellung bei web.de für diesen Ordner ist wohl, die Mails
> nach einer bestimmten Zeit zu löschen. Ich habe das jetzt mal im
> Webinterface von web.de auf nie löschen geändert.
>
> Da bin ich doch sehr beruhigt, dass es daran gelegen hat.

Dieses automatische löschen (nach 3 Monaten) hat übrigens auch ein 
t-online email account. Um das zu umgehen kann man auch im t-online 
account das automatische löschen abwählen. Mit Thunderbird hat das wie 
du selber erkannt hast nichts zu tun. Ich hatte das "Problem" vor vielen 
Jahren als ich noch Outlook Express hatte.

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Welches Verfahren nutzt Du: POP3 oder IMAP?

Rolf R. schrieb:
> Ich habe das jetzt mal im
> Webinterface von web.de auf nie löschen geändert.

Das deutet auf IMAP hin...

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.: Wenn es POP3 wäre, müßte er die Einstellung im Thunderbird 
vornehmen.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo npn,

npn schrieb:
> P.S.: Wenn es POP3 wäre, müßte er die Einstellung im Thunderbird
> vornehmen.

die Frage nach der Kompression deutete für mich auf lokalen Speicher 
hin.
Mit IMAP habe ich gar keine Erfahrung.
Oder bedeutet IMAP nur, dass Thunderbird die Maildateien nicht lokal 
sondern extern auf einem Server verwaltet?

Mal sehen, was Rolf sagt!

: Bearbeitet durch User
Autor: Rolf R. (dankobum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Hallo Rolf,
>
> Welches Verfahren nutzt Du: POP3 oder IMAP?

IMAP

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Oder bedeutet IMAP nur, dass Thunderbird die Maildateien nicht lokal
> sondern extern auf einem Server verwaltet?

Man kann im Thunderbird einstellen, dass eine lokale Kopie abgelegt 
wird.

Werden dann Emails gelöscht, oder Spam entfernt, oder der Papierkorb 
geleert, bleiben Lücken in den Dateien. Komprimieren bedeutet nichts 
weiter, als dass diese Dateien zusammengefasst werden. Läßt man halt 
immer mal machen, nachdem man größere Mengen an Emails gelöscht hat.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl,

Karl K. schrieb:
> Man kann im Thunderbird einstellen, dass eine lokale Kopie abgelegt
> wird.
>
> Werden dann Emails gelöscht, oder Spam entfernt, oder der Papierkorb
> geleert, bleiben Lücken in den Dateien. Komprimieren bedeutet nichts
> weiter, als dass diese Dateien zusammengefasst werden. Läßt man halt
> immer mal machen, nachdem man größere Mengen an Emails gelöscht hat.

Ja, lokal gilt das.
Die herunterladenen Nachrichten werden im mbox-Format abgelegt.

Aber was passiert auf dem Server?

Autor: Günter R. (guenter-dl7la) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar off topic, weil ich den TB nur unter Ubuntu nutze (IMAP), kann aber 
bestätigen, dass gefühlt immer mehr kleine Ungereimtheiten auftreten 
(Mails lassen sich nicht versenden, verschwinden beim Wiederholen des 
Sendens plötzlich aus den Entwürfen, in der Anzeige werden falsche 
Inhalte (anderer Posts) dargestellt -- beim Neustart des TB dann wieder 
alles repariert, der Entwurf wieder da -- ist schon etwas nervig.

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Aber was passiert auf dem Server?

Na nix. Das Komprimieren ist meiner Beobachtung nach nur für die lokalen 
Kopien.

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Diese von euch beschriebenen Effekte scheinen nur bei IMAP aufzutreten.
Bei mir ist so etwas jedenfalls noch nie passiert.
(ich benutze TB nur mit POP3)

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
npn schrieb:
> Diese von euch beschriebenen Effekte scheinen nur bei IMAP aufzutreten.

Ja, und vorrangig bei schlechter Internetanbindung.

Ich hatte die Probleme mit beim Senden verschwindenden Mails bei 1Mbit 
DSL, und auch nur bei einem Anbieter. Anscheinend macht der Mailserver 
da wegen Timeout dicht, bevor die Bestätigung kommt. Muss also nicht am 
Thunderbird, kann auch an den Mailservereinstellungen liegen.

Diese Probleme sind nicht wieder aufgetreten, seit ich DSL mit Hybrid 
aufgebohrt habe.

Die anderen beschriebenen Effekte mit falschen Posts oder falschen 
Anhängen kann ich dagegen nicht nachvollziehen. Vielleicht wäre es aber 
eine gute Idee, in dem Fall mal die Konten zu sichern, den Thunderbird 
neu aufzusetzen und die Konten neu anzulegen.

VORHER! darüber belesen, wie man eine Kontensicherung macht und was man 
für Daten für die Wiederherstellung oder Neuanlage braucht.

Autor: petman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu 4)
da hilft nur aufräumen, d.h. Mails älter 1/2 Jahr kann man doch löschen, 
wichtige "alte" Mails archivieren,

desweiteren wird es natürlich am syncronisieren der 15 Mailkonten liegen 
wenn alles wie Sirup erscheint.

schau doch mal auf
https://support.mozilla.org/de/products/thunderbird
da gibt es viele Tips zum sinnvollen Umgang mit TB

Peter

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rolf,

beim IMAP-Format bin ich leider nicht kompetent.

Vielleicht gibt es noch etwas zu prüfen:

Wie groß sind Deine lokalen Maildateien, also die Dateien, in denen 
heruntergeladene Emails gespeichert werden?

Autor: Mr. Big (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Hallo Karl,
>
> Karl K. schrieb:
>> Man kann im Thunderbird einstellen, dass eine lokale Kopie abgelegt
>> wird.
>>
>> Werden dann Emails gelöscht, oder Spam entfernt, oder der Papierkorb
>> geleert, bleiben Lücken in den Dateien. Komprimieren bedeutet nichts
>> weiter, als dass diese Dateien zusammengefasst werden. Läßt man halt
>> immer mal machen, nachdem man größere Mengen an Emails gelöscht hat.
>
> Ja, lokal gilt das.
> Die herunterladenen Nachrichten werden im mbox-Format abgelegt.
>
> Aber was passiert auf dem Server?


Das Komprimieren macht Thunderbird - aus offensichtlichen Gründen - nur 
beim Mailbox-Format. Beim Maildir-Format gibt es da nicht.
Wenn man Thunderbird bereits eine Weile nutzt, dann hat man dass 
Mailbox-Format, da das Maildir-Format nocht nicht so lange verfügbar 
ist.
Wenn man aber eh alle Mails auf dem Server liegen hat, kann man das 
Konto löschen und neu mit dem Maildir-Format anlegen. Das läßt sich in 
Thunderbird einstellen.

Was auf dem Server passiert, kann man auch einstellen. Im Imap-Protokoll 
werden Mails zuerst als Deleted markiert, bleiben aber noch auf dem 
Server. Erst mit dem Expunge-Befehl werden sie auch real entfernt.
In Thunderbird werden die Mails zuerst mit Imap-Delete als Deleted 
markiert. Die GUI-Config ist ein wenig verwirrend.
Man kann aber im Config-Editor einstellen, daß ein Expunge beim Delete 
durchgeführt wird. Ist meiner Meinung nach die beste Variante, wenn man 
auf das Imap-Postfach von verschiedenen Geräten zugreift, da die als 
Deleted markierten Mails unterschiedlich interpretiert und dargestellt 
werden.

Autor: Rolf R. (dankobum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Vielleicht gibt es noch etwas zu prüfen:
>
> Wie groß sind Deine lokalen Maildateien, also die Dateien, in denen
> heruntergeladene Emails gespeichert werden?

Es sind viele kleine Dateien. Manche sind aber auch bis zu 100 MB groß. 
Eine sogar 480 MB.

Autor: Rolf R. (dankobum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mr. Big schrieb:
> In Thunderbird werden die Mails zuerst mit Imap-Delete als Deleted
> markiert. Die GUI-Config ist ein wenig verwirrend.
> Man kann aber im Config-Editor einstellen, daß ein Expunge beim Delete
> durchgeführt wird.

Ist bei mir so eingestellt.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rolf.

Rolf R. schrieb:
> Es sind viele kleine Dateien. Manche sind aber auch bis zu 100 MB groß.
> Eine sogar 480 MB.

Zu Deiner Frage 3 und 4:

Vermutlich befinden sich große gelöschte Bereiche in Deinen Maildateien.
Karl K. hat es oben zusammengefasst.

Wenn Deine Emails lokal im mbox-Format gespeichert sind (einfach 
hintereinander, kannst Du mit einem Texteditor angucken, nimm aber keine 
Riesendatei), dann kannst Du mittels Kompression diese Bereiche 
entfernen.

Es kann auch gut sein, dass die Indexinformationsdateien zu Deinen 
Maildateien kaputt sind, bzw. die Indizes nicht mehr zu den Maildateien 
passen:

https://www.thunderbird-mail.de/lexicon/entry/116-index-datei-reparieren/

Ich vermeide es übrigens, große Dateianhänge in Emails zu lassen. Ich 
speichere die ab und lasse die Dateianhänge in der Email löschen.

Mein Email-Programm, mit Thunderbird verwandt, schreibt dann an die 
gelöschte Stelle, dass hier eine Datei gelöscht wurde.

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> Wenn Deine Emails lokal im mbox-Format gespeichert sind (einfach
> hintereinander, kannst Du mit einem Texteditor angucken, nimm aber keine
> Riesendatei), dann kannst Du mittels Kompression diese Bereiche
> entfernen.

So wie ich es verstanden habe: Beim mbox Format werden ja alle Mails und 
die Anhänge eines Kontos in eine Datei geschrieben. Das können schon 
einige 100MB werden. Löschst Du jetzt eine Mail, wird nicht die ganze 
Datei neugeschrieben, sondern nur als gelöscht markiert. Erst beim 
Komprimieren wird die Datei neu geschrieben und die gelöschten Teile 
daraus entfernt.

Ich finde das ungünstig, ist halt historisch so gewachsen. Das 
Maildir-Verfahren, wie es Opera verwendet hat war da schöner. Deswegen 
die Frage:

Mr. Big schrieb:
> Wenn man aber eh alle Mails auf dem Server liegen hat, kann man das
> Konto löschen und neu mit dem Maildir-Format anlegen.

Kann man in Thunderbird auch Konten mit mbox in Konten mit Maildir 
umwandeln, ohne die neu anlegen zu müssen? Daran wäre ich sehr 
interessiert.

Autor: honk (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Mr. Big schrieb:
>> Wenn man aber eh alle Mails auf dem Server liegen hat, kann man das
>> Konto löschen und neu mit dem Maildir-Format anlegen.
>
> Kann man in Thunderbird auch Konten mit mbox in Konten mit Maildir
> umwandeln, ohne die neu anlegen zu müssen? Daran wäre ich sehr
> interessiert.

Das geht nicht.
Aber vermutlich geht es, wenn Du ein neues (MailDir-) Konto mit 
demselben IMAP-Account erstellst und die Daten dann aus dem alten Ordner 
in den neuen kopierst.

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
1. Nachdem mir zahlreiche Dateien beim Komprimieren verschwunden sind 
(was dem Begriff Komprimieren widerspricht und niemalsnienicht passieren 
dürfte), lasse ich das vorläufig.

2. Nach einem TB-Update und ohne dass ich was geändert habe war TB fast 
unbedienbar langsam geworden, ständig kam auch die Meldung "Thunderbird 
reagiert nicht", aber das wusste ich ja auch so. Inzwischen, so nach 2 
Monaten, ist die Geschwindigkeit wieder etwa so wie vorher - wiederum 
ohne dass ich irgendetwas geändert habe.

Googeln brachte keine Hinweise die Abhilfe geschaffen hätten, jetzt 
haben sich wohl die Selbstheilungskräfte durchgesetzt. Sehr beruhigend 
finde ich das allerdings nicht.

Georg

Autor: Georg A. (georga)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf R. schrieb:
> 3. Seit einiger Zeit kommen immer so seltsame Popupfragen, ob ich etwas
> komprimieren will, weil damit einiges an Speicherplatz gespart wird. Ich
> will das eigentlich nicht, kann es aber nicht vermeiden.

Ist wohl wirklich neu. Kann man aber abstellen. 
Settings/Advanced/Network&DiskSpace (oder wie das halt auf Deutsch 
heisst...). Da gibts einen Punkt "Compact all folders when it will save 
over XX MB in total". Das XX ist auch einstellbar und steht per Default 
wohl auf 20MB.

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg A. schrieb:
> Ist wohl wirklich neu. Kann man aber abstellen.

Nein, das ist nicht neu. Das kommt aber nur, wenn man grössere Mengen an 
Emails löscht, die auch in der lokalen Synchro vorgehalten werden, um 
eben diese Synchro zu verkleinern und schnelleres Einlesen beim Starten 
zu ermöglichen.

Die anderen "Probleme" kann zumindest ich nicht nachvollziehen, bei mir 
verschwinden keine Dateien mal so.

Allerdings sollte man im Hinterkopf haben, dass bei Imap jede Änderung 
auch im Thunderbird auftaucht. So setzt die App auf dem Phone angezeigte 
Emails als "gelesen", und dann erscheinen die auch im Thunderbird so, 
obwohl ich das eigentlich nicht wollte.

Oder eine Email wird im Thunderbird als Spam eingestuft, und ist 
plötzlich im Mailordner des Phones verschwunden, weil in den Spamordner 
verschoben. Allerdings ist das meist auch richtig.

Und bei einigen Providern ist durchaus noch eingestellt, dass Emails 
nach einiger Zeit (gmx war mal 3 Monate) gelöscht werden. Und dann 
verschwinden sie auch aus dem Imap-Ordner des Thunderbird, wenn man sie 
nicht explizit in einen lokalen Archivordner verschoben hat.

Vielleicht mal in diese Richtungen schauen.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> 1. Nachdem mir zahlreiche Dateien beim Komprimieren verschwunden sind
> (was dem Begriff Komprimieren widerspricht und niemalsnienicht passieren
> dürfte), lasse ich das vorläufig.

Ich nutze Seamonkey, das vermutlich mit Thunderbird die Codebasis teilt.
Mir ist das noch nie passiert.
Beschreibe' doch mal näher, was genau verschwunden ist.

Ich tippe auf Plattenüberlauf oder Plattenschaden.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich benutze auf dem Win PC ja Seamonkey ist die ganze Suite sprich 
Firefox/Thunderbird/HTML-Editor/...

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, wenn man about:config in die 
Adresszeile eingibt ob da nur sämtliche Einstellungen für den Browser 
erscheinen oder ob da auch die Einstellungen des eMail-Clients mit drin 
sind. Ansonsten müsste es im Benutzerverzeichnis eine .js Datei mit den 
Einstellungen geben.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> ich benutze auf dem Win PC ja Seamonkey ist die ganze Suite sprich
> Firefox/Thunderbird/HTML-Editor/...
>
> Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, wenn man about:config in die
> Adresszeile eingibt ob da nur sämtliche Einstellungen für den Browser
> erscheinen oder ob da auch die Einstellungen des eMail-Clients mit drin
> sind. Ansonsten müsste es im Benutzerverzeichnis eine .js Datei mit den
> Einstellungen geben.

Meineswissens kanns Du dadrin doch suchen?
Da würde ich einfach mal nach "POP3" Ausschau halten.

Autor: Rolf R. (dankobum)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Vielleicht wäre es aber
> eine gute Idee, in dem Fall mal die Konten zu sichern, den Thunderbird
> neu aufzusetzen und die Konten neu anzulegen.

Das habe ich vor ein paar Wochen gemacht: Thunderbird neu aufgesetzt und 
alle meine IMAP-Konten neu angelegt und die Mails wieder runterladen 
lassen.

Seit dem funktioniert alles ohne Probleme.

Autor: Blechbieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn nach dem Verschieben Mails nicht im Zielordner sind und im 
Protokoll steht daß sie gelöscht wurden hilft es den Ordner neu zu 
synchronisieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.