mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Artikel der Woche "LED"


Autor: Stefan R. (1975rstefan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre es möglich, bei dem Artikel „LED“  eine Rubrik „ Handhabung“ 
einzufügen?
Aus der Sicht z. B. dass viele leistungsstärkere LED’s eine Silikonlinse 
aufweisen, macht diese Rubrik meiner Meinung nach notwendig.
Aber auch beim Löten mit Reflow- oder Heißluftöfen sowie mit 
Heißluftstationen gibt es einiges zu beachten. Diese Rubrik könnte ggf. 
weiter ausgearbeitet werden.

Ferner würde ich gerne wissen, wie man Fotos einfügen kann.

Vielen Lieben Dank.

Autor: moep (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan R. schrieb:
> Wäre es möglich, bei dem Artikel „LED“  eine Rubrik „ Handhabung“
> einzufügen?

Mach doch :)

https://www.mikrocontroller.net/wikisoftware/index.php?title=LED&action=edit

Autor: Stefan R. (1975rstefan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Dir,

ich habe das offensichtlich übersehen.

Liebe Grüße.

Stefan

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan R. schrieb:

> Aus der Sicht z. B. dass viele leistungsstärkere LED’s eine Silikonlinse
> aufweisen, macht diese Rubrik meiner Meinung nach notwendig.
> Aber auch beim Löten mit Reflow- oder Heißluftöfen sowie mit
> Heißluftstationen gibt es einiges zu beachten.

Nun, solche Hinweise findet man normalerweise ion den Datenblättern.
Aber "Datenblattlesen" ist wohl heutzutage nur etwas für Warmduscher.
:-)

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Aber "Datenblattlesen" ist wohl heutzutage nur etwas für Warmduscher.

Wird auch langsam Zeit, daß die Dinger verfilmt und bei Youtube 
eingestellt werden, also ehrlich.

Autor: Stefan R. (1975rstefan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Nun, solche Hinweise findet man normalerweise ion den Datenblättern.
> Aber "Datenblattlesen" ist wohl heutzutage nur etwas für Warmduscher.
> :-)

Habs leider schon oft so erlebt. Da sahen die Linsen dann aus, wie mit 
einem Schleifbock radiert oder die waren gleich ganz weg.
Manchmal kam es auch vor, dass die LED so lange gelötet wurden, dass 
eine gelbe LED dann schon einen Stich ins Orange hatte.

LG

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan R. schrieb:

> Manchmal kam es auch vor, dass die LED so lange gelötet wurden, dass
> eine gelbe LED dann schon einen Stich ins Orange hatte.

Bei "LEWs" (lichtemittierende Widerstände) ist es eher umgekehrt.
Erst orange, dann gelb.

Autor: Stefan R. (1975rstefan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"LEW's" kannte ich noch nicht, dafür aber "Selbstauslöter", will heißen 
es wurde für eine 48V-Versorgungsspannung als Indikator eine Wald- und 
Wiesen- LED eingesetzt und ein 0603 Vorwiderstand. Daraus folgt: Das 
ganze hat immerhin ca. eine halbe Stunde funktioniert.
Danach hatte sich, auch begünstigt durch Vibrationen, der kleine 
SMD-Widerstand von selbst ausgelötet.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Bei "LEWs" (lichtemittierende Widerstände) ist es eher umgekehrt.
> Erst orange, dann gelb.

Später dann braun und schwarz...:-)

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Harald W. schrieb:
>> Bei "LEWs" (lichtemittierende Widerstände) ist es eher umgekehrt.
>> Erst orange, dann gelb.
>
> Später dann braun und schwarz...:-)

Nein, durchsichtig, da vollständig verdampft.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Nein, durchsichtig, da vollständig verdampft.

Ja klar!

Wie konnte ich das nur vergessen?


braun, rot, orange, gelb, durchsichtig...

: Bearbeitet durch User
Autor: korax (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Später dann braun und schwarz...

Ahhh, so werden also "Schwarzlichtlampen" betrieben...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.