Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino UNO R3 und Wifi Wireless-Schild


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Goeki K. (goeki)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Liebe mikrocontroller community,

ich hoffe zuerst einmal das ich keinen doppelten post mache, leider hat 
mir meine suche nicht viel gebracht.

Vorrest zu meiner Person, ich bin noch ein blutiger anfänger und bevor 
ich etwas falsches mache wollte ich um einen Rat nachfragen, ich hoffe 
ihr könnt mir weiter helfen. Grundlegende programmierkenntnisseh abe ich 
in C/C++,python und lerne gerade etwas JAVA.
Sind nur Basic sachen wie Zeiger, Struct, Klassen, Vererbrungen und so 
weiter.


HARDWARE:
Wie man aus dem Betreff lesen kann handelt sich um einen Arduino Board
(1)--> Arduino UNO R3

Um genau zu sein hab ich mir ein Starter-Kit gekauft, um damit zu lernen 
und zu spielen.

Zusätzlich habe ich mir noch ein Wlan-Modul geholt, da es im Paket nicht 
enthaten ist.
(2)--> ESP-12E ESP8266 UART Wifi Wireless-Schild

Meine Suche ergab, dass das Wifi wireles-Schild ein billige Kopie mit 
einem kleiner fehler sein soll, deshalb wollte ich es mal kurz teste.
Da ich nicht auf fremde Seiten verlinken will reichte eine Suche, mit 
Google, nach
"How to connect Wi-Fi shield ESP-12E-ESP8266-UART-WIFI-Wireless-Shield 
with Arduino"
oder
"esp8266 esp-12e Moer info $ tech"
aus, um diese Fehler nachzu lesen bzw. wie man behebt.
Es soll angeblich auf dem Board ein paar schalter bzw. Transistoren 
falsch angebrachten sein.

[Bei bedarf kann ich gerne, von wo ich es gekauft habe nachträglicih 
erägnezen, ich wusste nicht ob es erlaubt ist, deshalb hab ich es nicht 
direkt mit gepostet]

Problem:
Mein eigentliches Problem ist, ich will dieses Wireless-Shield (ESP8266) 
einfach nur testen, ob es Funktoniert mehr nicht.
Leider hab ich im internet keine Tutorials oder derartiges nicht 
gefunden, sowas wie das wlan-modul empfängt oder schickt etwas raus.

Besser gesagt, die sachen was ich gefunden haben waren für andere Module 
mit dem selben chip. Ich war mir einfach zu unsicher, einfach blind 
etwas anzuwenden.

Ich würde mich über eine Rückmeldung wirklich sehr freuen.

von ich bin es (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Goeki K. (goeki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bin es schrieb:
> http://www.rainer-rebhan.de/proj_esp8266.html

Vielen Dank für die Antwort,  leider versteh ich nicht wie ich den Code 
welches auf der Seite gezeigt wird zu Flashen.
Mein wifi shield hat kein usb schnitt stelle wie auf der Seite gezeigt.
Wenn es hilft es ist die von der Marke:
ARCELI ESP-12E ESP8266

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Goeki K. schrieb:
> Ich würde mich über eine Rückmeldung wirklich sehr freuen.
Gerne, weiß aber nicht, ob dir die schmeckt.


Ich finde diese Kombination irgendwie irre.

Das leistungsfähige Rennpferd, wird zum Zuarbeiter für ein kleines 
Mäuschen degradiert. So hat sich der Entwickler das wohl gedacht...

ESP:
80 KByte Ram
4000 KByte Flash (1 MByte für Programm)
80 oder 160 MHz Takt

UNO:
2 KByte Ram
32 KByte Flash
16 MHz Takt

Ich habe keine Ahnung ob auf dem Shield irgendwelche Transistoren falsch 
sind....
Aber dennoch wüsste ich, was ich damit tun würde!

Den ESP würde ich zum Hauptprozessor machen. Also die Hauptarbeit von 
diesem machen lassen.

Den Uno nur als (halb) Intelligente Porterweiterung nutzen.

Die Verbindung zwischen den beiden?
Nix Softserial, sondern I2C
Esp als Master und Uno als Slave

von Goeki K. (goeki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> Arduino Fanboy D

Hier fängt das Problem schon an.

Da ich noch gar keine Erfahrungen habe, wollte ich es jetzt lernen.
Alle Begrifflichkeiten wie : I2C,URT,CAN und etc....

Mein Ziel war erst mal, mein Wlan Modul einfach schaun ob es funkoniert, 
sowas wie er schickt ein "HELLO" raus und ich empfang das irgendwo so in 
der art.

Ich frag mal so, wenn es okay ist. :)

1) wie kann irgendwelche programme auf dem WLAN-MODUL flashen, ich habe 
da keine USB-Schnittstelle drauf oder derartiges, mein erster gedanke 
war einfach, ich steck das ARCELI ESP-12E ESP8266 Wlan-Shield auf das 
UNO R3 und über Flashe den C-CODE auf mein UNO R3 und dann läuft es 
irgendwie...

Anscheinend war dies TOTAL FLASCH....
BRAUCH ICH SO ETWAS WIE:
FT232RL 3.3V 5.5V FTDI USB to TTL Serial Adapter,
um überhaupt ein Programm auf das Wlan-Modul zu laden?

2) Wie kann ich den ESP zum Hauptprozessor machen?
--> einfach alle meine Programme auf dem ESP flashen?
Dann über die GPIO's von ESP mit UNO R3 reden ?

Habe ich das Richtig verstanden ?

3) Die Bestimmung für Master und Slave, denke ich Funkoniert über die 
richtige PIN-Belegung oder ?

ES tut mir leid, bin wirklich noch ein blutiger anfänger.

Bis jetzt bin ich immer nach Tutorials vorgegangen und habe sie versucht 
zu verstehen.

: Bearbeitet durch User
von Baum (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Goeki K. (goeki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baum schrieb:
> 
https://claus.bloggt.es/2017/01/14/using-esp8266-shield-esp-12e-elecshop-ml-by-wangtongze-with-an-arduino-uno/

Danke für den Link, mein Englisch ist leider nicht so gut, aber hab ich 
das Richtig verstanden...

Ich muss den URAT von 115200 baud auf 9600 setzen ?
Naja mir stellt sich die frage wie ? da ich nicht weiß wie ich etwas auf 
dem Shield flashen kann :)

Die andere Sache ist, obwohl der Shield mit  3.3V läuft soll ich am 
Debug Port woe in 5V pin gibt an UNO 5V anschliessn sowie TX zur TX und 
RX zur TX von shield zur UNO. Obwohl es seltsam klingt mit 3.3V etc. 
Sollte ich das hinbekommen.

Die seite scheint gut zu sein, aber dank meinen schlechten vorwissen und 
schlechten Englisch kenntise ( was ich dabei bin zu verbessern), könnte 
mich da jemand begleiten und helfen, das ding jetzt nicht step by step, 
sondern mit eingermaßen für ein Anfänger verständlichen Wörten zum 
laufen zubekommen :) sowie in C ein Hello programm würde mich reichen.

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Goeki K. schrieb:
> Da ich noch gar keine Erfahrungen habe, wollte ich es jetzt lernen.
> Alle Begrifflichkeiten wie : I2C,URT,CAN und etc....
>
> Mein Ziel war erst mal, mein Wlan Modul einfach schaun ob es funkoniert,
> sowas wie er schickt ein "HELLO" raus und ich empfang das irgendwo so in
> der art.

Weißt du denn schon wie du das empfangen willst? "Einfach so" etwas über 
ein Netzwerk was schicken geht nicht so leicht. Weißt du denn wie IP, 
TCP, UDP, DHCP, ARP, DNS ... funktionieren?
Der WLAN-Standard ist ca. 3500 Seiten lang - WLAN ist eine hochkomplexe 
Sache, wobei das allermeiste von der ESP-Firmware gekapselt wird. 
Vielleicht überlegst du dir, vorher mit etwas einfacherem anzufangen. 
Benutze doch erstmal C auf PC's und übertrage damit Daten, da musst du 
dich um eine Menge Details nicht kümmern.

Goeki K. schrieb:
> Danke für den Link, mein Englisch ist leider nicht so gut, aber hab ich
> das Richtig verstanden...

Ohne Englisch wird das ganze gar nichts, man wird nicht um englische 
Quellen herum kommen.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Goeki K. schrieb:
> Naja mir stellt sich die frage wie ? da ich nicht weiß wie ich etwas auf
> dem Shield flashen kann :)

Auf deinem UNO ist ein USB Seriell Wandler montiert.
Diesen kannst du nutzen um den ESP zu programmieren.

Dabei könnte dir der ATMega328P des UNOs in die Quere kommen.
Also, das Ding aus dem Sockel ziehen, wenn DIP.
Oder im Reset halten, wenn SMD.

Das Lustige:
Das musst du nur einmal machen (wenn du es klug einstielst), denn danach 
kannst du alle Programme per OTA Update auf den ESP spielen.

: Bearbeitet durch User
von Goeki K. (goeki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino Fanboy D. schrieb:
> Goeki K. schrieb:
>> Naja mir stellt sich die frage wie ? da ich nicht weiß wie ich etwas auf
>> dem Shield flashen kann :)
>
> Auf deinem UNO ist ein USB Seriell Wandler montiert.
> Diesen kannst du nutzen um den ESP zu programmieren.
>
> Dabei könnte dir der ATMega328P des UNOs in die Quere kommen.
> Also, das Ding aus dem Sockel ziehen, wenn DIP.
> Oder im Reset halten, wenn SMD.
>
> Das Lustige:
> Das musst du nur einmal machen (wenn du es klug einstielst), denn danach
> kannst du alle Programme per OTA Update auf den ESP spielen.

oje oje, ich merke schon, ich muss noch sehr viel lernen :)

Hast du vielleicht ein tutorial am bessten Bilder , falls nicht auch 
kein Problem :) Auch wenn das Tutorial in Englisch sein sollte, muss ich 
da durch kämpfen, die seiten, was ich bekommen habe scheinen sehr gut zu 
sein, aber für mich der sehr unerfahren ist, überfordert es mich gerade.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.