Forum: Haus & Smart Home Welche Leitung für abgesetztes Bedienmodul: Garten (Erdreich), 4x2x0,14 mit 230V


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Achim H. (anymouse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für eine Leitung (Kabel?) nimmt man, wenn man Steuersignale mit 
geringer Leistung und Spannung (3x normale LED, 1x Kurzhubtaster) 
übertragen möchte, diese jedoch auf 230V-Potential sein können 
(Kondensator-Netzteil), gewisse mechanische Belastungen und Nässe 
berücksichtigt werden müssen, und das ganze nicht zu dick sein soll?

Gibt es so etwas wie "NYY 8x0,14"? Oder gibt es ein besser nach außen 
isoliertes J*-YY?

Zum Hintergrund: Für die Steuerung der Gartenpumpe zur Bewässerung gibt 
es ein Steuerungsmodul a la "Presscontrol": Einschalten der Pumpe bei 
Unterschreiten eine Mindestdrucks, danach Abschalten bei Unterschreiten 
eines Durchfluss-Grenzwertes. Aus Schallschutzgründen soll die Pumpe in 
einen kleinen Betonschacht. Das Steuerungsmodul ist direkt auf die Pumpe 
geschraubt, da sind auch der Druck- und Durchflusssensor enthalten. Der 
elektrische Anschluss erfolgt mit normalen Schuko-Steckern/Buchsen.

Am Steuerungsmodul sind drei Standard-5mm-LEDs (Power, Störung, 
Verbraucher ein) und ein Kurzhub-Taster (kurzzeitige Überbrückung im 
Störungsfall, etwa wenn die Pumpe zeitweilig Luft fördert; offen liegen 
hier ca. 0,1V an).

Diese vier Bedienelemente möchte ich lieber außen am Betonschacht 
plazieren, muss also durch den (potentiell) feuchten Pumpenschacht nach 
draußen. IP65-taugliches Gehäuse, Leuchtelemente und Taster sind kein 
Problem, aber was für eine Leitung? Zwei "NYY 4x1,5" finde ich 
übertrieben.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A-2Y(L)2Y 4x2x0,8 Fernmelde Erdkabel

Aber nur wenn zwischen den Adern die Nennspannung (AFAIR 200V) 
eingehalten wird.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal unter Steuerleitungen/Nummernkabel...

von Erich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.