mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 74HCT573D Latch in Verbindung mit IRF7103


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: A. R. (and)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich würde gerne an die Ausgänge eines 74HCT573D jeweils einen Irf7103 
anschließen. (Je Ausgang einen Kanal des IRF7103).

Aus dem DB des Patch ist mir etwas unklar, ob die Ausgänge den IRF7103 
treiben können. Wenn ich es richtig sehe kann der Latch pro Ausgang 
20mA.


Danke vorab für euere Hilfe.

Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FETs können problemlos mit CMOS getrieben werden. Die Last muß 
allerdings im Drain-Zweig liegen. Ein Sourcefolger hat keine 
Spanungsverstärkung.
Wenn /OE fest auf GND liegt, brauchst Du auch keine Pulldowns.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. R. schrieb:
> Aus dem DB des Patch ist mir etwas unklar, ob die Ausgänge den IRF7103
> treiben können. Wenn ich es richtig sehe kann der Latch pro Ausgang
> 20mA.

Der IRF7103 ist ein MOSFET, d.h. der wird mit einer Spannung 
angesteuert. Bei deiner Schaltung wird das allerdings gar nichts. Und 
selbst wenn du die Last zwischen 24V und Drain hängst, wird das mit 5V 
kaum etwas, kommt auf deinen Laststrom an. Suche mal einen FET, der 
schon mit geringerer U_GS den Kanal vernünftig auf macht.

Und hat es einen besonderen Grund, dass du ein Latch mit 
TTL-Schaltschwellen vorgesehen hast?

Autor: A. R. (and)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komme von einem Atmel 2560 mit dem Signal.

Alternativ zum IRF7103  würde mit jetzt noch der VN330SP einfallen.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. R. schrieb:
> Alternativ zum IRF7103  würde mit jetzt noch der VN330SP einfallen.

Ohne deine weiteren Anforderungen zu kennen, lässt sich wenig dazu 
sagen.
Die Logic Level FET von IR tragen (meist?) ein "L" in der 
Typenbezeichnung.

Autor: A. R. (and)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip geht es darum, den Ausgang des Atmel 2560 zu verstärken.
Da ich aber viele Pins benötige und somit einen Mangel an Digitalen 
Ausgängen habe, realisiere ich das mit mehreren Latch, quasi als Matrix.

Von der Last werden 24V dc Verbraucher (R und L) angeschlossen.  Die 
ausgangsleistung wären beim VN330 und IRF7103  passen.

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Da wird nicht viel rauskommen. Der MOSFet steuert durch, wenn die 
Spannung zwischen Gate und Source oberhalb seiner Ugs Schwelle ist. Legt 
man nun ans Gate 5V an, dann wird er ein wenig durchsteuern, aber nur so 
weit, bis die Source wieder nahe der Ugs Schwelle ist. Ist also nicht 
mal als Sourcefollower zu gebrauchen, denn die Ugs Schwelle liegt ja so 
etwa bei 3V. Zudem wird der MOSFet im linearen Betrieb benutzt und muss 
je nach Last anständig Leistung verbraten - er wird warm.
Wenn du die Highside schalten möchtest, musst du umbauen. Entweder 
Smartswitches oder pro Stufe Transistor und P-Kanal MOSFet.
Die Z-Diode im Bild begrenzt Ugs, denn 24V sind zu viel fürs Gate. Man 
kann auch den 10k auf 2,2k reduzieren und die Z-Diode weglassen. Dann 
bleiben etwa 12V am Gate.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.