Forum: HF, Funk und Felder Low Speed "Drahtfunk" Modem selber bauen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mike (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich suche nach einer Möglichkeit, um über ein Leitungsnetz Daten mit 
600-2000 Bit/s übertragen zu können.

Die Datenübertragung sollte über eine einzelne Ader erfolgen, ohne dass 
hierfür eine bestimmte Topologie (wie z.B. Bus/Sternförmig), 
Terminierung, Verdrillung/Schirmung o.ä erforderlich ist.
Das Bezugspotential wäre Erde/PE.
Also sozusagen wie eine Art "Drahtfunk".

Die Schaltung sollte "Netzspannungsfest" sein, das Signal also am Besten 
über einen X2 Kondensator auf die Leitung eingekoppelt werden.

Vor Allem sollte die Schaltung relativ preisgünstig ohne professionelles 
Equipment in Eigenleistung herzustellen sein und keine exotischen 
Bauteile erfordern.

Ich hab noch 2 alte "Leitungsgebundene" Babyphones aus den 90ern, die 
irgendwo im Bereich um 100 kHz senden.
Die Schaltung sieht auch nicht so sehr nach "high tech" aus, komplett in 
THT aufgebaut, und die Zahl der IC's ist sehr überschaubar.
Zusammen mit einem alten TCM3105 AFSK Packet Radio Modem klappt das 
schon halbwegs, da Daten drüber zu jagen.

Diese beiden Teile wären schonmal mein Anhaltspunkt zum Nachbauen, aber 
da scheitet es schon an der Beschaffung eines TCM3105 den man fast nur 
noch auf Flohmärkten oder mal bei eBay findet.
Und ich bräuchte ca 15 Stück davon.

LG

von Mikrowilli (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist das hier eine Anregung für Dich: 
https://hackaday.com/2014/04/05/open-source-power-line-communication/

Die Internet-Suche nach "diy power line modem" liefert sicher noch 
andere interessante Ergebnisse.

Der verwendete ST7540 ist z.B. bei RS Comp. erhältlich.

Der TCM3105 ist wie Du bereits festgestellt hast inzwischen ein 
Dinosaurier, und das Power Line Modem NE5050N von Philips bekommt man 
auch nur noch in homöopathischen Dosen zu Apothekenpreisen.

von Stefan P. (form)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mikrowilli schrieb:
> das Power Line Modem NE5050N von Philips bekommt man
> auch nur noch in homöopathischen Dosen zu Apothekenpreisen

TDA5051

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.