Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX3232 Input Voltage der Transmitter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frank E. (ffje)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,
Ich habe mir eine kleine Lochrasterplatine mit o.g. IC gebaut für µC <-> 
PC.
Im DB steht auf Seite 2 bei den ABSOLUTE MAXIMUM RATINGS bei Vimax der 
TTLs der Transmitter -0.3V (OK) .. 6V .
Ist diese Angabe auch gültig, wenn die Vcc 0V beträgt?, bekommt der 
MAX3232 dadurch keine LatchUp-Probleme?, oder sollte ich besser eine 
Shottky-Diode zu Vcc vorsehen?
mfG ffje

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Ist diese Angabe auch gültig, wenn die Vcc 0V beträgt?

Davon kannst du ausgehen, wenn es nicht ausdrücklich anders da steht. 
Ein 1k Ohm Schutzwiderstand genügt in der Regel, um dem Latch-Up 
vorzubeugen.

Ein Gegenbeispiel:

Beim ESP8266 steht an dieser Stelle "-0.3V bis 3.6V". Der ESP verträgt 
an seinen I/O Pins also auch Spannung, während er selbst keine 
Stromversorgung hat.

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Ist diese Angabe auch gültig, wenn die Vcc 0V beträgt?

Im anderen Fall würde die Bezeichnung dann z.B. VCC+0.3V lauten.
Sind absolute Werte angegeben, darf man auch ohne Versorgung Spannung an 
den Eingang anlegen. Der hat dann als Schutz eben ein Z-Diode anstatt 
einer Diode nach VCC.

von Frank E. (ffje)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK & Stefanus F., wenn es schon zwei sind, dann mach ich das mal so.
Im DB des MAX6921 z.B. ist es ja sogar im Text beschrieben, dass es 
möglich ist. Hier (MAX3232) ist es nur in der Tabelle so aufgeführt, 
daher die Frage, denn längst nicht alle Datenblätter sind fehlerfrei, 
auch nicht die von Weltkonzernen wie z.B. Siemens.
Danke

: Bearbeitet durch User
von Bauform B. (bauformb)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss wirklich das Kleingedruckte lesen. Der STM32L431 z.B. verträgt 
an manchen Pins 5.5V, aber nur VDD+3.6V!. Also ohne Versorgung 3.6V. An 
anderen Pins sind es normale VDD+0.3V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.