Forum: Offtopic Heißluftföhn


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dome H. (tueftler30)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe einen einfachen Heißluftföhn und möchte  aber das Gebläse 
unabhängig von der Heizspirale schalten können.

Hab keinen Föhn in meinem Haushalt und ich dachte mir, warum kaufen...
Ich möchte wenn es mgl ist die einfachste Lösung, keine hochkomplizierte 
Sachen.

Abgesehen davon hab ich ja auch nur bedingt Platz...
Der Motor hat nen Ub von 17V und nen Imax von ca 3,3A
Kommt mir ehrlich gesagt auch bissel viel vor, aber habe 18VDc direkt an 
den Motor angeschlossen (an die an gelötet Leiterplatte mit den Polen 
des Motors) und den I natürlich in Reihe gemessen.

Ich weiß net ob man es sehen kann, L1 geht von dem. Schalter, man hat 
zwei Leistungsstufen, an die Heizspirale und von dort erst zum Motor 
(Gebläse).

Jmd ne Idee?

Danke :)

: Verschoben durch Moderator
von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Klar!

Vergiss es!

von Michael K. (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Dome H. schrieb:
> Ich möchte wenn es mgl ist die einfachste Lösung, keine hochkomplizierte
> Sachen.
Aha ...

Dome H. schrieb:
> Jmd ne Idee?
Ja!
Föhn kaufen.

von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Der Motor ist an einer Anzapfung der Heizung angeschlossen. Ein zweiter 
Schalter sollte dies volldigital bewerkstelligen. Die Heizung wird mit 
zwei Bits gesteuert.
Wenn Du den Motor abschaltest, wird wohl die Heizung durchbrennen. Diese 
Zeit, die dafür nötig ist, kannst Du mit einer Mikrocontroller-Schaltung 
mit Display oder wahlweise mit WLAN auf Sekundenbruchteile genau messen 
und direkt ablesen oder vom Smartphone ablesen. Durch geschickte Wahl 
des Einbauortes sollte der Zusatzschaltung nichts passieren.

MfG

: Bearbeitet durch User
von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dome H. schrieb:
> habe einen einfachen Heißluftföhn und möchte  aber das Gebläse
> unabhängig von der Heizspirale schalten können.
>
> Hab keinen Föhn in meinem Haushalt und ich dachte mir, warum kaufen...
> Ich möchte wenn es mgl ist die einfachste Lösung, keine hochkomplizierte
> Sachen.

Junge!

Ein Heißluftföhn ist oft zum Entzünden von Hackschnitzelanlagen
eingebaut und mit dem sollte man sich nicht die Haare föhnen...

Wenn Du das Gebläse unabhängig schalten möchtest, dann wird es
kaum 2 Minuten später einen Batzen rauchenden Kunststoff geben...

Kauf Dir um 10 Euronen einen Haarföhn, auf dem Flohmarkt um
2 Euronen und vergiss Deine komische Idee...

von Dome H. (tueftler30)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Schade das man hier teilweise so ungenügende Antworten bekommt.

Ich will dabei NICHT meine Haare föhnen, oder die Heizspiralen ohne 
Lüfter laufen lassen!

Ich will den Lüfter OHNE Heizspiralen laufe lassen, um nen Gebläse zu 
haben.

Mein Gedanke war einfach aus was bestehendes etwas zu machen und nicht 
einfach nen Föhn zu kaufen...

von Michael K. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Dome H. schrieb:
> Schade das man hier teilweise so ungenügende Antworten bekommt.
Schade das man hier so oft halbgare Ideen von Leuten vorgesetzt bekommt 
die weder Ambitionen noch die Fahigkeit haben selbst simple Probleme 
selbst zu lösen.

Dome H. schrieb:
> Mein Gedanke war einfach aus was bestehendes etwas zu machen und nicht
> einfach nen Föhn zu kaufen...

Dann mach.
Ist ja nicht so das man die Kernspaltung erfunden haben muss um einem 
18Vac Motor an 230Vac zu betreiben.
Kostet zwar 5mal so viel wie ein simpler Föhn, aber DU willst den 
Quatsch doch durchziehen. Was brauchst Du uns dazu?

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dome H. schrieb:

> Ich will den Lüfter OHNE Heizspiralen laufe lassen, um nen Gebläse zu
> haben.

Das scheitert vermutlich daran, dass die Heizspirale als Spannungsteiler 
benutzt wird, um die Spannung für den Motor runterzusetzen. Du müsstest 
dann extra dafür ein 24 V-Netzteil einbauen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, er müsste nen Netzteil einbauen.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dome H. schrieb:
> Schade das man hier teilweise so ungenügende Antworten bekommt.
>
> Ich will dabei NICHT meine Haare föhnen, oder die Heizspiralen ohne
> Lüfter laufen lassen!
>
> Ich will den Lüfter OHNE Heizspiralen laufe lassen, um nen Gebläse zu
> haben.

Wenn schon, dann heißt es, "um ein Gebläse", und das was in Deinem
Eingangspost herüber kommt, kann sich keine Sau vorstellen, was Du
eigentlich willst...

Dann noch so blöd herüberkommen, dass alle Schreiber für Dich
Idioten sind, die Deinen Ausflug in Elektrotechnik nicht geschnallt
haben, weil Du Dich nicht dementsprechend ausdrücken kannst läßt
erkennen, dass Du der Idiot bist!

Mach nur weiter so....

von U. B. (pasewalker)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ausrangiertes Netzteil vom Laptop mit 19 V.
Plus Vorwiderstand, falls Anlaufstrom begrenzt werden soll.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.