mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Selbstständigkeit mit univeresellem Interface für Zahlungsgeräte


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Alfred H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich würde gerne mal eure Einschätzung hören. Die Idee mag zwar nicht neu 
sein aber es könnte trotzdem seine Anwender finden.

Ich habe mir einfach mal zwei gebrauchte Notenleser und einen Münzprüfer 
gekauft um etwas über die Kommunikation zu erfahren. Die Idee war es 
eine Bibliothek für Zahlungsgeräte zu schreiben, die vom Anwender 
bedienbar ist, ohne zu wissen mit welchem Protokoll man es zu zun hat. 
Also eine Abstraktion der eigentlichen Kommunikation des Notenlesers.

Das ganze habe ich immer nebenbei entwickelt und jetzt hat es einen 
ziemlichen Umfang erreicht und funktioniert ganz gut. Einfach einen 
seriellen Umsetzer dran oder essp Konverter nehmen und man muss sich um 
nichts mehr kümmern.

Das ganze ist eine reine Host Library in C++. Meint ihr es gibt einen 
Markt für sowas? Ich habe das eigentlich nur gemacht um etwas Elektronik 
und Buskommunikation zu lernen.

Falls das keinen reißenden Absatz finden sollte würde ich das auch 
einfach als Open Source zur Verfügung stellen und den Support anbieten.

Autor: Frank K. (fchk)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Feld gibt es einige wichtige kommerzielle Standards wie z.B. 
ccTalk. Den jeweiligen Standard solltest Du gelesen haben, bevor Du ihn 
implementierst. Du hast aber wohl eher reverse engineert, wie ich das 
verstehe. Damit kannst Du Deine drei Geräte ansteuern. Ob Du andere 
Geräte mit diesem Standard ansteuern kannst, weißt Du nicht, wenn Du den 
jeweiligen Standard nicht gelesen hast.

Das alleine lässt mich eher von der Geschichte abraten.

Und: Die Automatenhersteller kennen sich mit den branchenüblichen 
Standards aus. Die brauchen niemanden wie Dich.

fchk

Autor: Alfred H. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ich habe mir schon das Protokoll angesehen und zwar aus den 
Datenblättern.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alfred H. schrieb:
> Ich habe mir einfach mal zwei gebrauchte Notenleser und einen Münzprüfer
> gekauft
Es gibt sehr viele verschiedene Münzprüfer. Einige davon sind 
verschlüsselt...

> Falls das keinen reißenden Absatz finden sollte würde ich das auch
> einfach als Open Source zur Verfügung stellen und den Support anbieten.
Das scheint mir wesentlich sinnvoller als die andere Strategie.

Autor: Alfred H. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> cheint mir wesentlich sinnvoller als die a

Lothar M. schrieb:
> Alfred H. schrieb:
>> Ich habe mir einfach mal zwei gebrauchte Notenleser und einen Münzprüfer
>> gekauft
> Es gibt sehr viele verschiedene Münzprüfer. Einige davon sind
> verschlüsselt...

Verschlüsselt oder nicht zugängliches Protokoll? Verschlüsselung kann 
essp auch aber da ist die Schlüsselaushandlung bekannt damit man seine 
Software dafür schreiben kann.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alfred H. schrieb:
> Verschlüsselt oder nicht zugängliches Protokoll?
Ich tippe auf zweiteres: kundenspezifische Obfuscation...

Beitrag #5557870 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: MiWi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alfred H. schrieb:

>
> Falls das keinen reißenden Absatz finden sollte würde ich das auch
> einfach als Open Source zur Verfügung stellen und den Support anbieten.

Mache das.

Nischen sind da um besetzt zu werden und wenn ich die Möglichkeit habe 
ein OS zu verwenden und den Support dazu einzukaufen dann mache ich 
das...

Du wirst sehen ob Dir das Klinkenputzen, Kunden beraten und Frust 
abkriegen taugt, ob Du damit auch Geld verdienen kannst...

Und aus diesen Erfahrungen heraus wird das nächste Projekt dann 
tragfähig werden.

Bitte hinterlasse in diesem Thread eine nutzbare Mailadresse oder melde 
Dich an, ein Kunde von mir hat Bedarf an sowas, das auch 
einwandfrei(!) mit Linux funktioniert und vielleicht...


Viel Erfolg

MiWi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.