Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CSMA/CA Fragen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Detlef (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich habe eine Frage zu CSMA/CA.
Ich habe es bisher so verstanden, dass es auf dem Bus eine 
Arbitrierungsphase gibt, in der jeder Teilnehmer sein 
Kommunikationswunsch angibt mit der jeweiligen Priorität.
Da ist schon meine erste Frage und zwar, Ist die Arbitrierungsphase 
periodisch festgehalten oder wann ist diese aktiv?
Weiter im Text, nach der Arbitrierungsphase darf der Teilnehmer mit der 
höchten Priorität senden.
Da komme ich zur Zweiten Frage: Wenn die Arbitrierungsphase periodisch 
stattfindet, kann dann einem Teilnehmer die Kommunikationszeit entzogen 
werden, wenn ein Teilnehmer mit einer höheren Priorität um die ecke 
kommt?

von foobar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sprichst du von Ethernet?

von Harry L. (mysth)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
foobar schrieb:
> Sprichst du von Ethernet?

Ethernet wäre CSMA/CD

von foobar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja, die Zusätze würd ich gepflegt ignorieren - irgendwelche 
Kombinationen davon benutzt heutzutage jeder. Normale Ethernetchips z.B. 
haben die Kollisionserkennung von "CD" als auch die zufällige 
Verzögerung von "CA".

von Paloalto (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auf der Schicht keine Priorität.
Alles stochastisch.

Es gibt zuerst CD, falls Kollision, dann CA.

Fettich

von foobar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es gibt auf der Schicht keine Priorität.

Einige Chips erlauben es, den Verzögerungsbereich einzustellen. Dadurch 
hat man eine Art Priorität ;-)

von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
foobar schrieb:
> Dadurch hat man eine Art Priorität ;-)

Eher "statistisch gesehen mehr Glück" ;-)

von Paloalto (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eher "statistisch gesehen mehr Glück" ;-)

Nein, der Zeitbereich ist definiert.
Statistisch gesehen bleibt alles „Gleichwahrscheinlich“

von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paloalto schrieb:
> Nein, der Zeitbereich ist definiert.

Wenn man ihn einstellen kann, nicht. Dasjaderwitz.

von foobar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade mal in nem 30 Jahre alten Datenbuch vom NS8390 nachgeschaut: der 
hat ein Bit für nen "Low Priority Mode" (deren Worte) - dann werden die 
ersten drei Versuche mit nem größeren Delay durchgeführt, danach 
schaltet er auf den normalen Algorithmus um.

von Theor (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Detlef schrieb:
> Hallo ich habe eine Frage zu CSMA/CA.
> Ich habe es bisher so verstanden, ...

Was ist "es"?

Im übrigen ist CSMA/CA nun im Laufe der letzten 30 Jahre oder so 
inzwischen auch in der letzten Zahnarzt- und Friseurzeitschrift 
angelangt und schon wieder daraus verschwunden.
Einfach mal mit Wikipedia anfangen. Da steht das alles.

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der höchsten Priorität deutet für mich trotzdem eher auf CAN.

von Paloalto (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der TO hat noch immer nicht mitgeteilt ob er Ethernet meint.

Dort gibt es KEIN CA!
Das Medium kann fortwährend auf Kollision („Kurzschluss“)
überwacht werden.
Nicht aber im Ähter WLAN.
Dort wäre dann CA möglich.

von Dirk B. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
foobar schrieb:
> Nun ja, die Zusätze würd ich gepflegt ignorieren - irgendwelche
> Kombinationen davon benutzt heutzutage jeder. Normale Ethernetchips z.B.
> haben die Kollisionserkennung von "CD" als auch die zufällige
> Verzögerung von "CA".
Das könnte auch gut aus den Zahnarzt- und Friseurzeitschriften stammen 
aus denen das Pseudonym Theor berichtet hat.
Heutige 'normale' Ethernernetchips orientieren sich kaum am 
Shared-Medium-Ethernet-Koax T10 oder den üblichen Wlan-Bussen, sondern 
erwarten max.1 Kollisionspartner (und selbst das nur noch in 
Sondersituationen), aber auch bei nur einer Kollision wäre ein 
gleichzeitiger Neuversuch ohne möglichst 'zufällige'/ unterschiedliche 
Verzögerung eher sinnlos d.h. auch wenn in CD nicht explizit eine 
zufällige Verzögrung in den Buchstaben C eingeflossen ist, so nutz(t)en 
Ethernet-NORMale Chips allenfalls CD.
Wenn CD aufgrund der Neuerungen bei Ethernet ausfällt und CA aufgrund 
der Beschreibung die sich nicht nach einem W-Lan-Bus liest, dann leibt 
als (R)esolution, dass ein CAN-Bus o.ä. mit CSMA/C(R) betroffen sein 
könnte....

NB.: auch 'gepflegtes' Ignorieren von Zusätzen kann am Ende dazu führen, 
dass nur noch Informationen aus der "letzten Zahnarzt- und 
Friseurzeitschrift" erinnert werden können.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WLAN verwendet CSMA/CA.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.