Forum: Markt [S] Mittenangezapfte Drossel,Trafo, Übertrager für Röhrenverstärker


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche zwei mittenangezapfte Drosseln:
Gesamtinduktivität mindestens 40H
Gleichstrom ca. 5mA

LG
old.

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.
62.15/2 könnte passen.
Hast Du ein Bild davon?
Wenn die so
http://www.roehrentechnik.de/html/schirmgitterdrosseln.html
aufgebaut ist, wird sie sich möglicherweise nicht eignen
weil die Streuinduktivität zwischen den Spulen dann zu hoch
sein könnte.

LG
old.

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
nein, keine Bilder, hab ich nur gegurgelt

von Gert P. (gertp)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Danke.
> 62.15/2 könnte passen.
> Hast Du ein Bild davon?
> Wenn die so
> http://www.roehrentechnik.de/html/schirmgitterdrosseln.html
> aufgebaut ist, wird sie sich möglicherweise nicht eignen
> weil die Streuinduktivität zwischen den Spulen dann zu hoch
> sein könnte.

Die Streuinduktivität einer solchen Anordnung der Spulen lässt sich sehr 
einfach verringern. Weisst du warscheinlich auch nicht, kann man jedoch 
in die Bestellung schreiben. Ob du sie bekommst, ist fraglich, Darius M. 
wird nicht direkt beliefert ...

: Bearbeitet durch User
von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gert P. schrieb:
> Die Streuinduktivität einer solchen Anordnung der Spulen lässt sich sehr
> einfach verringern.

Leider nicht. Mit den beiden Einzelwicklungen ist das
Kind schon in den Brunnen gefallen.

Gert P. schrieb:
> Weisst du warscheinlich auch nicht

Für die Zweikammertechnik brauchst Du in jeder Kammer zwei
Wicklungen mit gleicher Windungszahl.
Dann schaltest Du die untere Wicklung aus der ersten Kammer
mit der oberen Wicklung der zweiten Kammer in Reihe und
die obere Wicklung der ersten Kammer mit der unteren
Wicklung der zweiten Kammer in Reihe.

Also musst Du dafür neu wickeln. Das geht dann auch mit
einer Kammer und zwei Wicklungen gleicher Windungszahl
übereinander einfacher und besser.
Die untere Wicklung ist bei gleicher Drahtstärke dann
niederohmiger, was in meiner Schaltung von Vorteil ist.

Gert P. schrieb:

> wird nicht direkt beliefert …

Dann schieß Dir halt ins Knie.
Ich finde auch andere Hersteller oder wickle selbst.
Im letzteren Fall kann ich die Drossel für die
Schaltung perfektionieren. Mit den Wickeldaten kann
das dann jede beliebige Trafowickelei machen.

LG
old.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.