Forum: Offtopic Seltsame Bastelei am Stromnetz


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Der Peter (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum, ich war neulich im 17. Bundesland,
und da habe ich an einer Straße so Basteleien wie diese gesehen. Ich 
habe nun keine Ahnung für welche Ströme und für welche Spannung das 
ausgelegt ist und ob es Drehstrom ist...  Nun erlaube ich mir euch damit 
zu belästigen und hoffe auf Aufklärung...

: Verschoben durch Moderator
von Rest (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind Telefonkabel.

von Andrew T. (marsufant)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Peter schrieb:
> Hallo liebes Forum, ich war neulich im 17. Bundesland,
> und da habe ich an einer Straße so Basteleien wie diese gesehen. Ich
> habe nun keine Ahnung für welche Ströme und für welche Spannung das
> ausgelegt ist und ob es Drehstrom ist...  Nun erlaube ich mir euch damit
> zu belästigen und hoffe auf Aufklärung...

Freileitung, d.h. Stromkabel vom lokalen VNB so aufgebaut..

>  Das sind Telefonkabel.

Nope.

von Trollhunter (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Der Peter schrieb:
> ich war neulich im 17. Bundesland

Was für ein armseliger Versuch hier Zoff anzufangen.

von Volker S. (sjv)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
>> ich war neulich im 17. Bundesland

Meint er Österreich?

von Gustl B. (-gb-)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wohl eher Malle.

von -ist (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Trollhunter schrieb:
> Der Peter schrieb:
>> ich war neulich im 17. Bundesland
>
> Was für ein armseliger Versuch hier Zoff anzufangen.

Oder: Welch armseliges Niveau, solche Sprüche für normal zu halten.

von Purzel H. (hacky)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bezueger scheint mit Phase & Null zufrieden zu sein ...

von Bernd (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, so ganz abwegig ist diese Anschlussmethode nicht. Ich habe in 
Blumenau (Brasilien) das Haus eines Freundes installiert und am Tag der 
Inbetriebnahme  kam der zuständige Mitarbeiter des Energieversorgers mit 
einem Pick Up auf dem eine Stehleiter montiert war, stieg diese an dem 
Holzmast hinauf und wickelte, nur durch ellbogenlange Gummihandschuhe 
geschützt, die Anschlussdrähte um die blanke Versorgungsleitung. Der 
Grusel legte sich erst als ich die Durchlauferhitzerduschköpfe sah. 
Schlimmer geht nimmer.
Gruß, Bernd

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja sowas ähnliches haben sie hier im 110kV/10kV Umspannwerk gemacht. 
Die Gegend hier soll soweit ich weiß auf 20kV Erdkabel umgestellt werden 
und dafür bauen sie das 110kV Umspannwerk neu.

Also haben sie einen dritten Trafo einfach auf die Wiese gestellt, drei 
dicke Kabel an die 110kV-Freileitung des alten UW "drangeknippert", 
etwas Bauzaun drum herum und nun brummt das Ding da vor sich hin.

von Lothar M. (zwickel)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt ist G. schrieb:
> Der Bezueger

Was ist denn ein Bezueger?

Also ich sehe hier keine grossen Besonderheiten, sieht alles ziemlich in 
Ordnung aus, bis auf die gekappte Erdung des Stahlseils.

Ich sehe: Ein Stahlseil als Trägerseil, um welches drei Stromkabel 
geschlungen sind.
Das Stahlseil ist am Mast unterbrochen und mit Spannern versehen. 
Gleichzeitig sind die Enden des Stahlseils mit einer Schlaufe und einem 
Erdunkskabel vercrimpt, wobei die von den Crimpblöcken kommenden 
Erdungskabel aber in der Luft hängen.

Die drei Stromkabel wickeln sich unverletzt um das Stahl-Trägerseil.
Also alles im grünen Bereich, bis auf die floatende Erdung des 
Trägerkabels.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Erdungskabel oben durchverbunden ist 
und man deshalb auf eine nochmalige Erdung am Mast verzichtet hat.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gustl B. schrieb:
> Wohl eher Malle.

Immerhin gibt es dort auch einen Deutschen König. Also passt das.

von Lothar M. (zwickel)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Immerhin gibt es dort auch einen Deutschen König. Also passt das.

Aber nur einen Unterschichten-König!

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Immerhin gibt es dort auch einen Deutschen König. Also passt das.
>
> Aber nur einen Unterschichten-König!

Endlich mal einen Monarchen nah am Volk und dann ist es auch wieder 
nicht recht.

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> einen Monarchen nah am Volk

Ich lag ne Woche im Krankenhaus. Ohne TV. Offensichtlich habe ich was 
verpasst. Wer ist dieser Köhnich?

von Lothar M. (zwickel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Ich lag ne Woche im Krankenhaus.

Könnte sein, dass er dir dort begegnet ist, er ist/war auch dort.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.