Forum: Platinen Wie benutzt man in KiCad 5.0.0 die "push & shove" Funktion?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Nano (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier unter einer Virtual Machine in Debian Stretch KiCad 5.0.0 
aus den Backports installiert und wollte mal die Push & Shove Funktion 
in PCBNew ausprobieren.

Aber leider scheint diese nicht zu funktionieren.
Ich habe bspw. 4 Vias eingezeichnet und jeweils zwei davon mit einer 
parallelen Leitung verbinden.
Wenn ich jetzt mit der Taste D oder G eine Leitung auswähle, um diese 
nach oben in Richtung der anderen Leitung zu verschieben, dann wird die 
andere Leitung nicht weggedrückt, wie es bei der "push & shove" Funktion 
der Fall sein sollte, sondern die Leitung wird einfach überkreuzt.

Die Push & Shove Funktion sollte im modernen Grafikmodus (entweder 
OpenGL oder Fallback) funktionieren. Tut es aber nicht. Das habe ich 
jetzt im OpenGl und im modernen Fallback Grafikmodus getestet.


Muss man da noch irgendetwas anderes einstellen oder aktivieren, damit 
der Push and Shove Modus funktioniert oder ist das irgendeine andere 
Taste?

: Verschoben durch Moderator
von Εrnst B. (ernst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur PCBnew im Standalone-Modus?

Dann sind vermutlich alle deine Leiterbahnen im selben Netz, und PCBnew 
weiß nicht, welche sich berühren dürfen und welche nicht, und hat keine 
Netzklasse mit Abstands-Werten usw. konfiguriert.

Lad' doch einfach mal eine der Beispiel-Platinen, die mitinstalliert 
wurden, und schieb da an den Leiterbahnen. Das sollte auf Anhieb gehen.

von Nano (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Εrnst B. schrieb:
> nur PCBnew im Standalone-Modus?

Ich habe ganz normal KiCad gestartet und dann innerhalb des KiCad 
Fensters PCBnew gestartet.

Also ohne vorher im Schaltplaneditor einen Schaltplan zu erstellen.


Εrnst B. schrieb:
> Dann sind vermutlich alle deine Leiterbahnen im selben Netz, und PCBnew
> weiß nicht, welche sich berühren dürfen und welche nicht, und hat keine
> Netzklasse mit Abstands-Werten usw. konfiguriert.

Ja, das klingt plausibel. Kann ich die Netzklasse in PCBNew direkt 
ändern?


> Lad' doch einfach mal eine der Beispiel-Platinen, die mitinstalliert
> wurden, und schieb da an den Leiterbahnen. Das sollte auf Anhieb gehen.

Okay, das werde ich dann mal testen.

von Nano (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt funktioniert es.
Das dürfte der Fehler gewesen sein:

Nano schrieb:
> Εrnst B. schrieb:
>> Dann sind vermutlich alle deine Leiterbahnen im selben Netz, und PCBnew
>> weiß nicht, welche sich berühren dürfen und welche nicht, und hat keine
>> Netzklasse mit Abstands-Werten usw. konfiguriert.

von Geilibert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nano schrieb:
> Jetzt funktioniert es.

P&S ist doch ne geile Sache - oder?

von Nano (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geilibert schrieb:
> Nano schrieb:
>> Jetzt funktioniert es.
>
> P&S ist doch ne geile Sache - oder?

Auf jeden Fall!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.