Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik IKEA Kurbellampe defekt?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe solch eine Lampe:
https://mekatronik2014.wordpress.com/2014/03/14/dissembling-ikea-ljusa/

IKEA Ljusa
Symptomatik:
Mit Kurbeln schön hell
ohne Kurbeln schwaches aber dauerhaftes Licht.

Ich habe eine Schaltung angehängt die ich so zu erkennen glaube:
ein 3-Phasen-Generator an der Kurbel
danach eine B6-Gleichrichtung
diese speisst einen 1F-Doppelschicht-Supercap (5V) (sowas in schwarz 
Ebay-Artikel Nr. 362296566832)
und über einen 10k (braun-schwarz-gold-gold) eine Parallel-Schaltung aus 
3 LED (in Schaltung nur eine dargestellt).

Alle 3 LED leuchten jeweils gleich hell, sowohl mit als auch ohne 
kurbeln.

Am cap messe ich nach dem Kurbeln 2,07V.

Frage:
Wie kann es sein, dass der Supercap nur eine Spannung halten kann? Wie 
ist der aufgebaut, hat der einen Durchschlag an einer Stelle?

(die Schaltung simulieren krieg ich nicht hin weil ich mit diesen Trafos 
nicht klar komme)

: Bearbeitet durch User
von Dieter (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist noch Freitag (zumindest bei Mike), oder?

Mit Kurbeln schön hell
ohne Kurbeln schwaches aber dauerhaftes Licht.

Widerspruch zu:

Alle 3 LED leuchten jeweils gleich hell, sowohl mit als auch ohne
kurbeln.

Und es gibt auch noch intelligente Schaltungen, bei denen wenn der 
SuperCap an der Spannungsgrenze ist, die Energie an die LEDs direkt 
weitergereicht wird.

von der schreckliche Sven (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> einen 10k (braun-schwarz-gold-gold)

= Ein Ohm.

Supercaps haben einen hohen Innenwiderstand.

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter schrieb:
> Es ist noch Freitag (zumindest bei Mike), oder?
>
> Mit Kurbeln schön hell
> ohne Kurbeln schwaches aber dauerhaftes Licht.
>
> Widerspruch zu:
>
> Alle 3 LED leuchten jeweils gleich hell, sowohl mit als auch ohne
> kurbeln.

du bist anscheinend die hellste Leuchte im Bunde :D

> Und es gibt auch noch intelligente Schaltungen, bei denen wenn der
> SuperCap an der Spannungsgrenze ist, die Energie an die LEDs direkt
> weitergereicht wird.

sind aber nicht in dieser Leuchte drin...

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der schreckliche Sven schrieb:
> Mike B. schrieb:
>> einen 10k (braun-schwarz-gold-gold)
>
> = Ein Ohm.

Kannst du mir bitte zeigen wie man das rechnet?

> Supercaps haben einen hohen Innenwiderstand.
Sagt mir leider nix, was sagt mir das in Bezug auf die Helligkeit der 
LEDs?

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> Dieter schrieb:
>> Es ist noch Freitag (zumindest bei Mike), oder?
>>
>> Mit Kurbeln schön hell
>> ohne Kurbeln schwaches aber dauerhaftes Licht.
>>
>> Widerspruch zu:
>>
>> Alle 3 LED leuchten jeweils gleich hell, sowohl mit als auch ohne
>> kurbeln.
>
> du bist anscheinend die hellste Leuchte im Bunde :D

Was ich sagen wollte ist, dass keine der LEDs einen Defekt zu haben 
scheint sondern alle die gleiche (Licht)leistung bringen.
Jeweils mit und ohne Kurbeln.

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da soll man draufkommen.

Hängt ihn, nicht warten.
Hängt ihn nicht, warten.

>> Supercaps haben einen hohen Innenwiderstand.
>Sagt mir leider nix, was sagt mir das in Bezug auf die Helligkeit der LEDs?

Mir schon. Setz den mal in Reihe zur Kapazität.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> (die Schaltung simulieren krieg ich nicht hin weil ich mit diesen Trafos
> nicht klar komme)

Man braucht da keine Trafos.

von Toxic (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> (die Schaltung simulieren krieg ich nicht hin weil ich mit diesen Trafos
> nicht klar komme)

hinz schrieb:
> Man braucht da keine Trafos.

Das stimmt - dennoch ein Hinweis bzw. Tutorial von Kraus fuer den TO:

http://www.gunthard-kraus.de/

Im Anhang ein Auszug vom Kraus-Tutorial - das komplette Tutorial(s) 
musst Du selbst downloaden - waere zu gross als Anhang....

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Mike B. schrieb:
>> (die Schaltung simulieren krieg ich nicht hin weil ich mit diesen Trafos
>> nicht klar komme)
>
> Man braucht da keine Trafos.

stammt von hier:
http://www.gunthard-kraus.de/LTSwitcherCAD/LTSpice%20_Tutorial_2017.pdf
Seite 73

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter schrieb:

>>> Supercaps haben einen hohen Innenwiderstand.
>>Sagt mir leider nix, was sagt mir das in Bezug auf die Helligkeit der LEDs?
>
> Mir schon. Setz den mal in Reihe zur Kapazität.

Niedriger Strom, und was heisst das für die unterschiedliche Helligkeit, 
welche mit Kurbeln so hoch ist wie man das erwartet und ohne kurbeln 
unzureichend ist? Wo ist der Fehler am Supercap?

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toxic schrieb:
> Mike B. schrieb:
>> (die Schaltung simulieren krieg ich nicht hin weil ich mit diesen Trafos
>> nicht klar komme)
>
> hinz schrieb:
>> Man braucht da keine Trafos.
>
> Das stimmt - dennoch ein Hinweis bzw. Tutorial von Kraus fuer den TO:
>
> http://www.gunthard-kraus.de/
>
> Im Anhang ein Auszug vom Kraus-Tutorial - das komplette Tutorial(s)
> musst Du selbst downloaden - waere zu gross als Anhang....

lol, ja hatte ich schon, aber ich krieg die Werte nicht wie gewünscht 
eingetragen...
Du hast sie durch eigene Trafo-Simulationen ersetzt, Danke!

: Bearbeitet durch User
von der schreckliche Sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
>>> einen 10k (braun-schwarz-gold-gold)
>>
>> = Ein Ohm.
>
> Kannst du mir bitte zeigen wie man das rechnet?

Über diese Frage habe ich lange nachgedacht.
Und habe mich fürs Derblecken entschieden:

Je primitiver eine Schaltung, desto größer sind Deine 
Verständnisschwierigkeiten.
Und ein einzelnes Bauteil kannst Du garnicht mehr verstehen.

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reperaturhinweis:  Einen neuen SuperCap parallelschalten.

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der schreckliche Sven schrieb:
> Und ein einzelnes Bauteil kannst Du garnicht mehr verstehen.

https://bergziege-owl.de/farbcodetabellen-fur-widerstande/
is scho recht, ich hab mich in der Tabelle und dem Beispiel vertan

Was macht an dieser Stelle ein 1 Ohm Widerstand für einen Sinn?
Um den Strom je nach Spannung auf 3-6A begrenzen zu können?
Bisserl viel für drei mickrige LED's.

: Bearbeitet durch User
von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter schrieb:
> Reperaturhinweis:  Einen neuen SuperCap parallelschalten.


Danke.

Aber trotzdem bleibt die Eingangs-Frage, in welcher Art der Supercap 
kaputt ist, um zwar nicht die volle Spannung sondern nur noch 2,07V 
halten zu können, aber diese konstant.

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> Aber trotzdem bleibt die Eingangs-Frage, in welcher Art der Supercap
> kaputt ist, um zwar nicht die volle Spannung sondern nur noch 2,07V
> halten zu können, aber diese konstant.

Bei Deiner Frage hätte ich 2,45V erwartet. Oder ist da noch etwas mehr 
verbaut.

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter schrieb:
> Mike B. schrieb:
>> Aber trotzdem bleibt die Eingangs-Frage, in welcher Art der Supercap
>> kaputt ist, um zwar nicht die volle Spannung sondern nur noch 2,07V
>> halten zu können, aber diese konstant.
>
> Bei Deiner Frage hätte ich 2,45V erwartet. Oder ist da noch etwas mehr
> verbaut.

Und auf 2,45V kommst du wie?

Nein, mehr als das was auf den Bildern unterm dem ersten Link zu sehen 
ist, ist da nicht verbaut.
Lediglich die Anordnung der Dioden und des R hinter dem Supercap 
stimmt nicht, der R ist bei mir liegend verbaut.

von der schreckliche Sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> nur noch 2,07V

Das ist die Schwellenspannung der LEDs.
Den Rest der Spannungsstabilisierung erledigt der Innenwiderstand des 
Kondensators.
Mach doch mal einen Test: Trenne bei geladenem C die Verbindung zu den 
LEDs und messe dann die Spannung. Du kommst dem Phänomen 
>Innenwiderstand< schon noch auf die Schliche.
(Aber nie ohne LEDs kurbeln, denn dann geht der Kondensator wirklich 
kaputt).

von Dieter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven, die sichere Loesung waere ein paar rote Led mit 1,6V parallel zu 
schalten. Oder zwei Dioden in Reihe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.