Forum: Fahrzeugelektronik BMW EEPROM beschreiben


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marvin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,
ich suche jemanden im Raum Nord/Mittelhessen, der mir den EEPROM eines 
BMW Steuergerätes (Fussraummodul) beschreiben kann, da mein Xprog den 
Geist aufgegeben hat und aktuell kein einziges Licht mehr am Auto 
funktioniert. Ich bin aber darauf angewiesen und kann keinen neuen 
Programmer bestellen, da der Versand ewig dauern würde.
Ein neues Steuergerät mit der Seriennummer gibt es leider seitens BMW 
nicht oder nur zu utopischen Preisen.
Bei dem besagten Chip handelt es sich um den Typ MC9S12XEQ384MAG - 3M25J

Vielen Dank.

von void (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Marvin schrieb:
> Bei dem besagten Chip handelt es sich

nicht um ein EEPROM.

von Bayrischer Mist Wagen (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Marvin schrieb:
> Ein neues Steuergerät mit der Seriennummer gibt es leider seitens BMW
> nicht oder nur zu utopischen Preisen.

Da du einen BMW fährst, bist du doch wohl jemand aus der Oberschicht. Da 
spielt Geld ja keine Rolex!

von Stefan S. (chiefeinherjar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Suche nach:
MC9S12XEQ384MAG - 3M25J

Ergibt bei Mouser nur:
https://www.mouser.de/ProductDetail/NXP-Freescale/MC9S12XEQ384MAG?qs=gfD5V8h1ZproMvOlKSzPRQ==

von Marc Horby (Gast)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Bayrischer Mist Wagen schrieb:
> Marvin schrieb:
>> Ein neues Steuergerät mit der Seriennummer gibt es leider seitens BMW
>> nicht oder nur zu utopischen Preisen.
>
> Da du einen BMW fährst, bist du doch wohl jemand aus der Oberschicht. Da
> spielt Geld ja keine Rolex!

Vollidiot!

von Stumpfsinn, oh meine Freude (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
> Vollidiot!
https://www.youtube.com/watch?v=34-y0hgcJSM

@TO
Der Chip ist ein Mikrocontroller, der aber einen EEPROM in sich hat. Ich 
nehme an, daß Du das meinst. Hast Du denn dessen "Inhalt" überhaupt als 
Datei vorliegen`?

von Marvin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stumpfsinn, oh meine Freude

ja, so meinne ich das. Sorry für meinen schwammigen Eingangspost.
Ich habe den Inhalt als 4kb große .bin datei von einem identischen 
Steuergerät auf meinem Rechner, kann sie nur eben nicht schreiben, da 
mein Xprog mir nur Fehlermeldungen ausspuckt, was aber am Gerät selbst 
liegt, denke ich.

von Stumpfsinn, oh meine Freude (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das nur noch ganz schwach in Erinnerung: Da ist "von Natur aus" 
eine sog. BDM-Firmware drauf, die verhindern kann, daß "normale 
Menschen" da etwas drauf flashen können.

Ich sage es ja: Elektronik im Auto ist immer ein Quell elenden 
Sackganges.

von Marvin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das flashen an sich geht super einfach, dem Xprog liegt ein BDM Adapter 
bei, über den sich das alles beschreiben lässt. Das Gerät selbst hat 
halt einen weg... Und ja, im nächsten Auto wird deutlich weniger 
Elektronik verbaut sein.

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Fussraummodul ??? Was ist das denn ???
Im Fussraum gibts bei mir (E39) das LCM, welches für Licht zuständig 
ist. Sofern Du das LCM meinst, denke ich solltest Du jemanden fragen der 
sich damit auskennt. Du scheinst nicht so recht zu wissen wovon du 
redest und Dein LCM zerflasht zu haben. Die Jungs bei Maliboo kennen 
sich bestens aus damit.

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marvin schrieb:
> Ich habe den Inhalt als 4kb große .bin datei von einem identischen
> Steuergerät auf meinem Rechner,

das BMW in Steuergeräten mit codierter Fahrgestellnummern arbeitet weist 
Du ja sicher.

von Reiner O. (elux)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
INPA?

Gruß Elux

von mmm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der S12X hat keinen EEPROM, nur eine EEPROM-Emulation im Flash. Ob die 
"von außen" bei einem Seriensteuergerät erreichbar ist, wage ich doch 
sehr stark zu bezweifeln.

Nachdem Xprog wohl ein Flasher ist und kein Diagnosegerät, würde ich 
vermuten, dass der Flash komplett gelöscht ist. Was anderes würde ein µC 
in einem Seriensteuergerät wohl auch nicht zulassen.
In dem Fall reicht die 4kb bin-Datei nicht...
Die Software dürfte wohl eher zwischen 256kB und 384kB groß sein, 
ansonsten wäre ein anderer Controller eingesetzt worden.

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reiner O. schrieb:
> INPA?
>
> Gruß Elux

Wohl eher nicht, Inpa macht reine Diagnose. Eher WinFKp, NCS Expert.

von Alex W. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
WinOLS unterstützt (soweit es mir noch in Erinnerung ist) das Schreiben 
direkt. Beim EDC16 haben wir da die Kennfelder ganzer Diesel 
manipuliert. Sollte auch bei dem Steuergerät möglich sein.

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir reden vom LCM ( Light Control Modul ). Kann mir nicht vorstellen das 
WinOLS was mit Tagfahrlicht, Kaltlichtabfrage und ähnlichem anfangen 
kann. Wenn er getan hat, was ich vermute, bekommt er das eh nicht 
alleine gebacken und die Jungs bei Maliboo unterhalten sich nicht mit 
Greenhorns. Er wird sich einen Codierer in der Nähe suchen müssen, der 
die Daten für ein LCM 3 oder 4 hat und an sein Auto anpassen kann.

von Roth (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat denn BMW-Händler für Konfliktlösungsvorschläge genannt? Gabs da 
keine bezahlbaren Möglichkeiten?

von Roth (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt gerade noch was ähnliches ein. Hatte kürzlich bei ebay ein 
Schnäppchen für meinen Oldtimer gefunden. Spottbillig, denn für alte 
Becker Mexicos zahlt man normalerweise ein Vermögen. Nach dem 
Zurücksetzen des Setups, da war ein totaler M*st eingestellt, 
funktionierte es auch einwandfrei.

Lediglich der CD-Wechsler wollte mit dem MP3-Modul nicht zusammen 
arbeiten.

Weil ich denselben Typ Radio schon habe, und bei dem geht alles 
wunderbar, dachte ich, dass es eigentlich nur an der Software liegen 
kann. Ich kenne einige Spezies von Becker, habe die kontaktiert und 
hörte, das es - JA - die Software ist. Nur am Rande bemerkt, musste ich 
ein Downgrade aufspielen, damit das neue MP3-Modul mit dem Asbach 
alten Radio zurechtkommt ;)

Die SW im Radio war noch auf einem guten alten EEPROM. Brav so. Leider 
hatte ich keinen Brenner, für dieses Modell nicht. Also habe ich bei 
Google die nächst größere Stadt eingegeben und den Begriff "EPROM". Der 
erste Treffer war ein EPROM-Programmierservice in nur 20km Entfernung. 
Hat mich schlappe 25 Euro gekostet, und Radio läuft seitdem perfekt. Die 
Software habe ich von dem funktionierenden kopiert.

Vielleicht gibts bei euch auch so einen Programmier-Service.

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den BMW Foren gibt es genug Leute die das anbieten. Kann so schwer 
nicht sein jemanden zu finden.

von Roth (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan schrieb:
> In den BMW Foren gibt es genug Leute die das anbieten. Kann so schwer
> nicht sein jemanden zu finden.

Die gibts natürlich an jeder Straßenecke. Zwischen Programmier-Service 
und KFZ - Programmier-Service liegen €€€ Welten

von Route_66 H. (route_66)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roth schrieb:
> Stephan schrieb:
>> In den BMW Foren gibt es genug Leute die das anbieten. Kann so schwer
>> nicht sein jemanden zu finden.
>
> Die gibts natürlich an jeder Straßenecke.

Die transportieren sogar für Dich das Auto zur Werkstatt und machen den 
Service dort.

Kostet auch nix!

Zurück zu Dir aus dem Osten Europas ist aber eine andere Geschichte...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.