mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsregler


Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe da eine prinzipielle Frage:

Ich habe hier einen Transformator der zwei getrennt Sekundärwicklungen
hat. Ich will mir damit positive und eine negative Spannungsversorgung
damit realisieren.

Mir ist bekannt dass es für den negativen Teil eigene Linearregler
gibt. Ist es aber "ohne Probleme" möglich zwei Bausteine für positive
Spannungen zu verwenden und die Ausgänge seriell zu verschalten und den
so entstandenen Mittelpunkt als Masse für die Schaltung dahinter zu
verwenden?

Autor: Daniel M. (usul27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe nicht so recht, was du machen willst. Mach mal einen
Schaltplan.

Autor: mika (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm lieber einen positiv und einen negativ Regler zB 7805/7905
7812/7912 etc

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte prinzipell schon funktionieren. Nur empfehle ich auch, dass du
eher einen positiven und einen negativen Spannungsregler nimmst.

Im Anhang wäre die Schaltung wie du sie gemeint hast oder?(sollte eher
ne Skizze sein ;-))

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nen Trafo mit getrennten Wicklungen hast und beide
Ausgangsspannungen separat gleichrichtest, glättest und jeweils einen
positiv-Regler spendierst, dann kann Dich niemand daran hindern, die
beiden (galvanisch getrennten) Spannungen so zu verschalten, wie Du es
willst (also z.B. plus von der einen an Masse der anderen, dann haste
in Bezug auf Deine neue Masse einmal positive und einmal negative
Spannung...). Allerdings existieren Schaltungen, mit denen man mit
weniger Schaltungsaufwand (v.a. was den Gleichrichter angeht) aus einer
Doppelwicklung eine symmetrische Spannung erzeugen kann.

Autor: Michi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz im paint gezaubert. Die Dioden sind der Regler sind nicht
eingezeichnet.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Das sollte auf jeden Fall funktionieren.

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehr gut

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.