mikrocontroller.net

Forum: Platinen Substrat bestellen


Autor: Klaus Zwine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach dem Substrat RO5880 von Rogers Corporation 
(Datenblatt: 
https://www.rogerscorp.com/documents/606/acs/RT-duroid-5870-5880-Data-Sheet.pdf).
Dieses benötige ich relativ zügig. Hat jmd. gute Adressen, bei denen ich 
das in kürzester Zeit beziehen kann?

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Klaus

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Zwine schrieb:
> Hat jmd. gute Adressen, bei denen ich
> das in kürzester Zeit beziehen kann?

Wieviele m²?

Georg

Autor: Klaus Zwine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> Klaus Zwine schrieb:
>> Hat jmd. gute Adressen, bei denen ich
>> das in kürzester Zeit beziehen kann?
>
> Wieviele m²?
>
> Georg

1 m² wäre top

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher war die deutsche Vertretung mal in Hamburg, Firma Mauritz, das 
ist anscheinend nicht mehr so.
http://www.rogerscorp.de/acs/contact/index.aspx
da gibt es mehrere e-mail-Adressen für Germany.

Die Webseite (mit Datenblatt-Link) noch, falls es jemanden interessiert:
http://www.rogerscorp.de/acs/products/32/RT-duroid-5880-Laminates.aspx

Kleine Mengen für Funkamateure von Uli Kafka:
https://www.eisch-electronic.com/katalog/download/Katalog_deutsch/Einzelseiten/15_17_ultralam.pdf
40 Cent pro Quadratzentimeter

: Bearbeitet durch User
Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph db1uq K. schrieb:
> 40 Cent pro Quadratzentimeter

1 Europakarte (100 x 160) ca 80 EUR?

Georg

Autor: Marcel B. (mabu1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vom Außendienstler ein Angebot aus dem Juli. ein 12" x 14" 
Panel 5870 (17µ Kupfer jeweils, 127µm Stärke) zu etwa 485$ bei Abnahme 
von 1-4 Panelen. Also etwa 0,44$ pro Quadratzentimeter. 500+ solcher 
Panele kosten nur noch 220$....

Solche Substrate sind halt teuer. Welche Frequenz, welche Menge, muss es 
dieses Substrat sein?

PS: Via PN kann ich dir auch die Kontaktdaten von meinem 
Außendienstleister mitteilen ;)

: Bearbeitet durch User
Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es hat also schon einen Grund, warum Funkamateure immer noch ihre 
GHz-Schaltungen auf FR4 aufbauen, trotz zehnfacher Verluste und vor 
allem ungenau bekanntem Epsilon. Der hohe Teflon-Preis kommt vermutlich 
eher von letzterem. Wer resonante abgleichfreie Schaltungen ätzen will 
braucht präzise Technik.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.