Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MCP3008 durch ADS7961SDBT ersetzen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Appment (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

habe ein Raspberry Pi Projekt, in dem nun der altbekannte MCP3008 nicht 
mehr ausreicht. (auch nicht 2 Stück).
Habe mich also auf die Suche nach einem ähnlichen Chip gemacht mit mehr 
Analogen Eingängen und bin auf diesen hier gestoßen
https://www.conrad.de/de/texas-instruments-ads7961sdbt-datenerfassungs-ic-analog-digital-wandler-adc-extern-tssop-38-1186293.html
Da das Programmieren des MCP3008 relativ einfach ist, da es zahlreiche 
Beispiele gibt, habe ich mich mit der Bitprogrammierung nicht näher 
befasst.
Da dies beim neuen Chip jedoch nicht mehr so einfach ist, würde ich mich 
freuen wenn mir hier jemand ein Beispiel bzw. ein paar Infos zur 
Datenauslesung der Analogwerte des ADS geben könnte.
Würde mir das gerne selbst beibringen aber mir fehlt irgendwie der 
Startpunkt dazu. Weiß nicht wie ich da rangehen soll.
Hoffe auf hilfreiche Antworten

Gruß Chris

von U. M. (oeletronika)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> Appment schrieb:
> habe ein Raspberry Pi Projekt, in dem nun der altbekannte MCP3008 nicht
> mehr ausreicht. (auch nicht 2 Stück).
> Habe mich also auf die Suche nach einem ähnlichen Chip gemacht mit mehr
> Analogen Eingängen
Wenn es nur das Problem fehlender Eingänge ist und dir der MCP3008 
grundsätzlich genügen würde, könntest du evtl. einen einfacheren Ansatz 
nutzen?
> Weiß nicht wie ich da rangehen soll.
Du sparst dir den Aufwand der Programmierung des anderen ADC weitgehend, 
wenn du einfach analoge Multiplexer vor den ADC setzt und die analogen 
Kannäle mit GPIO-Pins auswählst. Am Ende hat der alternative ADC auch 
nur einen größeren Muxer im Eingang. Alternativ gibt es auch Muxer mit 
seriellen Interfaces.

Als analoge Muxer kämen z.B Typen mit 8 Eingängen in Frage, die auch 
leicht skaliert werden können.
https://www.vishay.com/docs/70062/dg408.pdf
http://www.analog.com/media/en/technical-documentation/data-sheets/adg1414.pdf
https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/HEF4051B.pdf
https://www.nxp.com/docs/en/data-sheet/NX3L4051.pdf
https://www.maximintegrated.com/en/ds/MAX335.pdf
https://www.maximintegrated.com/en/ds/MAX395.pdf

Gruß

von Appment (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Antwort.

Klingt nach einer super Idee, jedoch sind auch bis auf 2 GPIO's alle 
belegt. Würde also gerne den o.g. ADC einsetzen.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.