Forum: Platinen PCB Ebenheit Toleranzen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Patrick B. (p51d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich möchte ein Sandwich-Aufbau realisieren, beidem das PCB in den 
Gehäusewänden eingeklemmt wird. Dass die Dicke von normalen Printplatten 
mit 10% Toleranz angegeben wird, habe ich herausgefunden. Da bei mir die 
Dicke aber weniger das Problem ist, sondern vielmehr dass die Dicke über 
den ganzen Print mehr oder weniger gleich ist, bin ich auf der Suche 
nach entsprechenden Angaben und Quellen.

Hat da jemand Erfahrungen? Wie viel Tolernanz ist hier üblich?

Besten Dank,
Gruss
Patrick

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick B. schrieb:
> Wie viel Tolernanz ist hier üblich?

Multilayer oder nicht?

Georg

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick B. schrieb:
> Hat da jemand Erfahrungen? Wie viel Tolernanz ist hier üblich?

Ja, Leiterplattenhersteller. Ruf mal einen an, die werden dir sicher 
gerne Auskunft geben.
Rein nach Norm, musstest du eben mit diesen 10% rechnen, kommt aber 
innerhalb einer Charge eigentlich nicht vor.

von Patrick B. (p51d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> Multilayer oder nicht?

Aktuell schwebt mir 2-Lagig vor mit einer Dicke von 0.6 oder 1mm. Kann 
aber auch 1-Lagig sein, da die Schaltung sehr einfach ist.

: Bearbeitet durch User
von Wühlhase (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird von Fertiger zu Fertiger unterschiedlich sein.

Manche (z.B. Leiton) geben dies gleich auf ihrer Webseite an, andere 
wissen sowas gar nicht.

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick B. schrieb:
> Wie viel Tolernanz ist hier üblich?

10%.

Willst du genauer (selektiert, qualitätsgeprüft, fabriziertes) musst du 
das beim Kauf spezifizieren und bezahlen.

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick B. schrieb:
> Aktuell schwebt mir 2-Lagig vor mit einer Dicke von 0.6 oder 1mm

Da gibt es IPC-Klassen A..D, bei 0,6 mm ist die Dickentoleranz 
75,64,50,50 µ.
Als Schätzwert kommt +-10% hin.

Was du spezifiziert haben willst gibt es nicht extra, für die Toleranz 
innerhalb einer Leiterplatte gelten die gleichen +-10%. Wenn deine 
Platine also an einer Stelle 0,525 mm dick ist und an einer anderen 
0,675, so ist das normgerecht. Für Klasse D zu bezahlen lohnt sich nicht 
wirklich, da wären es 0,550 bis 0,650 mm.

Bei Multilayern ist es viel komplizierter, daher meine Frage.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.