Forum: Haus & Smart Home Wechselschaltung funktioniert manchmal nur mit einem Schalter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Schokiii (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Leude,

ich habe schon öfters gehört und gelesen das es Wechselschaltungen gibt 
(2 Schalter insgesamt), das bei einer bestimmten Schalterstellung, ein 
Schalter hoch oder runtergeschaltet werden kann und die Lampe leuchtet 
nicht.
Dadurch konnte man glaube ich einen Leiter sparen?!?!

Weiß einer wie man die nennt? oder gibt es das nicht oder war das immer 
nur pfusch?

Ich dachte das wäre eine Sparwechselschaltung, aber dort ist beim 
korrekten anschließen ja immer Funktion.

Gruß

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schokiii schrieb:
> das bei einer bestimmten Schalterstellung, ein
> Schalter hoch oder runtergeschaltet werden kann und die Lampe leuchtet
> nicht.

Gibt es nicht.
Oder es ist was kaputt.
Sparschaltung ist verboten, funktioniert aber auch.

von hinz (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Sparschaltung ist verboten,

Nein, nur die "Hamburger" Wechselschaltung.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Schokiii schrieb:

> ich habe schon öfters gehört und gelesen das es Wechselschaltungen gibt
> (2 Schalter insgesamt), das bei einer bestimmten Schalterstellung, ein
> Schalter hoch oder runtergeschaltet werden kann und die Lampe leuchtet
> nicht.
> Dadurch konnte man glaube ich einen Leiter sparen?!?!

Reihenschaltung? ;)

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Schokiii schrieb:
> das bei einer bestimmten Schalterstellung, ein
> Schalter hoch oder runtergeschaltet werden kann und die Lampe leuchtet
> nicht. Dadurch konnte man glaube ich einen Leiter sparen?!?!

Wenn die Lampe nicht leuchtet kannst Du alle Leiter sparen...und die 
Lampe noch dazu....?

: Bearbeitet durch User
von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> michael_ schrieb:
>> Sparschaltung ist verboten,
>
> Nein, nur die "Hamburger" Wechselschaltung.

Kenn ich nicht, wird aber das Gleiche sein.

von Jemand (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> hinz schrieb:
>> michael_ schrieb:
>>> Sparschaltung ist verboten,
>>
>> Nein, nur die "Hamburger" Wechselschaltung.
>
> Kenn ich nicht, wird aber das Gleiche sein.

https://www.youtube.com/watch?v=5KT2BJzAwbU

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> hinz schrieb:
>> michael_ schrieb:
>>> Sparschaltung ist verboten,
>>
>> Nein, nur die "Hamburger" Wechselschaltung.
>
> Kenn ich nicht, wird aber das Gleiche sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sparwechselschaltung

https://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Schaltung

von Christian K. (christian_rx7) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das kann vorkommen, wenn bei einem Schalter der Wurzelkontakt mit 
einem Wechselkontakt vertauscht wurde.

Christian_RX7

von Michael U. (amiga)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Jörg R. schrieb:
> Wenn die Lampe nicht leuchtet kannst Du alle Leiter sparen...und die
> Lampe noch dazu....?

jetzt übertreibst Du aber. Wie soll er denn ohne Lampe sehen, daß diese 
nicht leuchtet?

Gruß aus Berlin
Michael

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schokiii schrieb:
> das bei einer bestimmten Schalterstellung, ein
> Schalter hoch oder runtergeschaltet werden kann und die Lampe leuchtet
> nicht.
> Dadurch konnte man glaube ich einen Leiter sparen?!?!

Kannst du dich auch verständlich ausdrücken ?

Es gibt die Wechselschaltung und die Kreuzschaltung und nur die 
Hamburger Art der Wechselschaltung ist verbotener Pfusch, die 
Sparschaltung nicht.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wechselschaltung

von Schokiii (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Leute, weiß nun bescheid!

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:
> Hallo,
>
> Jörg R. schrieb:
>> Wenn die Lampe nicht leuchtet kannst Du alle Leiter sparen...und die
>> Lampe noch dazu....?
>
> jetzt übertreibst Du aber. Wie soll er denn ohne Lampe sehen, daß diese
> nicht leuchtet?

Ich habe eine Taschenlampe am Bett liegen, um nachzusehen ob ich das 
Licht ausgemacht habe?

von Zeno (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Nein, nur die "Hamburger" Wechselschaltung.

Ja genau die wird auch als Sparschaltung bezeichnet, weil man sich die 
Leitungen zwischen den Wechselschaltern spart.

von Zeno (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grad noch mal nachgeschaut. Es gibt ja auch noch eine andere 
"Sparschaltung" mit nur einem "Korrespondierenden". Die meinte Hinz 
offensichtlich. Klar die dürfte erlaubt sein weil im Zustand Aus der L 
wirklich von der Lampe getrennt ist. Diese Schaltung kannte ich bisher 
noch nicht.
Lediglich die Hamburger Schaltung war mir als Sparschaltung bekannt.

Aber wirklich Sparen tut die von Hinz genannte Schaltung nicht wirklich.

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> https://de.wikipedia.org/wiki/Sparwechselschaltung
>
> https://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Schaltung

Danke.
Ich erneuere gerade die letzte Leitung von 1932.
Die waren da also schon modern, da es eine "Sparschaltung" ist.
In meinem Elektriker-Heft von 1953 ist die Sparschaltung als nicht mehr 
gestattet beschrieben.
Die Hamburger ist nicht erwähnt.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wechselschaltung funktioniert manchmal nur mit einem Schalter

hatte ich auch, der eine Wechselschalter war nach 30 Jahren mit Halo 
El-Trafos beleidigt und wollte erneuert werden :)

von Hubert M. (hm-electric)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeno schrieb:
> Aber wirklich Sparen tut die von Hinz genannte Schaltung nicht wirklich.

Doch spart man da. Man hat bei dieser Schaltung auf beiden Schaltern die 
Phase und der Lampendraht. Somit kann man auf jeder Seite der Schalter 
jeweils eine Lampe montieren. und unter dem Schalter noch eine 
Steckdose. Und dass mit nur 5 Drähten. Außerdem kann man mit dieser 
Schaltung Glimmlämpchen in die Schalter einbauen. (Muss dann aber ein 
Kontrollwechselschalter sein) Und der zustand, wird an beiden Schaltern 
korrekt angezeigt.
Das mit dem Glimmlämpchen funktioniert mit einer normalen 
Wechselschaltung nie richtig...

Beitrag #5593698 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Quintessenz daraus ist aber, dass nur mehr die "normale"
Wechselschalterschaltung zugelassen ist...

von Hubert M. (hm-electric)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Die Quintessenz daraus ist aber, dass nur mehr die "normale"
> Wechselschalterschaltung zugelassen ist...

Nö, beide Wechselschaltungen sind erlaubt...

von Roland P. (pram)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat man bei der erlaubten Sparschaltung nicht auch das Problem, dass es 
zu einem Kurzschluss kommt, wenn der Schalter nicht nacheilt, bzw ein 
Abrissfunke entsteht?

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Roland P. schrieb:
> Hat man bei der erlaubten Sparschaltung nicht auch das Problem, dass es
> zu einem Kurzschluss kommt, wenn der Schalter nicht nacheilt, bzw ein
> Abrissfunke entsteht?

Nein.

Die Lampe liegt immer als Vorwiderstand im Stromkreis.

von Zeno (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hubert M. schrieb:
> Doch spart man da. Man hat bei dieser Schaltung auf beiden Schaltern die
> Phase und der Lampendraht. Somit kann man auf jeder Seite der Schalter
> jeweils eine Lampe montieren. und unter dem Schalter noch eine
> Steckdose.
Man spart eben nur, wenn man unter jedem Schalter noch eine Steckdose 
installieren möchte, weil man dann in der Tat mit 5 Leitern auskommt. 
Bei einer reinen Wechselschaltung hingegen spart man nicht wirklich. Man 
benötigt zwar nur einen Korrespondierenden, benötigt aber im Gegenzug 
einen zusätzlichen Leiter zur Lampe.

von Niemand (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Wenn die Lampe nicht leuchtet kannst Du alle Leiter sparen...und die
> Lampe noch dazu....?

die Schalter hast du aber noch vergessen, die kann man dann auch gleich 
weg-sparen ;-)

Hubert M. schrieb:
> Doch spart man da. Man hat bei dieser Schaltung auf beiden Schaltern die
> Phase und der Lampendraht. Somit kann man auf jeder Seite der Schalter
> jeweils eine Lampe montieren. und unter dem Schalter noch eine
> Steckdose. Und dass mit nur 5 Drähten.

funktions-mäßig gesehen ist das aber auch nur ein übertriebenes 
Argument, weil wer baut denn schon noch die normale Wechselschaltung 
ein?
denn bei der Spar-Wechselschaltung hast du auf der einen Seite direkt 
den L und auf der anderen Seite über die Zuleitung vom anderen Schalter, 
also auch den L, nur abhängig auf welcher Leitung, und von der Belastung 
her nicht voll belastbar wegen Schalter mit max. 6 oder 10 A 
Schalt-Vermögen

Von daher ist die normale Wechselschaltung der absolute Nonsens, wer 
sowas heute noch so einbaut.

von Niemand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur
> denn bei der Spar-Wechselschaltung hast du auf der einen Seite direkt
gemeint war natürlich die normale, nicht die Spar-Wechselschaltung

von Zeno (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Niemand schrieb:
> Von daher ist die normale Wechselschaltung der absolute Nonsens, wer
> sowas heute noch so einbaut.

Die normale Wechselschaltung ist definitiv kein Nonsens. Sobald Du mehr 
als 2 Schalter installieren willst, mußt Du die Standardwechselschaltung 
einsetzen. In diesem Fall wird/werden zwischen den Wechselschaltern noch 
ein oder mehrere  Kreuzschalter dazwischen geschalten. Mit der 
Sparschaltung ist das nicht möglich.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Zeno schrieb:
> Mit der
> Sparschaltung ist das nicht möglich.

Genau!

Und wenn man dann gute Steckdosen einbauen möchte, dann zieht man
eben zusätzliche Drähte ein...

Aber das ist wieder eine andere Geschichte!

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Ich habe eine Taschenlampe am Bett liegen, um nachzusehen ob ich das
> Licht ausgemacht habe?

Wenn es hell wird, ist das Licht dann aus...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.