Forum: PC Hard- und Software Microapache - DocumentRoot per Startparameter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Matthias S. (da_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

beim MicroApache-Server kann ich in einer config-File das 
'DocumentRoot', also das Verzeichnis in dem die "Homepage" liegt, 
umbiegen.
Gibt es die Möglichkeit, das auch per Startparameter zu machen? Weiß 
evtl. jemand ob das der große Bruder kann? Evtl. klappt der Befehl ja 
auch beim Micro?

VG
da_user

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheint ein normaler, aber sehr klein vorkonfigurierter Apache zu 
sein.

Du kannst mit einer vor dem Aufruf von Apache gesetzten 
Environmentvariablen Dein Ziel erreichen.

Beispiel:
1
set MY_DOCUMENT_ROOT=c:\bla\fusel
2
start apache (wie auch immer, nur nicht als Dienst/Daemon)
3
4
...
5
6
set MY_DOCUMENT_ROOT=c:\bla\laber
7
start apache


In der httpd.conf trägst Du für DocumentRoot nicht einen fixen Pfad, 
sondern folgendes ein:
1
DocumentRoot ${MY_DOCUMENT_ROOT}

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Das scheint ein normaler, aber sehr klein vorkonfigurierter Apache zu
> sein.

Muss ich sagen, da habe ich keine Ahnung. Er ist halt sehr schön klein, 
praktisch und gut endusertauglich. YAMPP sind da schon wieder deutlich 
komplexer und "dickschiffiger".

Rufus Τ. F. schrieb:
> Du kannst mit einer vor dem Aufruf von Apache gesetzten
> Environmentvariablen Dein Ziel erreichen.

Tricky. Das werde ich probieren! Danke!

: Bearbeitet durch User
von Boris O. (bohnsorg) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst etwas, das so nicht vorgesehen ist. DocumentRoot ist 
sicherheitsrelevant und kritisch, da du keinesfalls /etc als 
DocumentRoot haben willst, nicht einmal aus Versehen. Daher gibt es die 
Konfigurationsdatei und nur diese.

Wenn du hingegen mehrere Apache haben willst, heißt das Konzept 
VirtualHost. Jeder VirtualHost kann sein eigenes DocumentRoot haben. Das 
globale DocumentRoot sollte man dann aber aus Bequemlichkeitsgründen und 
um das Fehlerrisiko zu verringern auf etwas Leeres stellen.

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boris O. schrieb:
> DocumentRoot ist sicherheitsrelevant und kritisch, da du keinesfalls

Wenns sicher sein soll, lässt man die Finger vom MicroApache...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.