mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug suche Entlötstation (Vakuum)


Autor: Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich suche ein gute elektrische Entlötstation mit Vakuumpumpe.

Die Anforderungen sind an sich gering, ich möchte von meinen 
Prototypenplatinen einen Teil der Bauteile entlöten, da vor allem die 
Kondensatoren und einige andere Bauteile recht teuer sind. SMD entlöten 
muss nicht sein, da habe ich eine Heißluftstation.

Was ich nicht möchte, an der Station rum basteln zu müssen :-(. Sie soll 
einfach zu reinigen sein und zuverlässig arbeiten.

Der Preis für die Station <= 300Euro. Da ich die Station gewerblich 
einkaufe, kann ich gebrauchte Geräte nur dann berücksichtigen wenn ich 
eine Quittung/Rechnung dazu erhalte.

Wäre für eine paar Tipps dankbar.

Gruß
Frank

Autor: Micha D. (micha_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin.

ZD-915 läuft hier seit über einem Jahr ohne Bastelei.
Auch an Motherboards wie zB iMac zwecks Elkotausch.

MfG Micha.

Autor: Frank D. (frank-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimme zu - Gut und Günstig.
Gruß Frank

Autor: ZD80 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An dr ZD kann man prima rumbasteln... :D
Und sie funktioniert gut. Am besten mit Unterstützung von Heissluft.

Autor: rehlein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sachen von Quick haben zumindest in der Heissluftbläser Abteilung 
einen guten Ruf.

Autor: Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tipps, ich habe mir die ZD-915 mal bestellt.

Gruß
Frank

Autor: Marco S. (hochfrequenz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Mit Empfehlungen bin ich immerbzurückhaltend. Aber die Entlötstation 
ZD-915 begeistert mich seit dem ich Sie habe. Es macht Sinn sich gleich 
2 weitere "Pistolen"  dazuzuholen. Da es drei verschieden große Aufsätze 
gibt , kann man da auch mal schnell abhöngig vom Lochdurchmesser 
wechseln. Sonst muss man die Aufsätze umbauen und bis zum Abkühlen 
warten.

Wichtig ist natürlich vor dem Ansetzen der Entlötpistole etwas frisches 
Lötzinn mit Lötkolben der zu entlöteten Stelle zuzuführen. Das 
verbessert das Entlötergebnis wesentlich bei alten Platine.

Grüße
Marco

: Bearbeitet durch User
Autor: Cerberus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco S. schrieb:
> Sonst muss man die Aufsätze umbauen und bis zum Abkühlen
> warten.

Mit dem passendem Werkzeug, geht das auch im heißen Zustand,
wie beim Lötkolben zumindest b. Weller.

Autor: Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marco,

Ich hatte mir das Teil bestellt mit einer zusätzlichen Pistole. Die 
ersten Tests waren schon gut. Mal sehen wenn es jetzt ans Eingemachte 
geht.

Gruß
Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.