Forum: Markt S: Echtes Drehzahl-Regler Modul. Gibt es sowas?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community,

suche um eine 220V Schleifmaschine in der Geschwindigkeit zu drosseln 
ein richtiges Regler-Modul.
Was ich bereits besitze und für andere Geräte ganz gut eingesetzt habe 
ist sowas: 
Ebay-Artikel Nr. 263563967219
Meiner Meinung nach ist das aber kein Drehzahl Regler, denn der hat 
keinerlei Vorrichtung um die Drehzahl zu messen. Der Regelt nur die 
Spannung.

Gibt es stattdessen richtige Regler module für Consumer zu kaufen?

Also welche die Z.B. einen Hall Sensor nach aussen führen um den an eine 
Scheibe mit nem Magneten zu halten (würde bei einem Schleifer ja prima 
gehen).
Das wäre eigentlich universell genug einsetzbar um ein verkaufbares 
Produkt darzustellen und technisch ist das ja auch nicht was 
bahnbrechendes.
Echte Temperatur-Regler mit Thermometer findet man viele im niedrigen 
Preisbereich.


Hat jemand etwas derartiges für Netzspannung gesehen oder gar selbst 
anzubieten?

Dass man mit Microcontrolern sowas bauen kann, ist wohl klar, kommt für 
mich aber eher nicht in frage da ich mich noch nicht an 220V Systemen 
traue.

Schon mal vielen Dank!

EDIT: Leistungsklasse 400W würde genügen.

EDIT 2: Habe inzwischen dieses Modell gefunden: 
Ebay-Artikel Nr. 273459437459
Das scheint eine richtige Regelung zu sein. Verstehe da allerdings nicht 
was die Kabel am Motor genau tun. Bzw. das kann ich wohl nicht an einen 
beliebigen Motor Anschließen.

: Bearbeitet durch User
von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> Ebay-Artikel Nr. 263563967219
> Der Regelt nur die Spannung.

Ich vermute mal ganz stark:
der regelt auch keine Spannung, sondern steuert nur den 
Phasen_an_schnitt (noch nicht mal Phasen-Abschnitt)

https://de.wikipedia.org/wiki/Phasenanschnittsteuerung

Bemerkenswert ist natürlich bei deinem Ebay-Beispiel die Skala mit 
feiner Strich-Aufteilung.

: Bearbeitet durch User
von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, man kann damit schon ganz gut die Leistung eines Geräts 
einstellen. Für sehr schnelle Motoren mit gering variablen Last - z.B. 
eine Flex für Kunststoff oder eine Dekupiersäge klappt das wunderbar und 
die Skala kommt mir auch einigermaßen linear vor.

Beim Schleifer wirken aber zu große Brems-Kräfte auf den Motor im 
Einsatz und z.B. bei mittlerer Leistungseinstellung dreht der Motor im 
Leerlauf trotzdem auf volle Geschwindigkeit hoch. Nur etwa vier mal 
langsamer.

Btw. "Leistungssteller" ist der richtige Begriff, oder?
Realisiert wird das dann eben per Phasenanschnittsteuerung.


Ist jetzt allerdings Nebensächlichkeit. Mir ist ja klar was ich brauche.

: Bearbeitet durch User
von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> und die Skala kommt mir auch einigermaßen linear vor.

Sicherlich wird die Skala lineare Strichaufteilung haben. Die 
Skalenbeschriftung ist jedoch unsinning, denn es wird weder Spannung 
noch Leistung daran eingestellt werden, und die Leistungsentnahme bzw. 
die mittlere Spannung eben auch nicht linear ist

Eine Skala in Regenbogenfarbe mit den Farben "rot orange gelb grün blau 
lila" (gerne mit sanften Farb-Übergängen) hätte vergleichbare 
Aussage-Kraft bzw. Bedeutung.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.