Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche Ersatz für IRF450, HP 6012B Netzgerät


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Patrick S. (schnibbelwind)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich repariere gerade ein HP 6012B Netzgerät 0-60V 0-50A.

Beim öffnen ist der explodierte Leistungswiderstand 20Ohm 20W (Inrush 
Limiter) gleich aufgefallen. Nach einem Austausch sprang das gute Stück 
schon mal wieder an, aber ohne Ausgangsspannung.

Nachdem ich das FET-Board entfernt hatte, sah ich auch schon ein 
geplatzten Sicherungswiderstand (R34) und ein U3 mit Pickeln.

Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, das Q1 bis Q4 durchgeschlagen 
sind.

Q1-Q4 sind IRF450 im TO-3 und sehr schwer zu bekommen, daher möchte ich 
diese durch ähnliche ersetzen.

Datenblatt IRF450:
http://www.irf.com/product-info/datasheets/data/jantx2n6770.pdf

Und hier meine Kandidaten für Q1-Q4:

http://ixapps.ixys.com/DataSheet/DS100658A(IXFT-FQ-FH30N60X).pdf
https://www.infineon.com/dgdl/Infineon-SPW20N60C3-DS-v02_05-en.pdf?fileId=db3a304412b407950112b42e3702497f

Meine Frage: Sind die beiden FETs geeignet oder habe ich noch etwas 
übersehen?!
(Das Gehäuse ist natürlich kein TO3 :-) )

von Dr. Dr. rer. nat. Rummsdibummsdidudeldei (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

von Dr. Dr. rer. nat. Rummsdibummsdidudeldei (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Dr. Dr. rer. nat. Rummsdibummsdidudeldei (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. könnte der als Ersatz gehen, ist allerdings TO247:
https://www.digikey.de/product-detail/de/vishay-siliconix/IRFP450PBF/IRFP450PBF-ND/811558

von Rest (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die SOA von deinem IRF450 ist ziemlich beeindruckend. Da können deine 
Ersatztypen nicht mithalten ...

von Patrick S. (schnibbelwind)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein kleiner Bonus. Das Gate hat ganze Arbeit geleistet.

von Mark S. (voltwide)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rammbamm hats gemacht. Da stellt sich die Frage, ob es mit dem Austausch 
der Transistoren allein schon getan ist.

von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark S. schrieb:
> Rammbamm hats gemacht. Da stellt sich die Frage, ob es mit dem Austausch
> der Transistoren allein schon getan ist.

Da bin ich noch dran. Laut HP Service Manual sind die IRF450 empfindlich 
gegenüber Überhitzungen.


Ich habe zwei neue Kandidaten gefunden die die SOA einhalten:

http://ixapps.ixys.com/DataSheet/DS100604D%28IXTH52N65X%29.pdf
https://www.infineon.com/dgdl/Infineon-IPW60R070P6-DS-v02_00-en.pdf?fileId=5546d461464245d3014694ab3f43692e

von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So glaube jetzt einen optimalen Ersatz gefunden zu haben.

IXFH26N50
http://ixapps.ixys.com/datasheet/91525.pdf


Den würde es sogar im TO3(IXFM26N50) geben, ist aber nirgends für Geld 
zu finden.

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick S. schrieb:
> So glaube jetzt einen optimalen Ersatz gefunden zu haben.
>
> IXFH26N50
> http://ixapps.ixys.com/datasheet/91525.pdf
>
> Den würde es sogar im TO3(IXFM26N50) geben, ist aber nirgends für Geld
> zu finden.

Nö, den gibts eben nicht. Was es gibt sind IXFM21N50 und IXFM24N50.

von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Patrick S. schrieb:
>> So glaube jetzt einen optimalen Ersatz gefunden zu haben.
>>
>> IXFH26N50
>> http://ixapps.ixys.com/datasheet/91525.pdf
>>
>> Den würde es sogar im TO3(IXFM26N50) geben, ist aber nirgends für Geld
>> zu finden.
>
> Nö, den gibts eben nicht. Was es gibt sind IXFM21N50 und IXFM24N50.

Wo? Bei Mouser sind die nicht auf Lager.

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick S. schrieb:
> hinz schrieb:
>> Patrick S. schrieb:
>>> So glaube jetzt einen optimalen Ersatz gefunden zu haben.
>>>
>>> IXFH26N50
>>> http://ixapps.ixys.com/datasheet/91525.pdf
>>>
>>> Den würde es sogar im TO3(IXFM26N50) geben, ist aber nirgends für Geld
>>> zu finden.
>>
>> Nö, den gibts eben nicht. Was es gibt sind IXFM21N50 und IXFM24N50.
>
> Wo? Bei Mouser sind die nicht auf Lager.

s/gibt/gab

Sind ja eh schon länger obsolet, und größere Lagerbestände gabs wohl 
auch nicht.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Q1-Q4 sind IRF450 im TO-3 und sehr schwer zu bekommen
Wieso? Ebay ist voll davon.

Ebay-Artikel Nr. 321552496845
Ebay-Artikel Nr. 312200867097
Ebay-Artikel Nr. 152943345454
Ebay-Artikel Nr. 332518673190

Such Dir selbst das preiswerteste raus...

von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
>> Q1-Q4 sind IRF450 im TO-3 und sehr schwer zu bekommen
> Wieso? Ebay ist voll davon.
>
> 
Ebay-Artikel Nr. 321552496845
> 
Ebay-Artikel Nr. 312200867097
> 
Ebay-Artikel Nr. 152943345454
> 
Ebay-Artikel Nr. 332518673190
>
> Such Dir selbst das preiswerteste raus...

Das stimmt, ich bin mir aber nicht sicher ob ich mir einen Gefallen tue 
Leistungs-FETs aus einer nicht zuverlässigen Quelle zu beziehen.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mag sein. Aber da kannst Du Dich überall anscheißen. Ich würds 
probieren, wenns nicht geht, kann man sich immer noch nach Alternativen 
umschauen.

von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist nicht von der Hand zu weisen. Werde ich mir noch mal durch den 
Kopf gehen lassen.

Habe den Rest der Schaltung inzwischen mit dem HP-Service-Manual geprüft 
und soweit scheint alles weitere intakt zu sein. Einer von Q1-Q4 muss 
durchgeschlagen sein, die anderen FETs überlastet und dabei die anderen 
Bauteile mit beschädigt haben.


Spricht sonst noch was gegen den IXFH26N50?!

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sowas stirbt kriegst Du nie raus. In den Datenblättern und auf 
Schaltplänen ist immer alles idiotensicher und gegen jeden erdenklichen 
Fehler geschützt, der erste echte Aufbau BUMMS kaputt, der zweite 
läuft wunderbar für drei Jahre dann BUMMS wieder kaputt... Kann eine 
Überhitzung gewesen sein, möglicherweise auch eine Spannungsspitze - 
weiß der Geier.

von Patrick S. (schnibbelwind)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt nach langer Suche vier IRF450 aus Spanien geordert. Netter 
Verkäufer von NOS-Ware, bin gespannt..

Die IRF450 sind von Harris(Stück 8,50€) und sollten soweit passen, laut 
Datenblatt sogar leicht besser als die von IR.

Ich bin der persönlichen Auffassung, dass 80% der IRF450 aus China Fake 
sind. Wenn man sich die besagten 80% anschaut, fällt auf das alle den 
gleichen DayCode haben und die Anzeigen sehr sparsam mit Informationen 
sind.


Der Versand soll jetzt 10 Werktage dauern, werde dann ein Update geben.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
SOT-93 ist übrigens kompatibel zu TO-3, wenn man Drain per Schraube 
kontaktiert (am Befestigungsloch) und Gate und Source nach unten 
abwinkelt. Dann passt SOT-93 an die Stelle des alten TO-3.
Hat man vollisoliertes TO-247 (was von den Abmessungen wie SOT-93 ist), 
brauchts eine zusätzliche Lötöse, aber das Prinzip bleibt das gleiche.

: Bearbeitet durch User
von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, die FETs sind angekommen und auch schon eingebaut.
Es hat schon mal nicht geknallt, aber das Netzteil läuft noch nicht an.
Die Gates bekommen nicht genug Spannung. Scheint also noch ein Bauteil 
defekt zu sein.

Es gab Mal ein "FET Service Kit" Agilent Part No. 5060-2866. Hierbei 
wurden pauschale alle Teile getauscht, die in Verbindung mit den FETs 
waren.

Werde jetzt alle Bauteile checken.

von Patrick S. (schnibbelwind)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Kurzes Feedback.

Das Netzteil läuft die Pico-Fuses F1 und F2 waren durch. Mein Multimeter 
hat ein Durchgang gemessen, aber mit einem Teststrom von 10mA ging da 
auf einmal nichts durch. Naja, jetzt läufts.

closed

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.