Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kleine Licht/Lüfter Temperatur Steuerung (Suche paar bauteile)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tobi (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Zurzeit hab ich nur Handy, Papier und Stift, muss aber ne kleine 
Schaltung herstellen.

Anhand der Zeichnungen sollte sich das selbst erklären.

Ich suche nun passende Bauteile und erhoffe mir hier ein paar Infos. Da 
mir Target/Eagle gerade nicht zur Verfügung steht wäre es super wenn der 
ein oder andere das passende Bauteile wüsste.

Genau genommen geht es mir um den Trafo, Brückengleichrichter, und das 
Relai.

Alles soll auf eine Platine.

Das Trafo muss die Lüfter, die Schaltung, Relai und  den 
Temperatursensor versorgen. Grob überschlagen sind das etwa 1200mA. 
Zudem muss den Montage auf einer Leiterplatte möglich sein.

Der Bruckengleichrichter sollte den Trafo versorgen können.

Das Relai sollte mit 5V spulenspannung und 230VAC Schaltspannung zurecht 
kommen, auch mit der last (max 200watt). Demnach schon galvanisch 
getrennt.

Finder Relai?

Dann der DS. Weiss jemand wo der optimal Platz zur Temperatur Messung 
wäre.

Vielen Dank.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobi schrieb:
> Genau genommen geht es mir um den Trafo, Brückengleichrichter, und das
> Relai.

Relais brauchen keine stabilisierte geregelte Spannung, dafür versauen 
sie eine solche Spannung bis der uC abstürzt.

Besser also 9V~ Trafo, Brückengleichrichter und Siebelko, macht 
ungeregelte 12V und daran 12V Relais und 12V Lüfter, dann ein 5V Regler 
wie uA78L05 und dann erst der uC mit DS1820. Einen Quartz braucht man 
bei der Anwendung nicht unbedingt, der DS1820 sollte sich auch mit 
internem RC Oszillator auslesen lassen.
1
                        +------------ 12V unstab für Relais und Lüfter
2
                        |
3
   Trafo     1N4004     |       +-----+   
4
 o--+ +-----+--|>|--+---+----+--|78L05|--+-- 5V für AVR und DS1820
5
    | | 9V~ |       |   |    |  +-----+  |   
6
    S:S  +--(--|>|--+   |    |     |     |   
7
    S:S  |  |        4700uF 330nF  |   100nF
8
    S:S  |  +--|<|--+   |    |     |     |  
9
    | |  |          |   |    |     |     |  
10
 o--+ +--+-----|<|--+---+----+-----+-----+-- GND

Glaubst du wirklich, deine Lüfter plus Relais brauchen 1.2 A ? Kommt mir 
heftig vor, selbst bei 5V. Ein ansonsten geeignetes Netzteil das nur 5V 
liefert wäre:

Ebay-Artikel Nr. 272509620755

TD241C gebt es nicht, du meinst wohl BD241C. Etwas überzogen, mit 4k7 
Basiswiderstand, also 1mA Basisstrom schalten die nur 100mA dafür 
braucht man keine 3A Transistoren und kein 1.2A Netzteil. Besser ein 
kleiner MOSFET wie IRLML2502.

An die Lüfter sollten auch Freilaufdioden wie du sie am Relais hast.

Die 230V sollte man nicht mit dem billigsten Relais schalten
Ebay-Artikel Nr. 252713915632 
weil das nicht gut isoliert
sondern mit einem seriösen Relais (du erwähnst Finder)
Ebay-Artikel Nr. 123442864690
und wenn die Last einen Kurzschluss verursachen kann, sollte eine 5x20mm 
Feinsicherung an das Relais, denn die 16A Haussicherung löst erst aus 
wenn das Relais schon kaputt ist.

: Bearbeitet durch User
von Tobi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt, war grob überschlagen.

Ja also da um ging es ja. Stimmt ja den Trafo muss ich ja auch 
nocheinmal Gleichrichter....

Da stimmt die Schaltung unten nicht ganz...

Also da das auch zeitgesteuert laufen soll, time usw. Und wir ja wissen 
wie die internen so laufen (sek genau)... und nunja, 10cent der Quarz... 
7 Cent ein 22pf. Also wegen rund 30 Cent wollen wa nicht streiten :)


Freilaufdioden an den Lüftern!?

Also der DS misst die Temperatur und schaltet demnach die Lampe ein oder 
ein.

Der Lüfter oben links soll nur ganz leicht drehen und die Luft 
absaugen... Aber nur ganz langsam, der untere sorgt für "Wind" also 
dieser emuliert Wind. Deswegen pwm. Mal mehr mal weniger mal windstill 
mal Sturm... Also nen random pwm mit timer...

Am Ende soll es eine Platine sein. Ruhig 10x16cm in einem Standard pcb 
Kunststoffgehäuse (pollin/Reichelt) allerdings so das eine 
kaltgeratebuchse für 230VAC (diese vom PC Netzteil) und auf der anderen 
Seite dann eben die schraubklemmen für die Lampe, Lüfter, DS.

Ein Kurzschluss kann natürlich passieren. Also dann noch eine FUSE nach 
dem Relai in die 230VAC Leitung, korrekt!?

Wie trenne ich das am besten galvanisch auf der PCB?

Ja finder sind jetzt so die bekanntesten die ich kenne. Zumal die auch 
welche passenden mit integrierter Diode haben.

Ja BD meinte ich, sorry. Hab mich auch vertan, wollte da 1k einsetzen.

Ein Lüfter zieht 350mA bei voller last macht 700mA für beide.. Ok also 
1000mA wären auch ausreichend. Lieber etwas Luft nach oben....

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobi schrieb:
> Genau genommen geht es mir um den ... Brückengleichrichter
Das ist eine Diodenzirkulationsschaltung, aber keine 
Gleichrichterbrücke. Wenn du dort Strom reinlässt, dann funkt es heftig. 
Du solltest dir nochmal genauer anschauen, wie die Dioden verschaltet 
gehören...

: Bearbeitet durch Moderator
von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobi schrieb:
> Wie trenne ich das am besten galvanisch auf der PCB?

8mm Abstand lassen.

Tobi schrieb:
> Zumal die auch welche passenden mit integrierter Diode haben.

Überflüssig, man kann die Freilaufiode auf der Platine dazubauen.

Tobi schrieb:
> Ein Lüfter zieht 350mA bei voller last macht 700mA für beide..

Bei 5V. Und wenn du 12V Lüfter und Relais mit 12V Spule statt 5V Spule) 
nimmst ... ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.