mikrocontroller.net

Forum: Markt Akkus abzugeben! (LG INR18650 MJ1 3,7V 3450mAh)


Autor: Darwin B. (darbor95)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gebrauchte E-Bike Unterrohr-Akkus der Firma Ansmann abzugeben. 
Die Akkupacks wurden von mir "zweckentfremdet" für einen kleinen 
Ventilator verwendet, weswegen der Hilfsspannungsausgang werkseitig 
durch die Firma Ansmann auf 16V reduziert wurde. Hauptspannung noch 
immer 36V. Der Pack hat die Konfiguration 10S5P und hat damit 
17,25Ah/621Wh.

Verbaut sind 50 Stück Lithium-Ionen-Batterien LG INR18650-MJ1 mit 3,7V 
und 3450mAh.

Auf den Bilder zu sehen ist ein Akkupack und die einzelnen Zellen bzw. 
Zellpack im inneren. Abzugeben wären original verschlossene Akkupacks, 
die bei Bedarf selber geöffnet werden müssten/können.

Der Akku war zwischen Mai 2018 und September 2018 (also ca. 5 Monate) im 
Einsatz und hat insgesamt max. 25 Ladezyklen.

Bei Interesse wären über 100 dieser Akkupacks verfügbar: 
Second-Life-Nutzung? Batteriespeicher?

Autor: Thomas H. (flaretom)
Datum:

Bewertung
12 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Was soll ein Akkupack den kosten?
BG, Tom

Autor: Andrew T. (marsufant)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wo wären diese ggfs. abzuholen,
oder bietest Du ausschließlich Versand?

Autor: David M. (reknarof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich hätte auch Interesse.

Autor: Scyte R. (scyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte auch Interesse!
LG
Scyte

Autor: Georg X. (schorsch666)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hätte auch Interesse. Kommt natürlich jetzt noch auf den Preis drauf 
an.

Gruß,
Georg.

Autor: Guenter H. (bigfix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !
Auf jeden Fall Interesse - aber nur mit Versand

lg
Guenter

Autor: Frickel F. (frickelfritze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier Bestände auch Interesse!

Autor: bernd m. (bernte_one)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch Interesse, PM ist raus an dich hoffe es klappt

Autor: Darwin B. (darbor95)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Verfügbar sind insgesamt 160 solcher Akkus.
Wir haben im Mai 2018 ca. 404 € pro Akku bezahlt, also in Summe ca. 
64.000 € (inkl. MwSt). Aufgrund unserer damaligen Abnahmemenge gehen wir 
davon aus, dass der eigentliche "Marktpreis" nochmals einiges darüber 
liegt.
Wie bereits beschrieben haben die Akkus max. 25 Ladezyklen (immer von 
ganz leer nach ganz voll) erhalten und wurden pro Woche 1x 
kontinuierlich entladen und im Anschluss wieder geladen.
Verhandlungsbasis wären 150 € pro Akku.
Wir wollen möglichst große Pakete verkaufen!

Autor: Dirk S. (fusebit)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Das wären dann 3€ pro Zelle, bei NKON bekommt man die für 3,75 - 4,20€ 
als Neuware. Da ich für den konfektionierten Pack keine Verwendung habe, 
bin ich dann raus...

Ist das BMS im Gehäuse und dabei?

: Bearbeitet durch User
Autor: Darwin B. (darbor95)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
noch ein kleiner Nachtrag aufgrund auch vieler nachfragen zu kleineren 
Abgabemengen. Wir wollen gerne möglichst große Pakete verkaufen, gerne 
auch alle zusammen - Stückpreis könnte dann nochmal deutlich günstiger 
ausfallen (VB 100 €).

Autor: Darwin B. (darbor95)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

welche wichtigen Fragen sind noch offen? Wir beantworten gerne alle 
Fragen. Wir selbst haben die Akkus jedoch "nur" zugekauft, unser 
technisches Detailwissen zu Li-Ionen-Akkus, BMS etc. hält sich sehr in 
Grenzen.
Wie bereits erwähnt handelt es sich um E-Bike-Akkus der Firma Ansmann, 
Typ "Unterrohr-Akku". Wir haben keine weiteren technischen Unterlagen zu 
den Akkus.
https://www.ansmann-energy.com/e-bike-systeme/akkupacks.html

Wir selbst (Züblin Umwelttechnik GmbH) sind einer der führenden 
europäischen Technologieunternehmen für Altlastensanierung, Grundwasser- 
und Bauwasserreinigung, Deponierückbau und Biogasanlagen im In- und 
Ausland. Für einen Sonderfall (kompakte, mobile Ventilatorabsaugung) 
benötigten wir 160 "Insellösungen", da kein Strom aus der Steckdose 
verfügbar war. Das Projekt ist nun zu Ende und wir haben in absehbarer 
Zeit keinen weiteren Verwendungszweck für die Akkus. Zum "rumliegen 
lassen" oder gar Entsorgen sind die Akkus wohl zu schade.

Tatsächlich kostet uns jede Stunde, die wir mit dem Verkauf der Akkus 
verbringen, aber auch Geld (Personal). Daher favorisieren wir den 
Verkauf möglichst großer Einheiten. Da wir dann gegebenenfalls aber über 
viele tausend Euro sprechen, ist, je nach Stückzahl, eine VB zwischen 
100€ und 150€ denke ich gerechtfertigt.

Bei konkretem Kaufinteresse darf man sich gerne direkt an mich wenden. 
Ich bin allerdings kommende Woche im Urlaub und erst ab 05.11.2018 
wieder im Büro. In der Zwischenzeit wird mein Kollege nach bestem Wissen 
und Gewissen Forenbeiträge beantworten bzw. auf PN hier aus dem Forum 
reagieren.

Des Weiteren klären wir gerade, ob wir die Akkuschiene (prinzipiell im 
Projekt vorhanden gewesen) dem Akku noch beilegen können.

i. A. Fabian Reiß
Projektleitung und Beschaffung

Züblin Umwelttechnik GmbH
Otto-Dürr-Straße 13
D-70435 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 82 02 117
Mobil +49(0)151 54 33 18 81
fabian.reiss@zueblin.de
http://www.zueblin-umwelttechnik.com

Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Darwin B. schrieb:
> Wir haben im Mai 2018 ca. 404 € pro Akku bezahlt

Da habt ihr euch aber ganz schön über den Tisch ziehen lassen:

* 187.50 € für die Zellen (50 mal 3.75 € zum Beispiel bei NKON)
* 216.50 € für Plastikteile und Stecker?

: Bearbeitet durch User
Autor: Andrew T. (marsufant)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Darwin B. schrieb:
>> Wir haben im Mai 2018 ca. 404 € pro Akku bezahlt
>
> Da habt ihr euch aber ganz schön über den Tisch ziehen lassen:
>
> * 187.50 € für die Zellen (50 mal 3.75 € zum Beispiel bei NKON)
> * 216.50 € für Plastikteile und Stecker?

Bernd, hast Du vor dem Schreiben mal den obigen Text von Fabian gelesen, 
verstanden und nachgedacht? Offensichtlich nicht.
Züblin ist ein professionelles Unternehemn, die basteln keine 160x50= 
8000 Zellen in Frickelarbeit zusammen.
Da wird die Stunde von der Firma mit 240 euro abgerechnet, daher die 
Fertiglösung.

Mal zum Vergleich ("nur" 500 Wh):

https://www.google.de/search?source=hp&ei=1NLWW-2QCIrwrgTw2rbgAQ&q=preis+bosch+500w+ebike+akku&oq=preis+bosch+500w+ebike+akku&gs_l=psy-ab.3..33i22i29i30k1.1676.8636.0.9029.27.25.0.2.2.0.108.2211.23j2.25.0....0...1c.1.64.psy-ab..0.26.2117...0j0i131k1j0i22i30k1j0i22i10i30k1.0.A_SGAz3gEXI


Darwin B. schrieb:
...
> Tatsächlich kostet uns jede Stunde, die wir mit dem Verkauf der Akkus
> verbringen, aber auch Geld (Personal). Daher favorisieren wir den
> Verkauf möglichst großer Einheiten.

> i. A. Fabian Reiß..
> Otto-Dürr-Straße 13
> D-70435 Stuttgart


Liegt dicht bei mir im Gebiet,
wenn wirklich Interesse im Forum gibt an den Akkus kann ich anbieten 
einen Posten abzuholen und dann kleinere Pakete zu packen.
Dann hat Fabian da nen größeren Block los,
ich weiß das es für Großfirmen keinen Sinn macht da 
Kleinstmengen/Einzelstücke einzupacken.
5.11 paßt gut, habe am 6.11 eine freien Tag (endlich mal wieder).

Müßtet ihr halt hier im Thread klären, ob das gewünscht ist.

: Bearbeitet durch User
Autor: Rolf B. (falker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@marsufant gerne doch

Habe Interesse an einem Pack ev. 2Stück

solong falker

: Bearbeitet durch User
Autor: Darwin B. (darbor95)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zwischenzeitlich konnten wir alle kaufmännischen und organisatorischen 
Punkte klären (Abrechnung, Versand, etc). Bei Bestellung gibt es eine 
Auftragsbestätigung und im Anschluss eine Rechnung. Bezahlt werden kann 
per PayPal oder per Banküberweisung auf unser Firmenkonto. Versand 
erfolgt bei kleinen Stückzahlen per UPS, bei größeren per 
Stückguttransport.
Die ersten 48 Stk. Akkus sind bereits verkauft. Sollte noch Interesse an 
größeren oder kleineren Stückzahlen bestehen gerne bei uns melden.

Autor: Udo S. (urschmitt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darwin B. schrieb:
> Wie bereits beschrieben haben die Akkus max. 25 Ladezyklen (immer von
> ganz leer nach ganz voll) erhalten und wurden pro Woche 1x
> kontinuierlich entladen und im Anschluss wieder geladen.

Was heisst "ganz leer" entladen?
Mit welchem BMS wurden sie geladen? Ich sehe keinerlei Balancing.

Korrektur: Da gehen eine ganze Menge Leitungen raus, war das externes 
Balancing?

: Bearbeitet durch User
Autor: Darwin B. (darbor95)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Akkupacks haben ein eigenes, fest eingebautes BMS. "Ganz leer" 
sollte bedeuten, dass wir die Akkus, nachdem diese voll geladen wurden, 
in "einem Rutsch", also ohne Unterbrechungen, über die kommenden Tage 
hinweg leer gemacht haben, bis das BMS diese automatisch abgeschaltet 
hat (keine Tiefentladung). Unsere Stromabnahme war relativ klein, 
weswegen in unserem Fall eine Ladung mehrere Tage gehalten hat.

Autor: Darwin B. (darbor95)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

in der letzten Zeit wurden schon viele Akkus verkauft. Nun haben wir 
noch 50 Akkus übrig. Wenn noch Interesse besteht einfach bei mir im 
Forum oder bei folgender E-Mail Adresse melden: fabian.reiss@zueblin.de.

Autor: Darwin B. (darbor95)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

es wurden alle Akkus verkauft.

Vielen Dank.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.