Forum: Ausbildung, Studium & Beruf SIL - Funktionale Sicherheit


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von K.Schluss (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ich habe mich gerade im Sicherheitsthema SIL eingelesen. Ab SIL2 bis 
SIL4 sind die Schaltungen zweikanalig/redundant. Nur habe ich den 
Unterschied zwischen SIL2 bis SIL3 im Detail nicht wirklich rauslesen 
können bzw. würde dieser in meiner Quelle nicht genauer spezifiziert. Es 
heißt nur: ab SIL2 ist die Schaltung zweikanalig. Wo ist nun der 
Unterschied zwischen 2, 3 und 4?

Gruß
Der frisch eingeschriebene Student

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Ausfallwahrscheinlichkeit.

Außerdem kann bis sil3 theoretisch auch einkanalig sein, wenn auch es 
sehr selten so real realisiert sein wird.

: Bearbeitet durch User
von Softwerker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K.Schluss schrieb:
> Es heißt nur: ab SIL2 ist die Schaltung zweikanalig. Wo ist nun der
> Unterschied zwischen 2, 3 und 4?

Zweikanalig in HW, in SW, beides? Das hängt von der HARA und dem daraus 
resultierenden technischen Sicherheitskonzept ab. Es gibt noch viel mehr 
als Zweikanaligkeit (beispielsweise Multicore mit Lockstep, MPU, 
doppelt-inverse Ablage, etc.). Zudem erfordert SIL3 und 4 wesentlich 
mehr Dokumentation, die für ASIL B nur empfohlen ist.

Letztlich ist aber die Qualität der Anforderung und daraus resultierend 
die Testtiefe entscheident für die Sicherheit, egal ob SIL3 oder QM. An 
dem Anforderungsmanagement scheitert es meist. Viele Nerds, die sich wie 
Kinder streiten anstatt sinnvoll zusammenarbeiten.

Es ist natürlich auch eine Preisfrage, denn alles doppelt ausgelegt 
kostet auch mehr.

von Technologiepädagoge (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Softwerker schrieb:
> Viele Nerds, die sich wie
> Kinder streiten anstatt sinnvoll zusammenarbeiten.

Daran muss man auch noch arbeiten. Ein CMMI nicht nur für Unternehmen, 
sondern auch für Nerds.
Soft Skills sind wichtig (ja, auch Personaler können mal recht haben, 
Zwinkersmiley). Im Studium sollten mindestens 20% der Zeit nur dafür 
eingeplant werden. Projekte scheitern selten an unzureichender 
fachlicher Qualifikation, sondern wenn dann an zwischenmenschlichen 
Defiziten.
Die Verhaltens-Profil-Analyse war gestern. Jetzt trifft man 
Personalentscheidung anhand von NMMI (Nerd Maturity Model Integration).

von Claus M. (energy)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Softwerker schrieb:
> SIL3 und 4 wesentlich mehr Dokumentation, die für ASIL B nur empfohlen
> ist.

ASIL und SIL sind unterschiedliche Dinge.

von mahi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Softwerker schrieb:
> Zudem erfordert SIL3 und 4 wesentlich
> mehr Dokumentation, die für ASIL B nur empfohlen ist.

Was willst Du damit aussagen?
Warum stellst Du die zwei höchsten SIL Stufen in Relation zur 
zweitniedrigsten ASIL Stufe?

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Je höher die Nummer, umso höher die Anforderungen an Ausfallsicherheit, 
und damit an Designrichtlinien, externe Kontrolle, 
Bauteilzuverlässigkeit, Diagnose, Testabdeckung, ...

Ja, je höher die Zahl, je kürzer die Safety-Time, je wahrscheinlicher 
ein Ausfall umso eher kommt man um eine zwei- oder mehrkanalige 
Realisierung nicht herum. Besorg Dir die Norm (61508), wenn es Dich 
interessiert, die ist wirklich ausführlich und ohne große 
Querverweiswüsten lesbar. Da gibt es unterschiedlichste Tabellen, was 
bis welchem SIL-Level vertretbar ist.

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim S. schrieb:
> Besorg Dir die Norm (61508), wenn es Dich interessiert, die ist wirklich
> ausführlich und ohne große Querverweiswüsten lesbar.

Schwachsinn. Die ist nur lesbar, wenn man weiß, worum es geht. Ist 
sicher kein Lesebuch für Anfänger.

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Schwachsinn. Die ist nur lesbar, wenn man weiß, worum es geht. Ist
> sicher kein Lesebuch für Anfänger.

Ja, und nein.

Sie ist recht umfangreich, und bezahlen kann man sie (im original) 
natürlich nicht. Sie ist aber für den entsprechenden Bereich 
(Projektleiter, HW, SW, FPGA) jeweils recht ausführlich und detailliert 
und verweist nicht wie andere Normen in jedem zweiten Satz auf ganz 
andere Normen. Von daher, wenn man sie als PDF (navigierbar) bekommt, 
gerne auch eine ältere Version, klärt sich viele nebulöse 
Sekundärliteratur.

Eigentlich hat man auch keine andere Chance. Entweder man selber 
beschäftigt sich (in seinem Teilgebiet) damit, dann kommt man um die 
Norm nicht herum. Oder jemand Anders kümmert sich um SIL, dann bekommt 
man mundgerechte Vorgaben, was man wie machen soll, muss, darf, kann.

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim S. schrieb:
> Eigentlich hat man auch keine andere Chance. Entweder man selber
> beschäftigt sich (in seinem Teilgebiet) damit, dann kommt man um die
> Norm nicht herum

Dann bezahlt der AG hoffentlich eine Weiterbildung.

von Grumml (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim S. schrieb:
> Von daher, wenn man sie als PDF (navigierbar) bekommt,
> gerne auch eine ältere Version,

Wie immer, "besorg dir ..." aber kein Hinweis wie oder wo man sie privat 
bekommen kann ohne ein Haufen Geld abzudrücken.

Sowas nennt man "Hinweis ohne helfen zu wollen"

von soso (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Google

Grumml schrieb:
> Achim S. schrieb:
>> Von daher, wenn man sie als PDF (navigierbar) bekommt,
>> gerne auch eine ältere Version,
>
> Wie immer, "besorg dir ..." aber kein Hinweis wie oder wo man sie privat
> bekommen kann ohne ein Haufen Geld abzudrücken.
>
> Sowas nennt man "Hinweis ohne helfen zu wollen"

Google hilft. Such nach einzelnen Teilen, die habe ich hier und da schon 
in älterer Ausgabe als PDF gefunden(auch wenn in China gehostet und auf 
Englisch;-))

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grumml schrieb:
> Wie immer, "besorg dir ..." aber kein Hinweis wie oder wo man sie privat
> bekommen kann ohne ein Haufen Geld abzudrücken.
>
> Sowas nennt man "Hinweis ohne helfen zu wollen"

Der TO ist Student. Entweder ist SIL ein Thema an der Hochschule, dann 
kursiert eine entsprechende PDF auch dort. Oder hast Du nie studiert?

Oder SIL ist kein Thema dort, nur ein Hobby des TO, dann macht es wenig 
Sinn, ohne irgendeinen Bezug da tiefer einzusteigen.

Es ist wie bei C oder µC. Solange ich nur an der Oberfläche kratze, ist 
alles egal. Will ich etwas verstehen, dann besorge ich mir das DB des µC 
oder das Draft von ANSI-C. Und wenn ich nur Arduino will, dann reicht 
mir halt Arduino, aber auch da besorg ich mir das Framework und nicht 
nur Bücher darüber.

von Rest (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Grumml schrieb:
> Achim S. schrieb:
>> Von daher, wenn man sie als PDF (navigierbar) bekommt,
>> gerne auch eine ältere Version,
>
> Wie immer, "besorg dir ..." aber kein Hinweis wie oder wo man sie privat
> bekommen kann ohne ein Haufen Geld abzudrücken.
>
> Sowas nennt man "Hinweis ohne helfen zu wollen"

Google hilft, wer eine jahrelange und zig hunderttausende Euro teure SIL 
Entwicklung plant, der wird nicht an 100€ für eine Norm zu Grunde gehen. 
Ansonsten stehen sie in jeder Uni-Bibliothek dort kann man sie entweder 
als Student ausleihen oder man organisiert es sich per Fernleihe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.