Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ESP8266 Wetterstation selbstbau?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Franz Werner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe nur eine theoretische Frage.
Ich habe bei CC2TV dieses Modul gesehen.
Aber Rudolf Back(?) meinte man müsste das Wlan an haben um die Daten zu 
sammmeln. Braucht es das wirklich?
Kann ich nicht mit zwei ESP8266 Modulen mir da was basteln?
Eines sendet die Daten das andere empfängt und zeigt es an + speichert.

Nur theoretisch - die Infos such ich mir selber - will nur wissen ob ich 
das zeug kaufen kann oder ob es ungeeignet ist für meine zwecke...

Versand dauert lange...

Grüße
Franz

von Kilo S. (kilo_s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Werner schrieb:
> Kann ich nicht mit zwei ESP8266 Modulen mir da was basteln?
> Eines sendet die Daten das andere empfängt und zeigt es an + speichert.

Sollte, einer der beiden muss halt als AP laufen. Der andere als client 
verbinden und schon dürfte das gehen.

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Werner schrieb:
>Aber Rudolf Back(?) meinte man müsste das Wlan an haben um die Daten
> zu sammmeln.  Braucht es das wirklich?

Ja. Zu irgendeinem, so funktioniern die.

Franz Werner schrieb:
> Kann ich nicht mit zwei ESP8266 Modulen mir da was basteln?

Ja, Du kannst mit denen ein eigenes WLan aufbauen, aber ganz ohne WLan 
geht es nicht.

von Niine (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde ich nicht machen. Empfehlen würde ich eher einen ESP8266 für die 
Sensorabfrage und WLAN und der sendet es dann zum Beispiel an "Blynk" 
(Android/iOS App). Das geht schnell und gut.

von Andreas B. (bitverdreher)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Werner schrieb:
> Ich habe bei CC2TV dieses Modul gesehen.

Wenn man jetzt wüßte was "dieses Modul" ist.
Aber mal unter der Annahme daß es sich um eine ESP8266 Wetterstation 
handelt:
Irgend etwas mit einem ESP ohne WLAN zu machen ist ziemlich sinnfrei.
In diesem Fall nehme ich einen beliebigen 8-Bit uC, nehme die 
Wetterdaten auf und speichere mir die Daten auf eine SD mit den gleichen 
uC ab.

von tyty (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas B. schrieb:
> Wenn man jetzt wüßte was "dieses Modul" ist.
Dass dürfte seine youtube-Sendung sein.
Hier
https://www.youtube.com/watch?v=m0ZxRcsp5y4
und hier
https://www.youtube.com/watch?v=iWzxyiTGGaA

von Dauergast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Werner schrieb:
> Kann ich nicht mit zwei ESP8266 Modulen mir da was basteln?

Ja, Google "ESP-Now".

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Franz Werner schrieb:
> Aber Rudolf Back(?) meinte man müsste das Wlan an haben um die Daten zu
> sammmeln. Braucht es das wirklich?

wir wissen nicht, warum er das Wlan nicht an hat, vielleicht will er 
auch das Wlan der ESPs nicht, dann wird es ein Problem...

Gruß aus Berlin
Michael

von Robert M. (molle_ghc)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mir so eine Wetterstation gebaut, auch aus zwei ESP8266. Der eine 
ist draußen im Außensensor und schläft die meiste Zeit um Strom zu 
sparen (Solarmodul plus LiIon Batterie). In regelmäßigen Abständen wacht 
er auf und sendet die Daten per WLAN.
Das Basismodul empfängt, speichert die Daten auf einer Micro SD und lädt 
sie gleichzeitig noch in die Cloud (Thingspeak).
Der Touchscreen in der Basisstation ist normalerweise aus und wird geht 
nur an, wenn man ihn berührt.

Das WLAN der Basisstation könnte theoretisch auch aus sein, sofern 
gerade keine Daten vom Außensensor erwartet werden oder Daten in die 
Cloud geschickt werden.
Bei mir sind beide als Clients im WLAN des Routers eingerichtet.

Grüße,
Robert

von bme (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert M. schrieb:
> Wetterstation.jpg

Hmm, 99,9% - ist der Luftfeuchtesensor abgesoffen?

von Robert M. (molle_ghc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
bme schrieb:
>Hmm, 99,9% - ist der Luftfeuchtesensor abgesoffen?

Ja, DHT22 machen die Außenluftfeuchte nicht lange mit, auch nicht, wenn 
er wie bei mir vor direkter Feuchtigkeit geschützt ist.

Also für außen eine Alternative verwenden: 
https://www.kandrsmith.org/RJS/Misc/Hygrometers/calib_many.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.