Forum: PC Hard- und Software Software für 3D Druck (Linux) und paar 3D Drucker fragen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tobi (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Nach langem Sparen bekomme ich nun endlich meinen 3D Drucker. Natürlich 
möchte ich auch direkt los legen und nun stellen sich mir da so einige 
Fragen.

Also wenn ich eine 3D CAD Zeichnung erstelle dann lässt sich die 
Drucken. Ok, das ist mir klar.

https://www.zukunftsinstitut.de/index.php?eID=tx_cms_showpic&file=1301&md5=01b7c9544749ec1f68093635217b96407a4383cc&parameters%5B0%5D=YToyOntzOjc6ImJvZHlUYWciO3M6NDE6Ijxib2R5IHN0eWxlPSJtYXJnaW46MDsg&parameters%5B1%5D=YmFja2dyb3VuZDojZmZmOyI%2BIjtzOjQ6IndyYXAiO3M6MTY4OiI8ZGl2IHN0eWxl&parameters%5B2%5D=PSJoZWlnaHQ6IDEwMCU7IG92ZXJmbG93OiBhdXRvOyB0ZXh0LWFsaWduOiBjZW50&parameters%5B3%5D=ZXI7Ij4KPGEgaHJlZj0iamF2YXNjcmlwdDpjbG9zZSgpOyIgdGl0bGU9IktsaWNr&parameters%5B4%5D=ZW4genVtIFNjaGxpZcOfZW4iIGFsdD0iS2xpY2tlbiB6dW0gU2NobGllw59lbiI%2B&parameters%5B5%5D=IHwgPC9hPgo8L2Rpdj4iO30%3D

Sowas z.b.

Ok, das erklärt sich mir ja noch. Aber wie erstellt man diese Litophane 
3D drucke?

Also ich habe z.b. die Software Cura gefunden. Ok, damit kann ich Fotos 
nehmen und den ein 3D Effekt verpassen.

Also sowas:

https://i.ytimg.com/vi/TYRpGb1PBvs/maxresdefault.jpg

Aber wie macht man sowas:

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s6fe21e1375d16cc7/image/i2a47899fdfcdd20c/version/1505812153/image.jpg

oder

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRUGRWkXb8fqmt3_l44N7NUP9UCy9IUxr114J8a-SmWcSRV_1ea

Wie / womit macht man die Druckdaten dafür?

Druckt der Drucker dann immer "hohl" bzw. mit so Verbindungen oder 
"voll"? Weil dann würde ja schon sehr viel Filament drauf gehen.

Und was kann man so mit den Einstellungen machen? Man kann ja Extruder 
und alles einstellen. Was kann man damit so für Spielereien machen?

Danke euch schonmal.

von Thomas M. (langhaarrocker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hand und Gesicht werden gewiss aus aufgearbeiteten 3d Scans entstanden 
sein.

Wie "hohl" der Druck wird, legt man in der Slicer Software (z.B. Cura) 
fest. Da gibt es einen Parameter "infill". Es wird im Inneren nur eine 
Art Gerüst gedruckt, das den Hohlraum stabilisiert. Infill wird in 
Prozent eingestellt. Mit mehr als 20% zu drucken macht nur selten Sinn - 
verbraucht nur Zeit, Plastik und bringt für die Stabilität kaum was.

von Rainer S. (enevile) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobi schrieb:
> Nach langem Sparen bekomme ich nun endlich meinen 3D Drucker. Natürlich
> möchte ich auch direkt los legen und nun stellen sich mir da so einige
> Fragen

Welchen denn? =)

Tobi schrieb:
> Aber wie macht man sowas:
>
> 
https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s6fe21e1375d16cc7/image/i2a47899fdfcdd20c/version/1505812153/image.jpg
>
> oder
>
> 
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRUGRWkXb8fqmt3_l44N7NUP9UCy9IUxr114J8a-SmWcSRV_1ea
>
> Wie / womit macht man die Druckdaten dafür?

Dazu kenne ich nur 3D-Scanner.
Kannst du z.B. das Drucken: https://www.thingiverse.com/thing:2788775
Dann mithilfe deines Handy 50 Fotos oder Video machen und das wird dann 
mithilfe einer Software in einer Mesh-Datei umgewandelt.

Tobi schrieb:
> nd was kann man so mit den Einstellungen machen? Man kann ja Extruder
> und alles einstellen. Was kann man damit so für Spielereien machen?

Du kannst auch eine kleinere Druckdüse verbauen. Standard haben die 
0,4mm. Je nachdem wie groß oder genau man drucken möchte macht eine 
andere Düse mehr Sinn. Habe ich bis jetzt nur bei großen Formen 
eingesetzt. Was natürlich auch die Stromkosten senkt, weil ja mehr 
Material durch kommt.

: Bearbeitet durch User
von Georg A. (georga)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Für alles abseits von CAD sind echte Sculpting-Tools hilfreich. Blender 
geht dafür ganz gut, braucht aber etwas Einarbeitungszeit. Dafür kann 
man dann auch noch gleich Animationen machen ;) Für unkritische bzw. 
einfachere CAD-Sachen tuts Blender auch, ist jetzt halt nicht so auf 
einen "konstruktiven" Designflow ausgelegt.

Es gibt übrigens auch eine Opensource-SW (Meshroom), die aus vielen 
2D-Ansichten eines Objekts auch ein 3D-Modell erzeugen kann. Sicher 
nicht so toll wie mit einem 3D-Scanner, aber sieht jetzt auch nicht so 
schlecht aus:

https://www.youtube.com/watch?v=k4NTf0hMjtY

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.