mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik amazon Echo Button


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Andreas K. (andreas_k209)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mit zwei der amazon Echo-Butons zugelegt für nur 10€. Sie 
konnte ich mit Windows koppeln - die entstandenen Seriellen 
Schnittstellen (2x) blieben aber ruhig.

Ich habe bis jetzt 2 Webseiten zum Thema gefunden:
https://mpetroff.net/2017/12/amazon-echo-button-teardown/
https://wikidevi.com/wiki/Amazon_Echo_Button_(H5V83Y)
Die Pin-Beschreibungen waren widersprüchlich, das Wiki hat meine Daten 
übernommen.

So habe ich angefangen die Pins eines amazon Echo Button zu ermitteln. 
Platine fotografiert, tracen und durch geklingeln.
Die Platine scheint dreilagig zu sein - in der Mitte läuft der (+)-Pol.

Verbaut ist ein CYW920735. Der kann Bluetooth 4.2. Hat  2 MB ROM und 384 
KB RAM. Dazu eine ganze Reihe weiterer Features z.B. IR-Modulator und 
Demodulator; PDM Microphone; Security Engine.

Datenblatt:
https://wireless.electronicspecifier.com/attachment/view/5a7c47015a8ec97b5e8b4572/Cypress%20CYW20735%20datasheet

Davon gibt es von Cypress ein Evaluation Kit, dazu die passende 
Entwicklungsumgebung (Eclipse) mit allerlei Beispielen.
Die Chip-Pin-Belegungen findet man auch bei Cypress (daher meine 
Bezeichnungen).
Weiter verbaut sind 3 RGB-LEDs die gemeinsam angesteuert werden. Sie 
haben einen gemeinsamen +-Pol.

Im Betrieb läuft das mit zwei Microzelle (AAA), parallel geschaltet mit 
1,5V.

Die rückseitigen Pins sind:
TWF 3: Batterie Plus 1,5V (vermutlich bis 1,8V)
TWF 1: VCC (nicht Batterie, vermutlich 3V3)
TWF 2: GND
TWF 7: Button
TWF 8: SPI MOSI
TWF 9: UART TXD
TWF 10: UART CTS N
TWF 11: UART RXD
TWF 12: UART RTS N
TWF 22: Vcc / LHL VDDO

Auf der Oberseite gibt es einmal Lötpins (siehe Foto):
[P7]   [Vcc]   [P11=Button]
J3 [P32] J1[P10]          [GND]

und eine 6er Gruppe (UART) (siehe Foto) "Spitze links":
 /-------------------------------------
/   (UART_CTS_N)(UART_RXD)(UART_RTS_N)|
\   (Vcc       )(UART_TXD)(    GND   )|
 \-------------------------------------
Die RGB-LEDs sind an Pin 29 (blau), P28 (grün) und P27 (rot) 
angeschlossen.
Der Button ist an Pin P11 angeschlossen.

Ich weis nicht ob ich es schaffe was in C zu machen - mehr als Arduino 
habe ich in der Richtung nicht gemacht.

Ich hab auch noch nicht probiert die serielle Schnittstelle (UART) per 
Kabel anzuzapfen. Deshalb steht oben "vermutlich".

Im schlimmsten Fall stopfe ich da einen ESP rein. :-o

Bei Bedarf habe ich die Bilder noch in doppelter Auflösung da.

Ansonsten sind die Spiele eröffnet.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.