Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Schraubdeckel IP67 Durchführung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Johnny S. (sgt_johnny)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich suche nach einer "Schraubkappe" mit IP67.

Es gibt ja diese "Militär" Steckverbinder welche einen quadratischen 
Flansch haben und dann ist da ein Gewinder drauf mit einem Schraubdeckel 
welcher die Buchse vor Umwelteinflüssen schützt.

Ich suche eigentlich genau das, nur ohne die Buchse, also einen Flansch 
mit Schraubdeckel welcher in der mitte einfach ein Loch statt ein einen 
Steckverbinder hat.


Kann mir jemand sagen wie das genau heisst oder wo man sowas bekommt?

von Matthias B. (turboholics)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Loch ist die Buchse nicht mehr IP67.

VG

von Andre (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll dieser Deckel mit Loch dann tun? Wenn da ein Kabel durch geht 
kannst du ihn nicht mehr abschrauben. Und ohne Kabel siehe Matthias.

von Johnny S. (sgt_johnny)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias B. schrieb:
> Mit Loch ist die Buchse nicht mehr IP67.
>
> VG

Ich suche lediglich einen Schraubdeckel mit Flansch, sobald der Deckel 
entfernt ist, braucht es nicht mehr IP67 zu sein.


Für eine Kleinserie soll an einem Gehäuse eine Serviceöffnung für 3 
Potentiometer entstehen. Mit einem solchen Schraubdeckel wäre das 
relativ simpel gelöst, ohne dass das komplette Gehäuse geöffnet werden 
soll.

von test (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und in der Klempnerabteilung gibts nix? Oder Pneumatik/Hydraulik?

von Andre (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny S. schrieb:
> Für eine Kleinserie soll an einem Gehäuse eine Serviceöffnung für 3
> Potentiometer entstehen. Mit einem solchen Schraubdeckel wäre das
> relativ

Sag das doch gleich ;)
Ich hab mir jetzt eine irgendwie lösbare Kabelverschraubung 
vorgestellt..

Für eine Kleinserie kann man doch bestimmt etwas improvisieren.
Aus den von dir erwähnten Steckern kann man das Innenleben raus nehmen..
Oder du nimmst Blindkappen für Kabelverschraubungen und klebst die 
Gegenmutter fest ein.

von Walter T. (nicolas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für N- und PL-Stecker gibt es Deckel mit Gummidichtung. Der kommt bei 
mir immer aufs Autodach, wenn es in die Waschanlage geht.

von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
icotek könnte man mal fragen. Die bauen speziellere Kabeldurchführungen, 
auch solche ohne Bohrung. Das ist dann praktisch ein Deckel mit 
Dichtung:
https://www.icotek.com/produktkatalog/kabeldurchfuehrung/kel-dpz-b-gy/

oder direkt ein Deckel mit Dichtung:
https://www.icotek.com/produktkatalog/schaltschrank-zubehoer/bpm/

Deckel mit Dichtung gibt's auch bei Reichelt:
https://www.reichelt.de/alugehaeuse-60-x-55-x-30-mm-silber-ip66-1550wq-p121056.html?&trstct=pol_5
Wobei man auch das komplette Gehäuse verwenden könnte; die Rückseite ist 
plan.

Wenn man das Innenleben von einem Stecker entfernen will, könnte man 
auch drei kleine Stecker für drei Potis vorsehen.

von Andre (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch eine Alternative wären Digitalpotis und die Werte dann über irgend 
eine vorhandene Schnittstelle hochladen!

von Dieter W. (dds5)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Blindstopfen für Kabelverschraubungen mit O-Ring.

von Andreas M. (elektronenbremser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter W. schrieb:
> Es gibt Blindstopfen für Kabelverschraubungen mit O-Ring.

Hab ich noch nie gesehen. Wenn die Kabelverschraubung montiert ist, 
braucht man doch keinen Blind.... was auch immer.

: Bearbeitet durch User
von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Dieter W. schrieb:
>> Es gibt Blindstopfen für Kabelverschraubungen mit O-Ring.
>
> Hab ich noch nie gesehen. Wenn die Kabelverschraubung montiert ist,
> braucht man doch keinen Blind.... was auch immer.

Blindstopfen die statt einer Verschraubung montiert werden oder 
Blindstopfen in einer unbenutzten Verschraubung? Letztere sind sehr 
nett, weil zu Hause schon alle Verschraubungen für alle Optionen 
montiert werden können. Auf der Baustelle wirft man nur die kleinen 
Stopsel aus den Verschraubungen, die tatsächlich gebraucht werden, weg.

Aber dabei kommt kein O-Ring ins Spiel und die mit O-Ring kann man von 
außen nicht öffnen. Oder doch?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.