Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Suche Handmultimeter mit Nullabgleich


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von A. M. (annell)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer hat einen Vorschlag für ein gescheites HAndmultimeter mit 
Nullabgleich bei den Prüfspitzen?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. M. schrieb:

> wer hat einen Vorschlag für ein gescheites HAndmultimeter mit
> Nullabgleich bei den Prüfspitzen?

Einen Nullabgleich sollte jedes digitale Multimeter
automatisch machen. Falls nicht, ist es defekt.

von Kuno N. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> A. M. schrieb:
>
>> wer hat einen Vorschlag für ein gescheites HAndmultimeter mit
>> Nullabgleich bei den Prüfspitzen?
>
> Einen Nullabgleich sollte jedes digitale Multimeter
> automatisch machen. Falls nicht, ist es defekt.

Vielleicht meint er den Widerstandsbereich.
Da gibt es welche, die haben eine REL-Taste, wo man bei 
zusammengehaltenen Spitzen die Anzeige auf "0" setzen kann. Bei anderen 
hingegen ist das nicht möglich. Und automatisch kann das ja auch nicht 
funktionieren, denn woher soll das Gerät wissen, ob die 2 Ohm in der 
Anzeige der gemessene Widerstand ist oder der Leitungswiderstand.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei analogen Messgeräten gibt es den Nullableich, vor allem im
R-Bereich...

von michael_ (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es nicht mehr.
Ich habe eines geschenkt bekommen, wo im 200mV Bereich nicht ganz Null 
angezeigt wurde :-)

von mahwe (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kuno N. schrieb:
> Vielleicht meint er den Widerstandsbereich.
> Da gibt es welche, die haben eine REL-Taste, wo man bei
> zusammengehaltenen Spitzen die Anzeige auf "0" setzen kann.

Das funktioniert auch in anderen Messbereichen, ist aber nicht die 
eigentliche Funktion dieser Taste.

: Bearbeitet durch User
von 2 Cent (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. M. schrieb:
> gescheites HAndmultimeter mit
> Nullabgleich

Ohne wissen zu können was gemeint ist: Vorsicht vor "gescheit" und 
"Nullabgleich" oder "automatisch"

Das kann "nach hinten" losgehen.

HTH

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Cent schrieb:
> Ohne wissen zu können was gemeint ist: Vorsicht vor "gescheit" und
> "Nullabgleich" oder "automatisch"

Klar!

Ein gescheiter Nullabgleich erfolgt nicht unbedingt automatisch...

von 2 Cent (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani, ontop:
Solch ein (böser) Nullabgleich unterdrückt möglicherweise einige digits 
...
,,,;;; um die "null" festzuhalten. Ich hasse das.

von 2 Cent (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> nicht unbedingt automatisch

hattu geschrieben :D

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Bei analogen Messgeräten gibt es den Nullableich, vor allem im
> R-Bereich...

2 Cent schrieb:
> Mani W. schrieb:
>> nicht unbedingt automatisch

Alles klar?

Und "Digits" gibt es bei Zeigern nicht, aber hoffentlich eine
Spiegelskala...

: Bearbeitet durch User
von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wer hat einen Vorschlag für ein gescheites HAndmultimeter mit
> Nullabgleich bei den Prüfspitzen?

Sowas sollte eigentlich jedes halbwegs vernuenftige Multimeter koennen.
Selbst ein sehr schroedeliges Agilent U1232A kann das und die teuren 
dann sowieso.

Olaf

von herbert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein über 25 Jahre altes Metex hat noch sowas.Das UT61E zeigt 0,03 Ohm 
an ebenso das BM867S von Brymen. Wem es stört... Fehler rausrechnen ist 
in der Messtechnik billiger als die Fehlerbeseitigung...

von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Fehler rausrechnen ist
> in der Messtechnik billiger als die Fehlerbeseitigung...

Darum geht es nicht. Das ist einfach eine Funktion die man gerne und 
immer wieder benutzt wenn man sie einmal hatte. Einfach weil es oft 
praktisch ist nur die Differenz zu einem Normalwert zu sehen.

Olaf

von Cerberus (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nach dem Einschalten sollte jedes Multimeter einen automatischen
Nullabgleich machen. Wenn man Messleitungen mit einbeziehen möchte,
geht das nur über das Einschalten oder eine Taste, die dafür vorgesehen
ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.