Forum: Offtopic Warum ist eine technische Reinigung so extrem wichtig?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sarah B. (sarahbeer)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich darf mich im Namen meines Chefs gerade auf die Suche nach einem 
Dienstleister machen, der eine technische Reinigung in unseren 
Maschinenräumen durchführt. Wo könnte ich da fündig werden? Ich halte 
das für überflüssig und rausgeschmissenes Geld, weil man das doch 
irgendwie auch allein machen könnte bzw. unsere Putzkolonne, aber mein 
Chef ist der Meinung, dass es essentiell wäre, dafür jemand 
Spezialisierten kommen zu lassen. Warum und wozu ist das wichtig?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah B. schrieb:
> technische Reinigung in unseren Maschinenräumen
Was sind das für Maschinen und in welchen Räumen stehen die?

> weil man das doch irgendwie auch allein machen könnte
Ein Techniker, der die Maschine reinigt, ist üblicherweise teurer als 
eine Reinigungsfachkraft.

> bzw. unsere Putzkolonne
Wenn die das denn kann und die Leute darin nicht laufend ausgetauscht 
werden...

Du musst eben Reinigungskräfte haben, die wissen, wo sie mit was putzen 
dürfen. Diese Weiterbildung macht sie zu technischen Reinigungskräften. 
Denn es ist ein einfach zu erkennender Unterschied, ob nur der Mülleimer 
geleert und der Boden gesaugt werden soll, oder ob komplexe Maschinen 
gesäubert werden müssen.
https://www.piepenbrock.de/dienstleistungen/instandhaltung/industriereinigung/technische-reinigung.html

von Frank B. (frank501)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah B. schrieb:
> Wo könnte ich da fündig werden? Ich halte
> das für überflüssig und rausgeschmissenes Geld, weil man das doch
> irgendwie auch allein machen könnte bzw. unsere Putzkolonne

Diese Aussage klingt nach einem Kaufmann...
Billig kann jeder, preiswert ist aber etwas Anderes.

Rausgeschmissenes Geld ist es, wenn die eigene Putzkolonne, die von 
technischer Reinigung keine Ahnung hat, die ersten Maschinen so weit 
beschädigt hat, daß sie erst teuer repariert werden müssen.
Das geht einmal gut, vielleicht fünf Mal oder zehn Mal, bis etwas 
passiert und dann rächt es sich billig sein zu wollen.

Fündig kann man zum Beispiel hier werden:
https://www.industrie.wisag.de/industrie/leistungen/technische-reinigung.html


Ein recht triviales Beispiel: Bei uns mussten mehrere zig Raumlüfter 
gereinigt werden. Die Truppe, die das gemacht hat, hatte nicht viel 
Ahnung und nach dem Wochenende, an dem das passiert ist, liefen nur noch 
ca. 50% der Lüfter, die anderen mussten ersetzt werden. Allein der 
Arbeitsaufwand, diese zu ersetzen lag bei einem Mehrfachen der Reinigung 
und die neuen Lüfter mussten auch noch gekauft werden.


Frank

: Bearbeitet durch User
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Vodafone hat mal eine Putzfrau mehrere Eimer Wasser auf den Boden 
des Server-Raums gekippt. Kurze Zeit später gab es in den 
Stromverteilungen darunter so einen satten Kurzschluss, dass trotz 
Redundanter Maschinen und Stromschienen fast nichts mehr ging.

Seit dem verteilt Vodafone die Anlagen auf zwei Gebäude. Man muss immer 
mit dem DAU rechnen.

Feucht Putzen ist natürlich nach wie vor untersagt.

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (da_user)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
War das die gleiche Putzfrau, die immer die Serversteckdose für den 
Staubsauger benutzt hat?

von Basil K. (basil-koerber)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist auf gar keinen Fall überflüssig, aber das kannst du ja schon an 
den bereits geschriebenen Antworten sehr gut erkennen. Bitte lies dir 
die Infos dazu auf 
https://sfc-industrieservice.de/leistungen/technische-reinigungen/ 
einmal genauer durch. Dann verstehst du bestimmt die Wichtigkeit noch 
ein bisschen besser. Gut und eine halbwegs preisgünstige Möglichkeit 
wäre es in jedem Fall - wie hier schon vorgeschlagen - wenn die 
derzeitigen Reinigungskräfte entsprechend geschult werden könnten, um 
diese Aufgabe gewissenhaft übernehmen zu können.

von Michael O. (michael_o)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als ich in den 1980ger Jahren meine Technikerausbildung im Control Data 
Institut gemacht habe, haben die Putzfrauen die Tastaturen mit einem 
feuchten Tuch mit Ajax geputzt. Eines morgens fielen aus einer Tastatur 
in der Mitte 4 Tasten heraus. Der Preis einer Terminaltastatur lag 
damals bei 2000 DM. Die Putzfrauen hatten 200 Tastaturen geschrottet. 
Gab einen ordentlichen Aufstand damals...


MfG
Michael

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sarah B. schrieb:
> Ich darf mich im Namen meines Chefs...

Am besten und billigsten machst du es selber.
Vielleicht hat dein Chef das auch gemeint ;)

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichwort Präventive Wartung (Reinigung).

https://www.t-online.de/tv/internethits/id_70866080/staubexplosion-in-holzwerkstatt.html

Gabs auch mal in einer Zementfabrik irgendwo, da lag ÜBERALL daumendick 
der Staub/Zement rum. Oder war es Zucker?

Auch wenn viele Wirkungen von (arg) verdrecken Maschinen nicht so extrem 
sind, es reicht ein höherer Maschinenverschleiß oder sinkende 
Produktqualität. Diese Kosten sieht aber erstmal keiner, die Kosten der 
Reinigung sind explizit. Viele Firmen werden dann (nach ausgelassener 
Reinigung/Service) nicht mal aus Schaden klug.

: Bearbeitet durch User
von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Oder war es Zucker?

Bei zu viel Zucker gibts dann auch direkt mal nen FUMP
https://www.youtube.com/watch?v=Jg7mLSG-Yws

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
In meinem Bereich ist eine jährliche Wartung aus Brandschutzgründen 
Pflicht!
Einmal im Jahr wird das komplette Bühnenhaus von oben nach unten 
geputzt.

Und da man schlecht normale Reinigungskräfte im Stahlbau rumkraxeln 
lassen kann, wo sich u.U. noch das eine oder andere empfindliche Gerät 
(Absolutwertgeber mit Seilzug) befindet, machen wir das selbst.

In diesem Zusammenhang eine kleine Anekdote eines Kollegen (mir 
bekannt):
Dieser Kollege hatte mal Kontakt zu einer Stadthalle (mir auch bekannt) 
und in dieser Stadthalle trat Rammstein in ihren früheren Jahren auf. 
Feuershow hatten die schon, war aber noch nicht so bekannt.
Das Dach der Stadthalle war (und ist es auch heute noch) schön frei 
tragend mit einer Stahlkonstruktion.
Die Jungs von Rammstein haben dann irgendwann während der Show ihre 
Flammenwerfer gezündet, über der Bühne wirbelte Staub auf und es zog 
sich eine schöne Flammenwelle von hinten nach vorne durch die 
Stahkonstruktion der Dachhalle.
Publikum, fand den Effekt geil und hat getobt.
Die Gesichtsfarbe des Hallenmeisters und des Feuerwehrlers ging eher 
gegen weiß.

Netter Nebeneffekt: Das Hallendach war mal wieder sauber.
Ich weiß allerdings nicht, ob die daraus gelernt habe und die Halle 
seitdem regelmässig reinigen...

: Bearbeitet durch User
von Falk B. (falk)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Die Jungs von Rammstein haben dann irgendwann während der Show ihre
> Flammenwerfer gezündet, über der Bühne wirbelte Staub auf und es zog
> sich eine schöne Flammenwelle von hinten nach vorne durch die
> Stahkonstruktion der Dachhalle.
> Publikum, fand den Effekt geil und hat getobt.
> Die Gesichtsfarbe des Hallenmeisters und des Feuerwehrlers ging eher
> gegen weiß.

GEIL!!!!!!!!

;-))))))))))))))))))))))

von Weingut P. (weinbauer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Matthias S. schrieb:
>> Die Jungs von Rammstein haben dann irgendwann während der Show ihre
>> Flammenwerfer gezündet, über der Bühne wirbelte Staub auf und es zog
>> sich eine schöne Flammenwelle von hinten nach vorne durch die
>> Stahkonstruktion der Dachhalle.
>> Publikum, fand den Effekt geil und hat getobt.
>> Die Gesichtsfarbe des Hallenmeisters und des Feuerwehrlers ging eher
>> gegen weiß.
>
> GEIL!!!!!!!!
>
> ;-))))))))))))))))))))))


Sowas hab ich mal in der RoFa in Ludwigsburg erlebt, da hat auch n 
Schwermetaller Feuer gespuckt und die Staubgesättigten Spinnweben unter 
der Decke abgefackelt -> Musik aus, Bühne geräumt, aber klasse show und 
hinterher war da oben auch mal Ordnung.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Die Jungs von Rammstein haben dann irgendwann während der Show ihre
> Flammenwerfer gezündet, über der Bühne wirbelte Staub auf und es zog
> sich eine schöne Flammenwelle von hinten nach vorne durch die
> Stahkonstruktion der Dachhalle.

Das war wohl eher eine künstlerische- als eine technische Reinigung…

von Serti D. (serti_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir https://www.absolutcleaning.de haben auch mal die technische 
Reinigung von EDV Anlagen angeboten, jedoch haben wir diesen Service 
schnell wieder abgeschafft weil es sich für uns einfach nicht gerechnet 
hat. Das Personal muss etwas mehr können und das kostet einfach mehr 
Geld. Spannungspitzen und co. hätte ein Desaster nach dem anderen 
ergeben. Da wir im grundgenommen eine reine Gebäudereinigung sind haben 
wir uns wieder auf das Kerngeschäft fokussiert und EDV Reinigung den 
anderen überlassen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.