mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik ATtiny am KFZ-Netz betreiben


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: svensson (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
für mein nächstes Projekt möchte ich einen Tiny im KFZ betreiben, 
genauer gesagt im Oldtimertraktor mit 12V. Belastung max. 200 mA, da der 
Tiny noch Relais schalten soll.

Ist nur für mich gedacht, sollte aber dennoch haltbar werden, daher 
wollte ich schon einiges abfangen, ohne einen übermäßigen Aufwand zu 
betreiben. In Anlehnung an den Artikel hier habe ich folgende 
Stromversorgung (Anhang) angedacht.
Der Spannungsabfall am Widerstand und den Dioden ist nicht unerwünscht, 
damit der Spannungsregler nicht so stark belastet wird.

Könnte man das so machen?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Ja, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist o.k. würde ich auch so machen.
Falls es doch Probleme geben sollte im Betrieb, würde ich nachrüsten.
Evt. Kühlkörper für den L7805 vorsehen. der die 1,4 Watt verbrät.

Autor: the_yrr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

wenn du LTSpice hast kannst du das selber mal simulieren, da gibts es 
Modelle zu den Transienten, die das aushalten sollte. Allerdings siehst 
du nicht direkt ob ein Bauteil beschädigt wird, das müsstest du dann 
selber beurteilen.

siehe auch
https://www.analog.com/en/technical-articles/ltspice-models-of-iso-7637-2-iso-16750-2-transients.html

eventuell an der 5V seite einen fetten Kondensator/Supercap, wenn beim 
Start  vom Traktor die Spannung einbricht könnte der Attiny sonst 
resetten (brown out detection aktivieren sonst können komische Dinge 
passieren)

svensson schrieb:
> In Anlehnung an den Artikel hier
sieht ganz gut aus, aber welcher Artikel?

Autor: the_yrr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, schrieb:
> der die 1,4 Watt verbrät

Wie kommst du auf 1.4W?
10Ohm*0.2A = 2V
Dioden 2*0.7V = 1.4V

12V-2V-1.4V-5V sind 3.6V die da abfallen

3.6V*0.2A = 0.72W maximal, das sollte so passen

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
svensson schrieb:
> für mein nächstes Projekt möchte ich einen Tiny im KFZ betreiben,
> genauer gesagt im Oldtimertraktor mit 12V. Belastung max. 200 mA, da der
> Tiny noch Relais schalten soll.

Meinst du wirklich, daß die Relais 5V Spulenspannung haben sollten ?

Nimm übliche KFZ Relais mit 12V und versorge nur den ATTiny mit 5V.

Dann reduziert sich deine Schaltung auf:
+12V --+------------------------------------+-------+
       |                                    |       |
       |                                 Relais     |
       +--|>|--470R--+----+-----+           |       |
        RGL34D       |    |     |           +--|>|--+
                    _|_   |  +------+       | RGL34D
                   ´/_\ 47uF |ATTiny|--1k--|< 2N5551
               ZD5V1 |    |  +------+       |E
                     |    |     |           |
---------------------+----+-----+-----------+
Transistor und Dioden sind robust genug und die Z-Diode schützt den uC.

Autor: the_yrr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Transistor und Dioden sind robust genug und die Z-Diode schützt den uC.

bist du dir da sicher?
laut den ISO Transienten sollten die +100V und -150V Spikes aushalten, 
kann ja gut sein dass das so lange gut geht und ide nie wirklich 
auftreten, aber da ist die originale Variante schon wesentlich besser 
abgesichert. Der Transistor müsste die -150V an CE und BC aushalten, 
ohne alles zu zerstören, falls so ein Spike mal auftritt.
(100V für load dump von der Lichtmaschine, -150V beim abschalten von 
Induktivitäten) wenns gut werden soll und nur für privat sollte man 
nicht 50cent an Bauteilen sparen.

Autor: svensson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meinst du wirklich, daß die Relais 5V Spulenspannung haben sollten ?

Warum denn nicht? Mein aktuelles Projekt verwendet solche, die benötigen 
ca. 40 mA, die mit einem ordinären BC558 geschaltet werden. Die schalten 
max. 3A/30W, was für diese Anwendung optimal ist.

> Nimm übliche KFZ Relais mit 12V und versorge nur den ATTiny mit 5V.

Da habe ich Bedenken, daß sich evtl. Störimpulse einkoppeln könnten.

> eventuell an der 5V seite einen fetten Kondensator/Supercap, wenn beim
> Start  vom Traktor die Spannung einbricht könnte der Attiny sonst
> resetten (brown out detection aktivieren sonst können komische Dinge
> passieren)

Beim Start muß die Schaltung auch noch nicht funktionieren.

the_yrr schrieb:
> sieht ganz gut aus, aber welcher Artikel?

https://www.mikrocontroller.net/articles/Kfz_Spannungsspitzenkiller_/_Transientenschutz

Autor: Michel M. (elec-deniel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas F. (igel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
the_yrr schrieb:
> laut den ISO Transienten sollten die +100V und -150V Spikes aushalten,

Es handelt sich um einen Oldtimer-Traktor. Der hat nicht mal eine 
Zündspule. Der einzige Transistor befindet sich im Blinkrelais. da hätte 
ich überhaupt keine Sorge um Spannungsspitzen.

svensson schrieb:
> Da habe ich Bedenken, daß sich evtl. Störimpulse einkoppeln könnten.

Nö. Machs wie Michael B. es beschrieben hat: 12V Relais mit 
Freilaufdiode.

Als Transistor gibt es dafür Digitaltransistoren:
https://de.wikipedia.org/wiki/Digitaltransistor
https://www.reichelt.de/Digital-Transistoren/2/index.html?ACTION=2&LA=2&GROUPID=8413

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.