Forum: Offtopic Aussagen Logik Tabelle


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jan K. (tester33)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand tipps wie ich hierzu die Wahrheitstabelle aufstellen kann?



Ein Polizist notiert folgende Aussagen von einem Informanten aus der 
Untergrund- szene:
A1: Wenn Kippen-Ede dabei war, dann war auch Messer-Fritze dabei.
A2: Mindestens einer der Brüder, die Narben-Jonny und Hinke-Heini 
genannt werden, war mit von der Partie.
A3: Entweder haben Zappel-Jupp und Narben-Jonny das gemeinsam gedreht, 
oder keiner war dabei.
A4: Entweder Messer-Fritze oder Zappel-Jupp war dabei.
A5: WennHinke-Heinidabeiwar,dannwarenauchNarben-JonnyundKippen-Ede nicht 
untätig.
Helfen Sie dem Polizisten indem Sie den Täter benennen.
Hinweis: Verwenden Sie die folgenden Symbole: Kippen-Ede = k, 
Messer-Fritze = m, Narben-Jonny = n, Hinke-Heini = h, Zappel-Jupp = z. 
Ermitteln Sie die Wahrheitsta- belle für jede Aussage und daraus die 
boolesche Funktion. Die Gesamtaussage ergibt sich aus der logischen 
UND-Verknüpfung aller Teilaussagen. Leiten Sie aus dieser ab, wer der 
Täter ist bzw. wer die Täter sind.

Meine Ansätze sind im Anhang
Aussage 4 sieht so aus :

M Z A4

0 0 0

0 1 1

1 0 1
1 1 1

Wie sieht die tabelle bei Aussage 5 aus?

PASSEN die Tabellen soweit?

: Verschoben durch Moderator
von Enrico Eichelhardt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Puuh, das ist jetzt aber wirklich schwierig. Ich glaube aber, dass 
Messer-Fritze UND Narben-Jonny auf jeden Fall immer mit dabei waren und 
somit auch automatisch die Täter sind!

Mir qualmt schon der Kopf, ich gehe mal eben kurz runter ans 
Advends-Kuchenbuffet und stärke mich erst einmal ein wenig. Bin gleich 
wieder da.   ;)

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
haha sind die Tabellen soweit richtig von mir ?
Oder erkennt ihr dort Fehler ?
Wir haben neu mit dem Thema angefangen und übe gerade .

von IM Zombie (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Meistens ist es einer, der nicht genannt wurde. Ich tippe auf Axt-Paule.

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:) Bitte um paar ernsthafte tipps?

von René H. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan K. schrieb:
> :) Bitte um paar ernsthafte tipps?

Ernsthaft und wahr. Dein Dozent hat Humor.

Mach ein Vorschlag für 5. Lösen wird das keiner ohne Vorschlag. Das ist 
nicht schwierig, du musst nur logisch denken. :-)

Grüsse,
René

von LostInMusic (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die bisher einzige richtige Tabelle ist die für A2.

Es mangelt Dir noch am Verständnis von "Wenn-dann"- und 
"Entweder-Oder"-Aussagen.

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
antwort zu spät gesehen hmmm.
Wieso sind die anderen falsch ?Bisschen tipps brauche ich schon . Ist 
die 1 Übungs AUfgabe :)

Es mangelt Dir noch am Verständnis von "Wenn-dann"- und
"Entweder-Oder"-Aussagen.

Was ist der Unterschied ? Uns wurde nix erklärt

: Bearbeitet durch User
von Rainer W. (rawi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan K. schrieb:
> PASSEN die Tabellen soweit?

Stimm dich vielleicht mit Lewis33 ab. Der hat das selbe Problem.
https://www.stacklounge.de/4007/wahrheitstabelle-aussagen

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiss habe dort keine Hilfe gefunden ,daher hier die frage gestellt.
Dort scheint wenig los zu sein im Forum.
Aber irgendwie scheint es hier auch keine Tipps zu geben .

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal in einer Suchmaschine deiner Wahl nach

  Logik wenn dann

und

  Logik entweder oder

Da wird dir geholfen.

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aussage 1 :

k  m  A1

0  0  0

0  1  0

1  0  1

1  1  1


Aussage 3:

z n  A3

0 0  1

0 1  0

1 0  0

1 1  1

So jetzt richtig?

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passt?

von Dominik J. (d-r-j)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe auf Messer-Fritze

3 Passt



Fehler z.B

A4: Entweder Messer-Fritze ODER Zappel-Jupp war dabei.


Das bedeutet, dass NICHT beide dabei waren.

Und die Zeile
M Z A4
1 1 1
falsch ist.

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tabelle zu aussage 1 passt auch?

Hier die Tabelle zu 5:


h    n    k  A5

0 .  0 .  0  0

0 .  0 .  1  1

0 .  1 .  0   1

0 .  1 .  1   1

1 .  0 .  0   0

1 .  0 .  1   0

1 .  1 .  0   0

1 .  1 .  1   1


Bin mir nicht sicher bei Tabelle 5 :)
Was sagt ihr dazu leute?

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind die Tabellen nun richtig leute ?

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jan K. schrieb:
> haha sind die Tabellen soweit richtig von mir ?

Jan K. schrieb:
> :) Bitte um paar ernsthafte tipps?

Jan K. schrieb:
> Passt?

Jan K. schrieb:
> Sind die Tabellen nun richtig leute ?

Geduld, Geduld :)

A1: erst falsch, dann anders falsch
A2: richtig
A3: erst falsch, dann richtig
A4: falsch
A5: falsch

Nach wie vor gilt:

LostInMusic schrieb:
> Es mangelt Dir noch am Verständnis von "Wenn-dann"- und
> "Entweder-Oder"-Aussagen.

und deswegen:

Yalu X. schrieb:
> Such mal in einer Suchmaschine deiner Wahl nach
>
>   Logik wenn dann
>
> und
>
>   Logik entweder oder
>
> Da wird dir geholfen.

von Holger L. (max5v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell hilft dir diese Art der Tabellenstruktur weiter, das sollte 
ein wenig übersichtlicher sein.

https://www.yahugo.com/sonstiges/p-m-logik-trainer

Die Zeitschrift P.M. bringt übrigens regelmäßig Zeitschriften mit diesen 
Rätseln heraus.

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NÄCHSTER Versuch :
Aussage 1 :

k  m  A1

0  0  0

0  1  0

1  0  0

1  1  1


M Z A4

0 0 0

0 1 1

1 0 1
1 1 0



h    n    k  A5

0 .  0 .  0  0

0 .  0 .  1  0

0 .  1 .  0   0

0 .  1 .  1   0

1 .  0 .  0   0

1 .  0 .  1   0

1 .  1 .  0   0

1 .  1 .  1   1


Alles ok?

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt passt alles oder ?

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder sind immer noch Fehler drinnen ?

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
A4 stimmt jetzt. War es denn wirklich so schwer, die Wahrheitstabelle
für Entweder-Oder aufzustellen?

Die von dir geposteten Wahrheitstabellen für A1 und A5 stellen jeweils
eine Und-Verknüpfung von 2 bzw. 3 Variablen dar. Sie wären richtig, wenn
die Aussagen etwa wie folgt lauten würden:

A1: Kippen-Ede und Messer-Fritze waren beide dabei.
A5: Hinke-Heini, Narben-Jonny und Kippen-Ede waren alle drei dabei.

Aber so lauten sie nicht, und eine Wenn-Dann-Verknüpfung ist keine
Und-Verknüpfung.

Wenn du das Problem nicht mit dem gesunden Menschenverstand erschlagen
kannst, rate ich dir zum dritten Mal, nach

  Logik wenn dann

zu googeln. Hier eine kleine Hilfe dafür:

  http://bfy.tw/LAtZ

Der erste Treffer führt dich auf die Wikipedia-Seite zum Thema
"Implikation"

  https://de.wikipedia.org/wiki/Implikation

Jetzt musst du nur noch etwas herunterscrollen, bis du auf eine
Wahrheitstabelle (die einzige auf dieser Seite) stößt. Falls sowohl dein
Scrollrad als auch deine Cursortasten kaputt sind, ist hier der direkte
Link zum entsprechenden Abschnitt auf der Seite:

  https://de.wikipedia.org/wiki/Implikation#Wahrheitsfunktionale_Implikation

Jetzt musst du nur noch die Variablen a und b durch die entsprechenden
Variablen bzw. Ausdrücke aus der Aufgabenstellung ersetzen.

Geh aber mal davon aus, dass die fünf Ganoven inzwischen längst über
alle Berge sind ;-)

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
k  m  A1

0  0  1

0  1  1

1  0  0

1  1  1


Nach der Tabelle wäre es so ?

Aber so 100 Prozent verstehen tu ich es nicht ?

Warum bei 0,0 auch gleich 0 raus kommt ?

Da wären ja beide nicht da?

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan K. schrieb:
> Nach der Tabelle wäre es so ?

Genau.

Jan K. schrieb:
> Aber so 100 Prozent verstehen tu ich es nicht ?

Die Aussage "Wenn k, dann m." enthält keine Einschränkungen für k, d.h.
k kann wahlweise die Werte 0 oder 1 annehmen.

Ist k=1, dann wird der Nebensatz "dann m" aktiv, d.h. es muss zwingend
m=1 sein, sonst ist die Aussage nicht erfüllt:

1
k m k→m 
2
———————
3
1 0  0
4
1 1  1
5
———————

Ist hingegen k=0, ist der Nebensatz "dann m" obsolet, d.h. m unterliegt
keinerlei Einschränkungen, womit die Aussage für beliebige m erfüllt
ist:

1
k m k→m 
2
———————
3
0 0  1
4
0 1  1
5
———————

Beides zusammen ergibt die gesuchte Wahrheitstabelle.

Den Operator → (Implikation, wenn-dann) kann man wie folgt mittels der
Operatoren ¬ (Negation, nicht) und ∨ (Disjunktion, oder) ausdrücken:

1
k → m ⇔ ¬k ∨ m

von Jan K. (tester33)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A5 schaffe ich nicht .
Danke für deine Erklärung

Aber wahrscheinlich werdet ihr die Lösung auch net posten :)

D

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan K. schrieb:
> A5 schaffe ich nicht .

Wo ist das Problem?

1
A5: Wenn Hinke-Heini, dann Narben-Jonny und Kippen-Ede.
2
3
A5:           h        →  (     n        ∧      k     )

Das musst du jetzt nur noch mit deinem bisher erlangten Wissen in eine
Wahrheitstabelle umsetzen.

> Aber wahrscheinlich werdet ihr die Lösung auch net posten :)

Dann wär's ja viel zu einfach für dich :)

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
!k&!m&n&!h&z

Macht Spaß, aber Du musst am Ende alle 32 (2^5) Varianten hinschreiben, 
um den Überblick zu bekommen.

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist jetzt, Jan - so viele Hinweise, die Lösung liegt auch da - hast 
Du schon aufgegeben?

von Manfred L. (egonotto)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verzichte auf die Wahrheitstabelle und nutze gleich Aussagen.

A1: (aus k folgt m)
A2: (n oder h)
A3: ((z und n) oder ((nicht z) und (nicht n)))
A4: ((m und (nicht z)) oder ((nicht m) und z)
A5: (aus h folgt (n und k))

A2 legt eine Fallunterscheidung nahe:

Fall 1: n (das bedeutet n = 1)

Aus A3 und n folgt z
Aus A4 und z folgt (nicht m)
Aus A1 und (nicht m )folgt (nicht k)
Aus A5 und (nicht k) folgt (nicht h)

Also ist n z (nicht m) (nicht k) (nicht h) ein Lösung.

Fall 2: h

Aus A5 und h folgt n
Aus Fall 1 folgt (nicht h)) !!! Widerspruch !!!

Fall 2 gibt keine Lösung.

Unsere einzige Lösung ist also

n z (nicht m) (nicht k) (nicht h)

MfG
egonotto

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.