Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Auswahl eines Mikrocontrollers?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Walt N. (belayason)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich hätte eine Frage bezüglich der Auswahl eines geeigneten MC's. Ich 
habe in meiner Bachelorarbeit dieses Dev. Kit benutzt 
https://www.digikey.de/product-detail/de/hillcrest-laboratories,-inc/BNO080%2520DEV%2520KIT/1888-1004-ND/7917167?utm_adgroup=Evaluation+Boards+-+Sensors&mkwid=sGTmzzIsv&pcrid=282882152830&pkw=&pmt=&pdv=c&productid=7917167&slid=&gclid=Cj0KCQiAxZPgBRCmARIsAOrTHSYvBv3H7EBiftRnhOiPX5hqeM2VgaIfqEg1mDZEkdMXfUvVuwEYbMEaAg3XEALw_wcB 
. Mein Prototyp funktioniert einwandfrei. Nun gilt es das ganze in eine 
brauchbare Größe umzuwandeln. Auf dem NUCLEO F411RE Board habe ich 
lediglich eine I2C Schnittstelle benutzt um die Sensordaten zu 
empfangen. Diese Daten werden mit einer UART Schnittstelle an das 
Zielsystem weitergeleitet. Aus dem Datenblatt des BNO080 habe ich den 
Stromlaufplan für die I2C Verbindung angehängt. Links auf dem Bild sind 
die Verbindungen zwischen meinem Sensor und dem MC zu sehen.


Die üblichen Voraussetzungen:
-geringer verbrauch
-stabil
-klein
-UART & I2C

Vielleicht habt ihr mir ein paar Tipps oder Hinweise wie ich fortfahren 
soll.

Gruß
Belaya

von Niklas G. (erlkoenig) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walt N. schrieb:
> Vielleicht habt ihr mir ein paar Tipps oder Hinweise wie ich fortfahren
> soll.

Benötigten Speicher und Rechenleistung angeben.

Walt N. schrieb:
> Diese Daten werden mit einer UART Schnittstelle an das
> Zielsystem weitergeleitet.

Was ist das für ein Zielsystem? Falls PC - vielleicht in Erwägung 
ziehen, USB zu verwenden?

Auf deine Anforderungen passt fast jeder MC...

von uC_Sucher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Walt N. (belayason)
Auf die Idee parametisch zu suchen bist Du noch nicht gekommem?
Du willst doch sicher Deinen HW-/SW-Entwurf recyclen, oder?
-> https://www.st.com/content/st_com/en/product-selector2.html

Beitrag #5644683 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Walt N. (belayason)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niklas G. schrieb:
> Was ist das für ein Zielsystem? Falls PC - vielleicht in Erwägung
> ziehen, USB zu verwenden?

Die Datenübertragung sollte Wireless funktionieren. Im moment habe ich 
noch ein Bluetooth Device, wobei ich auch noch nicht weiß ob es dabei 
bleibt.

von M. K. (sylaina)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walt N. schrieb:
> Die üblichen Voraussetzungen:
> -geringer verbrauch
> -stabil
> -klein
> -UART & I2C

Definiere:

- geringer Verbrauch
- Stabil
- Klein

Ein Atmega328 hat z.B.

mit bis zu 0.15 uA im Power Down einen sehr geringen Verbrauch, ist 
äußerst stabil (mechanisch und auch SW-technisch) und im TQFP32-Gehäuse 
ist der auch recht kleine finde ich. Er hat einen UART, einen I2C, einen 
SPI (ok, eigentlich zwei aber der UART soll ja schon für was anderes 
herhalten).

Ich bin mir ziemlich sicher, auch im PIC-Lager wird man eine 
Entsprechung dazu finden, dazu habe ich aber keine Erfahrung.

von svensson (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Digikey ist doch ein "Shield"?

Welchen darunterliegenden µC hast Du denn verwendet? Z.B. Arduino, 
Raspberry?

Dann bleibe unbedingt bei dem µC, weil sonst das ganze Programm evtl. 
umgeschrieben werden muß...

von uC (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
svensson schrieb:
> Das Digikey ist doch ein "Shield"?
>
> Welchen darunterliegenden µC hast Du denn verwendet? Z.B. Arduino,
> Raspberry?

Hat er geschrieben: NUCLEO F411RE also STM32F411RE

von Funker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walt N. schrieb:

> Die Datenübertragung sollte Wireless funktionieren.

Es gibt inzwischen Wireless und µC in vielen Varianten in einem Gehäuse:

Von einem alten 8051+433MHz bis ESP32+WLAN reicht die Auswahl.

Nordic hat z.B. sparsame ARM-Cortex M Chips für Bluetooth-Smart/BLE 
(nrf51822/nrf52840).

von svensson (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> STM32F411RE

Sorry, habe ich überlesen, weil ich den nicht kenne.

Wie wäre es denn mit so etwas:

Ebay-Artikel Nr. 273134358366

Beitrag #5644714 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5644715 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5644728 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er schon einen STM32 verwendet hat, ist es sicher einfacher, gleich 
dabei zu bleiben. Wegen dem gewünschten niedrigen Stromverbrauch einen 
aus der STM32L0 Reihe. 
https://www.st.com/en/microcontrollers/stm32l0-series.html?querycriteria=productId=SS1817. 
Die kleinsten haben 20 Pins.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.