Forum: Platinen KiCad Bezeichner / Label Vorschlagsliste,wie?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich bereits Labels erstellt habe und ich nun an einem anderen 
Bauteil ein Label mit bereits vorhandenen Namen erstellen will und ihn 
nicht immer neu eintippen muss, um so das Risiko zu haben, mit zu 
vertippen..wie komme ich zu einer Art Auswahlfeld bereits vorhandener 
Labelnamen?

von Alexander S. (alex998)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Label duplizieren ('C') und und entsprechend Eingang/Ausgang anpassen 
('E'); so mach ich es zumindest.

von W.S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas P. schrieb:
> wie komme ich zu einer Art Auswahlfeld bereits vorhandener
> Labelnamen

Ob es ein Auswahlfeld gibt, wie es sowas bei Bussen bei Eagle gibt, mußt 
du selbst herausfinden, aber für einen speziellen Netznamen sollte dir 
die Zwischenablage bekannt sein.

W.S.

von Thomas P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"sollte dir
die Zwischenablage bekannt sein"

tut Sie..ist aber nicht zweckmäßig!!
Ich kenne es von Target so, sobald ich den namen des Labels eingeben 
will, zeigt er mir während der Eingabe, die Bereits existierenden als 
Vorschlag..das ist sehr sinnvoll!

von Thorsten (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KiCad ist Open source, kann man das nicht einfach implementieren?

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas.

Thomas P. schrieb:
> Wenn ich bereits Labels erstellt habe und ich nun an einem anderen
> Bauteil ein Label mit bereits vorhandenen Namen erstellen will und ihn
> nicht immer neu eintippen muss, um so das Risiko zu haben, mit zu
> vertippen..wie komme ich zu einer Art Auswahlfeld bereits vorhandener
> Labelnamen?

Ein Auswahlfeld gibt es nicht.
Die Zwischenablage wurde ja schon genannt.

Ich führe für so etwas eine Liste als TXT-Dokument. Copy und Paste mit 
der Zwischenablage macht den Transfer hin und her.

Für ein bis zwei dutzend Labels ist das Problemlos machbar, und ich kann 
so die Liste (wenn mit Kommentaren versehen) auch in einem anderen 
Projekt verwenden. Das hat Vorteile, wenn ich verschiedene Schaltpläne 
als hierarschiche Schaltpläne zu einem größeren Projekt 
zusammenfüge....ich muss die Label dann nicht umbenennen.

Gesucht wird im KiCad Schaltplan nach vorhandenen Labeln übrigens mit 
<Ctr-F>. Es ist eine Textsuche nach dem Namen.

Thorsten schrieb:
> KiCad ist Open source, kann man das nicht einfach implementieren?

Ja. Es wäre möglich, das Schaltplanfile mit einem Script auf vorhandene 
Label untersuchen zu lassen, da es als Textfile lesbar ist.
Das könnte das Führen einer solchen Liste teilautomatisieren.

Mal sehen, Eeschema soll ja auf das Pretty-Format umgestellt werden. 
Möglicherweise gibt es dann auch eine direkte Python Schnittstelle wie 
in PCBnew.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.