Forum: Platinen EAGLE SMD Bauteile?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Walt N. (belayason)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin dabei meinen Prototypen zu optimieren. Dabei müssen auch die 
Platinen neu erstellt werden. Ich habe in meinem Studium viel mit EAGLE 
gearbeitet, was SMD teile angeht habe ich leider keine Erfahrung. Den 
Schaltplan den ich  zeichnen möchte befindet sich im Anhang. Nun stellt 
sich mir die Frage welche SMD Library ich benutzen soll. In den Standard 
Libraries bin ich auf ein paar SMD Teile gestoßen, nur bin ich mir nicht 
sicher welche jetzt geeignet sind. Unterscheiden die sich nur von der 
Größe und Leistung und gibt es einen Standard? Vielleicht kann mir 
jemand ja eine Library empfehlen. Außerdem stellt sich mir die Frage was 
für Werte für R3 und R4 vorgesehen sind. Angegeben ist für R3 = 0 und R4 
= DNI.


Gruß
belaya

[MOD: "Standard" korrigiert und diesbezügliche Posts gelöscht]

: Bearbeitet durch Moderator
von Sebastian R. (sebastian_r569)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich bin dabei meinen Prototypen zu optimieren.

Müsstest du dann nicht wissen, was du mit DNI meinst?

DNI dürfte für "do not install", also nicht bestücken stehen. Zusammen 
mit R4 ist das eine Lötbrücke, mit der man den Pin dahinter auf GND oder 
Vcc schalten kann, je nach Bedarf.

SMD-Widerstände und Kondensatoren gibt es in vielen Größen und im 
Prinzip kannst du nahezu frei wählen, welche Größe du nimmst.

Bei Handbestückung empfiehlt sich 1206 oder 0805. Ist 
Automatenbestückung geplant, gehen auch 0603 oder gar 0402. (Ich bin 
darin geübt und kann auch 0402 noch von Hand ohne optische Hilfsmittel 
löten, aber Spaß macht es nicht)

Im Prinzp Geschmackssache, nur mach es am besten einheitlich.

Wenn du den Platz hast, würde ich dir 0805 empfehlen. Einigermaßen 
kompakt und noch gut von Hand zu bestücken. Und du müsstest alle 
Widerstands- und Kondensatorwerte auf der Schaltung in der Größe 
bekommen.

: Bearbeitet durch User
von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe in meinem Studium viel mit EAGLE gearbeitet, was SMD teile
> angeht habe ich leider keine Erfahrung.

Ich sehe in dieser Aussage einen extremen Widerspruch.

> In den standart Libraries bin ich auf ein paar SMD Teile gestoßen, nur bin > ich 
mir nicht sicher welche jetzt geeignet sind.

Wenn du ein Bastler bist dann nimmst du einfach was da ist und erstellst 
dir was fehlt. Wenn du einen Anspruch an eine gewisse Professionalitaet 
hast dann erstellst du die Libaries IMMER selbst. Zum einen um Fehler 
anderer Leute auszuschliessen, vor allem aber weil die Footprints von 
deiner eigenen Fertigung abhaengen und sich daher immer etwas von den 
Vorgaben der Hersteller unterscheiden.

Olaf

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Widerstände und Kondensatoren aus der Standard-RCL-Library sind 
schon okay dafür. Man sollte nur nicht die Kemet-Varianten mit dem K 
nach dem Größencode (0805K) nehmen, da ist die Geometrie etwas anders.

von Olaf (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn du den Platz hast, würde ich dir 0805 empfehlen. Einigermaßen
> kompakt und noch gut von Hand zu bestücken.

Es findet in der Industrie gerade eine transformation von den grossen 
Bauteilen nach 0402 oder kleiner statt (falls technisch moeglich) weil 
die 0805 und 0603 immer schwerer zu bekommen sind. Bei Bastlern wird das 
aber vermutlich erst in 5-10Jahren ankommen.

Olaf

von Radar Love (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
>> Wenn du den Platz hast, würde ich dir 0805 empfehlen. Einigermaßen
>> kompakt und noch gut von Hand zu bestücken.
>
> Es findet in der Industrie gerade eine transformation von den grossen
> Bauteilen nach 0402 oder kleiner statt (falls technisch moeglich) weil
> die 0805 und 0603 immer schwerer zu bekommen sind. Bei Bastlern wird das
> aber vermutlich erst in 5-10Jahren ankommen.
>
> Olaf

Da muß ich mal Deine Worte von oben zitieren:
> Ich sehe in dieser Aussage einen extremen Widerspruch.

Wenn die Bauelemente in den Bauformen 0805 und 0603 angeblich heute 
schon
schwer zu bekommen sind, dann gibt es auch für Bastler keine -geschweige 
denn erst die Situation in 5-10 Jahren.

von Wühlhase (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke er meinte, es ist heute schwer mehr als 1.000.000/a dieser 
Bauteile bei einem enizigen Distri zu bekommen.

von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich denke er meinte, es ist heute schwer mehr als 1.000.000/a dieser
> Bauteile bei einem enizigen Distri zu bekommen.

Yep, so in etwa. Wenn man Bauteile rollenweise kauft und auch noch einen 
bestimmten Typ wegen irgendeiner Zertifizierung braucht wird es gerade 
schwer.

Das ist etwas anderes als wenn ich mir privat 100Widerstaende bei 
Reichelt kaufe und wo es keiner merkt wenn die naechste Woche einen 
anderen Hersteller liefern. Und wenn Reichelt das Problem loesst indem 
sie dir einen ganz bestimmten Widerstand irgendwann fuer 0.1Euro pro 
Stueck verkaufen ist das einem privaten Endabnehmer auch relativ egal.


Olaf

von kenny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
>> Wenn du den Platz hast, würde ich dir 0805 empfehlen.
> Einigermaßen
>> kompakt und noch gut von Hand zu bestücken.
>
> Es findet in der Industrie gerade eine transformation von den grossen
> Bauteilen nach 0402 oder kleiner statt (falls technisch moeglich) weil
> die 0805 und 0603 immer schwerer zu bekommen sind. Bei Bastlern wird das
> aber vermutlich erst in 5-10Jahren ankommen.
>
> Olaf

Diese Transformation findet größtenteils nicht freiwillig statt.
Dies ist der Versuch der Hersteller, mehr Teile aus einem Waver fertigen 
zu können, um die Nachfrage einigermaßen bedienen zu können.

Beitrag #5647655 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Sebastian R. (sebastian_r569)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Germanist schrieb im Beitrag #5647655:
> Walt N. schrieb:
>> ... einen Standart
>
> Es heißt "die Standart". SMD Bauelemente stehen allerdings ausgesprochen
> selten. Meistens werden sie liegend verlötet.

Der Profi spricht dann von Tombstoning oder Billboarding!

Beitrag #5647785 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Gtx F. (gtx-freak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walt N. schrieb:
> In den Standard
> Libraries bin ich auf ein paar SMD Teile gestoßen, nur bin ich mir nicht
> sicher welche jetzt geeignet sind. Unterscheiden die sich nur von der
> Größe und Leistung und gibt es einen Standard? Vielleicht kann mir
> jemand ja eine Library empfehlen.

Uns erschließt sich deine Frage nicht.
Du hast eine Libary mit Teilen gefunden aber weist nicht welche du 
nehmen sollst -> Nimm die die zu dienen Anforderungen passen. Ob das nun 
Baugröße, Bezugsmöglichkeit,  Preis, Fairtrade/bio oder was auch immer 
ist musst Du doch selbst wissen.

Ob sich SMD Teile nur von der Größe und Leistung unterscheiden? Nein, 
auch von der Funktion, eine SMD Diode ist etwas anderes als ein 
Widerstand oder Kondensator  ect. Auch heir gillt, nimm das Bauteils was 
deiner Funktion entspricht.

Eine Libary empfehlen? Also fürs erste würde ich mal rcl.lbr und 
smd-ipc.lbr nannen, das sollte eine gute Basis sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.