Forum: Offtopic Die beste Computerzeitschrift


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Zeitschrift (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hoffe mal, ich bin im richtigen Forum, aber na gut....

Welche Computerzeitschrift ist eurer Meinung nach die beste? Bei der ct 
finde ich die Breite der Berichte gut, andere sind da spezialisierter.
Die Zeitschrift sollte die Bereiche Betriebssysteme, Hardware (sowohl 8 
Bit, als auch "echte" PCs) und ich sage mal, interessante 
Nebensächlichkeiten abdecken.

Viele Grüße

: Verschoben durch Moderator
von Wiener-Peter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeitschrift schrieb:
> ich hoffe mal, ich bin im richtigen Forum, aber na gut....

Deshalb für dich: COMPUTER BILD rulez!

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Zeitschrift schrieb:
> ich hoffe mal, ich bin im richtigen Forum, aber na gut....
>
> Welche Computerzeitschrift ist eurer Meinung nach die beste? Bei der ct
> finde ich die Breite der Berichte gut, andere sind da spezialisierter.
> Die Zeitschrift sollte die Bereiche Betriebssysteme, Hardware (sowohl 8
> Bit, als auch "echte" PCs) und ich sage mal, interessante
> Nebensächlichkeiten abdecken.

Welchen Tipp erwartetst Du denn zu diesem Thema. Kaufe Dir nach und nach 
verschiedene Zeitschriften und entscheide welche Dir am besten gefällt.

Das wird wieder so ein endloser Thread...ich hole mal Chips und Cola...

: Bearbeitet durch User
von Frank kl. (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Was erwartest Du von diesem Forum für Antworten?
Hier kommen immer nur dumme Kommentare und gegenfragen.
Was in anderen Foren mit 3-4 Antworten beantwortet und erledigt ist, 
läuft hier über mehrere Seiten ohne das igendwas bei raus kommt....dafür 
ist das Forum berühmt

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Frank kl. schrieb:
> Was erwartest Du von diesem Forum für Antworten?
> Hier kommen immer nur dumme Kommentare und gegenfragen.

Dafür gibst Du mit Deinem Kommentar das beste Beispiel ab.

> Was in anderen Foren mit 3-4 Antworten beantwortet und erledigt ist,
> läuft hier über mehrere Seiten ohne das igendwas bei raus kommt....dafür
> ist das Forum berühmt

Ja, und wo ist nun Deine Antwort auf die eigentliche Frage?

von Manfred P. (pruckelfred)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Zeitschrift schrieb:
> Bei der ct finde ich die Breite der Berichte gut,

Die c't ist auch ein Beispiel von vielen, wie guter Journalismus immer 
mehr ausser Mode kommt. Das war mal eine Zeitschrift für Fachleute, 
ich habe sie seit über 30 Jahren im Abo.

Es ist mir vollkommen egal, welche Spieleleistung ein Laptop erbringt, 
ich spiele nicht. Es geht mir am A**ch vorbei, ob die Kiste 4k-Auflösung 
bringt, das brauche ich weder für meine Tabellenkalkulation noch für 
meine Compiler. Wie mache ich mein Netzwerk sicherer, am Beispiel Fritz 
- nee Leute, ich betreibe Technik für Erwachsene. Was telefoniert der 
Smart-TV nachhause - mir egal, ich kann meinen Router konfigurieren.

Anders gesagt: Das Niveau geht in Richtung Chip oder Composterbild, ich 
bin einfach zu träge, das Ding endlich mal zu kündigen.

Anstatt alle zwei Wochen die Hälfte voll unnötigem Kack hätte ich sie 
gerne wieder nur alle vier Wochen und dafür ohne Handy-Berichte und ohne 
Rezensionen der aktuellen Spiele.

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Fred P. schrieb:
> Die c't ist auch ein Beispiel von vielen, wie guter Journalismus immer
> mehr ausser Mode kommt. Das war mal eine Zeitschrift für Fachleute,
> ich habe sie seit über 30 Jahren im Abo.
Das ist dann aber kein Fall von schlechtem Journalismus, sondern 
schlicht von geändertem Fokus.

von Michael S. (bitpulse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kenne ich nur ein paar wenige die sich wirklich gut lesen lassen:

64er,  Amiga...    ooops - leider zu spät ;-)


Die meisten Zeitschriften sind heutzutage ohnehin ganz schön teuer und 
dafür aber ungeniert mit Werbung vollgestopft...

Und wenn wirklich ein Nachbauprojekt enthalten ist geht es natürlich nur 
mit den eigens programmierten Spezial-Chips...

Das macht dann auch nicht soo  viel Spaß,  dann schon lieber was eigenes
ausdenken, aufbauen, testen, wieder verwerfen, nachgrübeln, verbessern, 
Ha! - funktioniert !

So hat es ja auch eigentlich jahrzehntelang funktioniert.

Schönes Wochenende !

von Cyblord -. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred P. schrieb:
> Zeitschrift schrieb:
>> Bei der ct finde ich die Breite der Berichte gut,
>
> Blabla ich bin ein alter weißer nörgelnder Mann.

Dann kauf dir doch die iX statt der cT.

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Zeitschrift

deine Frage nach der "besten Computerzeitschrift" ist so Ergebnis-offen 
wie die Fragen

"Welches ist der beste Urlaubsort"?
"Welches ist das beste Auto"?
"was ist das leckerste Essen"?
"Welche ist die schönste Frau"?


--> also eindeutig ein Troll-Beitrag.

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zeitschrift schrieb:
> Welche Computerzeitschrift ist eurer Meinung nach die beste?

Keine mehr, die sind alle ziemlich schlecht geworden.

Zugrundegegangen an der unbeschränkten Gier der Verlage, zuerst die 
wirklich interessanten Themen in Sonderhefte (oder gar Sonderabos wie 
iX) auszulagern und im Abo nur noch langweiliges Zeug abzudrucken.

Dann die Orientierung auf die Masse der Ahnunglosen, damit man die 
Auflage steigern kann, bloss keine fachlich anspruchsvollen Themen mehr 
anzusprechen, sondern nur noch Rumgequatsche. Das lässt sich auch viel 
leichter schreiben, geht ganz ohne Recherche flüssig von der Hand, und 
man braucht auch keine fachlich qualifizierten Redakteure mehr die 
monatelang an einem Thema recherchieren und teuer sind, sondern nur noch 
Praktikanten.

Heute wird in der c't beispielsweise praktisch nicht mehr programmiert, 
praktisch nicht mehr gebastelt, praktisch nicht mal mehr getestet, sich 
auch nicht mehr politisch engagiert geäussert wie in einer Phase um 
2000, sondern nur noch Werbematerial abgeschrieben. So eine Zeitschrift 
ist überflüssig wie ein Kropf.

Eine Kombination aus c't, iX, Make, Elektor (Elrad), Telepolis, in der 
nur die besser geglückten Themen aufgenommen werden, könnte wieder eine 
gute Zeitschrift sein, aber so zerfasert wie man aus der Gier der 
Einnahmenmaximierung das Angebot liefert, ist keine davon ihr Geld wert.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.