Forum: PC Hard- und Software Druckerpatronen Authentifactor Seitenzähler Überwinden


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael H. (overthere)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leute,

hat jemand eine Anleitung wie man den Drucker-Authi-Chip 
https://www.mouser.de/datasheet/2/256/DS28E22-318751.pdf

überwindet?
Ich würde gerne verhindern, dass er die Seiten hochzählt und ich weiter 
drucken kann. Denn in der Kartusche ist noch Toner!

Das Datenblatt zeigt ja offensichtlich keine einfache Lösung auf?

Ideen in der Runde?

-Michael

: Verschoben durch Moderator
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Das Datenblatt zeigt ja offensichtlich keine einfache Lösung auf?

Natürlich nicht. Dafür ist das Ding schließlich da, daß es eben keine 
Lösung gibt.

In einem Datenblatt für ein Schloss steht auch nicht drin, wie man es 
leicht und bequem ohne Schlüssel aufbekommt, warum wohl?

von Bosk (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Druckerpatronen mit Lockchips sollten verboten werden! Da schreit man 
nach Umweltschutz und die Patronen werden weiter fröhlich zum Wegwerfen 
designt...

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bosk schrieb:
> Druckerpatronen mit Lockchips sollten verboten werden!

Man kann sich vor der Anschaffung eines Druckers informieren und quasi 
"mit den Füßen" abstimmen, und also verdongelte Hardware boykottieren.


Mittlerweile gibt es Tintenstrahldrucker, bei denen die Tinte vom 
Hersteller des Druckers selbst für so lächerlich geringe Beträge in 
Flaschen verkauft wird, daß das ganze Nachfüll- und 
Drittanbietergehampel überflüssig geworden ist - "EcoTank" von Epson.

von test (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Mittlerweile gibt es Tintenstrahldrucker, bei denen die Tinte vom
> Hersteller des Druckers selbst für so lächerlich geringe Beträge in
> Flaschen verkauft wird,

Aber da muss man dann den Drucker doch auch tatsächlich bezahlen ;-) Da 
kauft man dann doch lieber den 20€ Drucker (und freut sich über das 
Schnäpchen) und jammert über die 60€ Patronen ;-)

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Michael H. schrieb:
>> Das Datenblatt zeigt ja offensichtlich keine einfache Lösung auf?
>
> Natürlich nicht. Dafür ist das Ding schließlich da, daß es eben keine
> Lösung gibt.
>
> In einem Datenblatt für ein Schloss steht auch nicht drin, wie man es
> leicht und bequem ohne Schlüssel aufbekommt, warum wohl?

Manche Drucker drucken auch, wenn sie keinen Kontakt zu den Chips haben.

Einfach testweise mal Tesafilm über die Kontakte. Kann funktionieren, 
muss aber nat. nicht. Schon probiert?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.