mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 24 Volt Kontrolle zwischenschalten?


Autor: Heinz H. (bonsai10)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Situation ist folgende. Habe einen Trafo mit 24 Volt 
Ausgangsleistung AC daran, ist eine beheizte Pferdetränke mit Thermostat 
geschalten. Also beim Trafo liegt immer 24 volt an, möchte aber eine 
Kontrolllampe schalten wenn die Heizung läuft.Es besteht keine 
Möglichkeit sich beim Thermostat zwischen zu schalten.  Danke mal in 
vorraus. Lg Heinz

: Bearbeitet durch User
Beitrag #5652522 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz H. schrieb:
> 24 Volt
> Ausgangsleistung AC

Leistung misst man in Watt. Wieviele davon hat die Heizung?

Autor: Sven S. (schrecklicher_sven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz H. schrieb:
> möchte aber eine
> Kontrolllampe schalten wenn die Heizung läuft.Es besteht keine
> Möglichkeit sich beim Thermostat zwischen zu schalten.

Also Denksportaufgabe.

Autor: Sven S. (schrecklicher_sven)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Aufgabe gelöst.
Der Shunt ist in der Netzleitung, weil da weniger Leistung verloren 
geht.
@Bonsai: Über die Höhe der Widerstände mußt Du leider selber nachdenken.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso kann man nicht am Thermostat, oder an der Heizung eine 
Kontrolllampe anschließen.

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven S. schrieb:
> Aufgabe gelöst.

Sollte aber unbedingt kokelsicher verbaut sein. Solch Konstrukte haben 
schon so manches in Brand gesetzt.

Autor: Heinz H. (bonsai10)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thermostat ist in der Tränke verbaut

Beitrag #5652752 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Heinz H. (bonsai10)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Heinz H. schrieb:
>> 24 Volt
>> Ausgangsleistung AC
>
> Leistung misst man in Watt. Wieviele davon hat die Heizung?

Ist Richtig
24 Volt 75Watt

Autor: Heinz H. (bonsai10)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Verteilerkasten ist der Trafo. Die Kontrolllampe sollte nur leuchten 
wenn die Heizung läuft.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sven S. schrieb:
> Aufgabe gelöst.
Man kann das auch auf die Niederspannungsseite bauen und müsste dann 
nicht mit der Leerlaufstromaufnahme "kämpfen":
                            ___ 0R22
       o------. .------o---|___|---o------->
              | |      |           |
              | |      |           |
              | |       >|   ___   |
              #|#        |--|___|--'
    230V      #|#       /|   4k7
              #|#      |
              | |      -
              | |     | |Rv                Heizung mit 
       o------' |     | |2k2               integriertem 
                |      -                   Thermostat 
                |      |
                |      V =>
                |      - LED
                |      |
                |      V 
                |      - 1N4007
                |      |
                '------o-------------------->

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll die Anzeige auch in den Verteilerkasten?

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Netzseitig dieses Modul verwenden, dann hat man eine Fertiglösung:
https://www.amazon.de/Unbekannt-MASTER-SLAVE-SCHALTER-230-Schwarz/dp/B004AVIHKK

(Funktioniert, wenn der Trafo nicht mehr als 6W Verlustleistung während 
die Heizung aus ist, hat.)

Autor: Heinz R. (heijz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da AC, Sekundärseitig kleinen 1:1 Transformator mit genügend dicken 
Leitungen / Spule wickeln, reicht für eine LED aus

: Bearbeitet durch User
Autor: Andrew T. (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz R. schrieb:
> Da AC, Sekundärseitig kleinen 1:1 Transformator mit genügend
> dicken
> Leitungen / Spule wickeln, reicht für eine LED aus



Eher ein 1:100...1:200 Trafo,

weil sonst bei 3A in die 75VA Heizung ein 1:1 Trafo auch 3A in die LED 
treiben möchte.

1:100 macht immer noch 30mA, das bringt sehr viel Licht mit der LED :-)

Brückengleichrichter vor der LED ist ebenfalls Pflicht.

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Grund des Wissensstand wuerde ich es einschraenken auf was Fertiges 
primaer und  zum Rumschrauben sekundaerseitig.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter schrieb:
> Auf Grund des Wissensstand wuerde ich es einschraenken auf was Fertiges
> primaer und  zum Rumschrauben sekundaerseitig.

dito,

primär eignet sich doch eine Master Slave Steckdose/Leiste wie für PC 
die 75W kann, die letzten die ich suchte hatten das Schwelle einstellbar 
ab 7W

+ ein Nachtlicht oder Leuchte!

: Bearbeitet durch User
Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Dieter schrieb:
>> Auf Grund des Wissensstand wuerde ich es einschraenken auf was Fertiges
>> primaer und  zum Rumschrauben sekundaerseitig.
>
> dito,
>
> primär eignet sich doch eine Master Slave Steckdose/Leiste wie für PC
> die 75W kann, die letzten die ich suchte hatten das Schwelle einstellbar
> ab 7W
>
> + ein Nachtlicht oder Leuchte!

ACK, das gibts steckerfertig für kleines Geld.


Ansonsten Sekundär einen Stromwandler und eine bipolare LED.

Autor: Heinz H. (bonsai10)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle für die Vorschläge. Die Idee mit dem Masterslave werde ich 
verwenden. Schöne Feiertage

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde jetzt gerade keine kleinere Leiste. Aber das wäre ein 
Beispiel.

Hinz.: Schlägt was mit 2 Worten vor, dann bräuchte man die Glaskugel, wo 
Hinz gerade denkt, anstatt mal auch einen Link reinzusetzen.

Link:https://www.amazon.de/Brennenstuhl-Secure-Tec-Steckdosenleiste-%C3%9Cberspannungsschutz-Funktion/dp/B00C255EQG/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1544432069&sr=8-2&keywords=steckdosenleiste+masterslave

Grüße
Thomas

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Ich finde jetzt gerade keine kleinere Leiste.

Andere schon.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> 
Link:https://www.amazon.de/Brennenstuhl-Secure-Tec-Steckdosenleiste-%C3%9Cberspannungsschutz-Funktion/dp/B00C255EQG/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1544432069&sr=8-2&keywords=steckdosenleiste+masterslave
>
> Grüße
> Thomas

die mit Poti neigen aber zum verdrecken, ich habe so ein Potiteil das 
stottert schon mal gerne am Lapptop (niedrigste Einstellung) aber nach > 
10 Jahre darf es das!

Ich fand heute bessere mit Taster +- die den Schwellwert digital 
speichern!

habe aber leider jetzt auch keinen Link zur Hand.

: Bearbeitet durch User
Autor: Hans Rieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sekundärleitung,die zur Heizung führt, um einen Reedkontakt wickeln 
(ca 20 Windungen dürften ausreichend sein) Mit dem Reedkontakt eine LED 
schalten. 24V vom Trafo sind schon vorhanden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.