Forum: Markt [S] 2N2222 Transistor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand vielleicht noch ein paar 2N2222 rumfliegen und würde sie für 
kleines Geld abgeben? Ich denke da so an 3-5 Stk. Versand übernehme ich 
natürlich auch. Nur Überweisung, Paypal hab ich nicht.

Liebe Grüße,
Freddy

von Christian M. (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das nicht ein völlig veralteter 08/15 TUN. Da sollte es auch ein 
BC547 tun. Für was ist das? Ersatz? In was? Alter Schaltplan?

Gruss Chregu

von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Christian M. schrieb:
> Ist das nicht ein völlig veralteter 08/15 TUN. Da sollte es auch ein
> BC547 tun. Für was ist das? Ersatz? In was? Alter Schaltplan?
>
> Gruss Chregu

Da ich leider nicht so extrem bewandert bin auf dem Feld, wollte ich 
einfach nur die Schaltung von dieser Website nachbauen. BC547C habe ich 
noch ein paar. Wenn das damit geht, ist dieser Beitrag natürlich 
überflüssig, aber das kann ich nicht so gut beurteilen....

https://randomnerdtutorials.com/10-diy-wifi-rgb-led-mood-light-with-esp8266-step-by-step/

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Christian M. schrieb:
> Ist das nicht ein völlig veralteter 08/15 TUN. Da sollte es auch ein
> BC547 tun. Für was ist das? Ersatz? In was? Alter Schaltplan?
>
> Gruss Chregu

Nein.
Der 2N2222 kann mehr Strom und hat eine viel kleinere 
Ausschaltzeit(toff).

von Christian M. (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Na gut, dann evtl. noch BC337. Steht ja: or equivalent...

Gruss Chregu

von Roland F. (r_fischer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und in dieser Schaltung reicht ein BC547 bzw. BC547C vollkommen aus.
Wenn du trotzdem den 2N2222 haben möchtest, den bekommst du bei Reichelt 
Elektronik.

2N2222 60V / 800 mA
BC547C 45V / 100 mA

Die Schaltung wird mit 12V betrieben, die Ansteuerung benötigt keine 
10mA.

von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Roland F. schrieb:
> Wenn du trotzdem den 2N2222 haben möchtest, den bekommst du bei Reichelt
> Elektronik.

Ja schon, aber die Versandkosten von 5€ für ein Produkt welches 2€ 
kostet erschien mir nicht ganz vergleichbar, deshalb frage ich, ob 
jemand vielleicht noch welche rumfliegen hat und nicht mehr benötigt.

Roland F. schrieb:
> Und in dieser Schaltung reicht ein BC547 bzw. BC547C vollkommen aus.

Danke für die Information, dann probiere ich das erstmal damit :)

von Roland F. (r_fischer)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schaue mal ob ich welche da habe, dann melde ich mich per PN.
Den BC547 kannst du aber nur für 2-3 LEDs verwenden, eine ganze 
Lichterkette wäre etwas zuviel für den.
Habe gerade gesehen das die da mehr von den LEDs dran haben.

: Bearbeitet durch User
von Benjamin K. (bkausbk)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Für einen Versandkostenbetrag von 1,5€ kann ich dir 5 schicken wenn du 
möchtest.

von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland F. schrieb:
> Ich schaue mal ob ich welche da habe, dann melde ich mich per PN.
> Den BC547 kannst du aber nur für 2-3 LEDs verwenden, eine ganze
> Lichterkette wäre etwas zuviel für den.
> Habe gerade gesehen das die da mehr von den LEDs dran haben.

Habs gerade mal aufgebaut, funktioniert tatsächlich nicht. Die LEDs 
glimmen nur sehr schwach auf ;)

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Freddy L. schrieb:
> Habs gerade mal aufgebaut, funktioniert tatsächlich nicht. Die LEDs
> glimmen nur sehr schwach auf ;)

Dann hast du ein anderes Problem.
Überprüf deine Schaltung und die Programmierung nochmal.

von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hp M. schrieb:
> Dann hast du ein anderes Problem.
> Überprüf deine Schaltung und die Programmierung nochmal.

Sollte soweit alles stimmen. Wie kommst du auf diese Annahme?

von Manfred P. (pruckelfred)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland F. schrieb:
> 2N2222 60V / 800 mA

Na ja ... der überwiegend relevante Wert Collector-Emitter ist beim 
2n2222 auch nur 30 Volt. UCB interessiert mich nur in seltenen 
Ausnahmefällen.

Interessant ist eher, dass der 2222 ausdrücklich als Schalttransistor 
deklariert ist, in dieser Betriebsart eine gute Verstärkung hat.

> Die Schaltung wird mit 12V betrieben, die Ansteuerung benötigt keine
> 10mA.

Die Ansteuerung erfolgt aus einem µC, bei 1kOhm @ 5V also 4,3mA - aber 
auch das sollte jedem beliebigen NPN genügen.

Freddy L. schrieb:
> Sollte soweit alles stimmen. Wie kommst du auf diese Annahme?

Deine Kinderschaltung schaltet drei LEDs ein, dafür genügt im Regelfall 
jeder beliebige NPN-Transistor, sogar uralte BC107 oder BC238. Von daher 
hätte ich es wie  Hp M. gesehen, suche den tatsächlichen Fehler.

Wie viel Strom brauchen Deine LEDs - bei richtigem Aufbau könnte ein 
sehr hoher Strombedarf Ärger bereiten.

: Bearbeitet durch User
von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred P. (pruckelfred) schrieb:

>Interessant ist eher, dass der 2222 ausdrücklich als Schalttransistor
>deklariert ist, in dieser Betriebsart eine gute Verstärkung hat.

Guck mal ins DB, dann siehste die "gute" Verstärkung ...

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste mal ein Foto von deinem Aufbau!

Welchen Wert haben die drei Widerstände in den Basisleitungen der 
Transistoren?

von Dietrich L. (dietrichl)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Freddy L. schrieb:
> Die LEDs
> glimmen nur sehr schwach auf ;)

Vielleicht Emitter und Kollektor vertauscht?

von Roland F. (r_fischer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred P. schrieb:
> Die Ansteuerung erfolgt aus einem µC, bei 1kOhm @ 5V also 4,3mA - aber
> auch das sollte jedem beliebigen NPN genügen.
>

Der ESP 32 hat 3,3V GPIO, die Schaltung die Verlinkt wurde benutzt einen
330R als Vorwiederstand.

3,3V / 330R = 10mA

deshalb habe ich diesen Wert auch Verwendet.

Fazit: der BC547C könnte das locker, da sein ß als Schalttransistor mit 
dieser Ansteuerung gut genug ist.
Eine Lichterkette mit 200 LEDs kann er aber nicht.

Das Problem ist ja gelöst.

von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hp M. schrieb:
> Welchen Wert haben die drei Widerstände in den Basisleitungen der
> Transistoren?

1k Ohm, so wie in der verlinkten Schaltung.

Dietrich L. schrieb:
> Vielleicht Emitter und Kollektor vertauscht?

Das hab ich überprüft, war tatsächlich falsch herum. Die LEDs leuchten 
jetzt ein bisschen heller, aber das Ergebnis ist immer noch unbrauchbar.

Roland F. schrieb:
> Eine Lichterkette mit 200 LEDs kann er aber nicht.

Der 2N2222 bekommt das hin?

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freddy L. schrieb:
>> Eine Lichterkette mit 200 LEDs kann er aber nicht.
>
> Der 2N2222 bekommt das hin?

Nein.
Lichterkette mit 12V -> 3 LED in reihe = 67*20mA == 1,34A!

: Bearbeitet durch User
von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Freddy L. schrieb:
>>> Eine Lichterkette mit 200 LEDs kann er aber nicht.
>>
>> Der 2N2222 bekommt das hin?
>
> Nein.
> Lichterkette mit 12V -> 3 LED in reihe = 201LEDs == ~1,4A!

Jetzt bin ich total verwirrt. In der Anleitung im Internet steht doch, 
dass man den 2N2222 nehmen kann.

Welchen Transistor soll ich denn jetzt nehmen? Ich möchte mit meinem 
ESP8266/Nodemcu mein LED-Strip (12V, 300LEDs) steuern. Oder benötige ich 
dazu eine komplexere Schaltung?

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Freddy L. schrieb:
> Jetzt bin ich total verwirrt.

Und ich lustlos, mir die Daten da rau zu fiseln.

> mein LED-Strip (12V, 300LEDs)

KA was die im Link da für Stripes, bzw. welche Anzahl von LEDs, die da 
meinen.

> Oder benötige ich
> dazu eine komplexere Schaltung?

Nein, nur einen Schalter der das verkraftet.
Also sieh nach, wie viel Strom dein Strip benötigt und ob das dein NT 
auch liefern kann. Dann kann dir geholfen werden.


PS: Noch einmal so so ne Salamitaktik und ich bin raus!

von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ursprünglich hatte ich ja nur nach 2N2222 Transistoren gefragt...

Aber der Vollständigkeit halber:
Ein Nodemcu soll ein LED-Strip (5m, 12V, 300LEDs, 2A) steuern (Das NT 
war mitgeliefert). Da ich mich nicht damit auskenne, habe ich danach 
gegoogelt und habe die o.g. Schaltung gefunden. Um diese Nachbauen zu 
können, habe ich nach 2N2222 Transistoren gefragt, da diese im Artikel 
genannt worden sind.

Benjamin K. schrieb:
> Für einen Versandkostenbetrag von 1,5€ kann ich dir 5 schicken
> wenn du
> möchtest.

Benjamin du hast eine PM von mir gestern Abend bekommen...

: Bearbeitet durch User
von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freddy L. schrieb:
> LED-Strip (5m, 12V, 300LEDs, 2A)

RGB o. einfarbig? Zeig doch mal das Dabla o. den Link vom Händler.
Ein 2A NT wäre so o. so quasi überlastet, wenn wie von mir angenommen, 
20mA pro LED fließen!
Und vergiss endlich denn 2n2222!

von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Freddy L. schrieb:
> LED-Strip (5m, 12V, 300LEDs, 2A)
>
> RGB o. einfarbig? Zeig doch mal das Dabla o. den Link vom Händler.
> Ein 2A NT wäre so o. so quasi überlastet, wenn wie von mir angenommen,
> 20mA pro LED fließen!
> Und vergiss endlich denn 2n2222!

Das ist ein 5050-RGB-Strip aus dem Baumarkt. Nix besonderes. 
(https://www.globus-baumarkt.de/di-ka-led-flexband-rgb-5-m)

Das Strip hatte mal ne Infrarotsteuerung, die hab ich abgelötet, an die 
drei Farbkanäle und den 12V Drähte angelötet und dann ans steckbrett 
geklemmt. Nach dem Plan 
(https://randomnerdtutorials.com/10-diy-wifi-rgb-led-mood-light-with-esp8266-step-by-step/) 
wie er hier beschrieben ist, nur das ich im ersten Anlauf BC547 
Transistoren verwendet habe. Das Resultat war aber, dass die LEDs nur 
„geglimmt“ bis schwach geleuchtet haben.
Ich habe ähnliches mit einem Raspberry Pi Zero gebastelt, da leuchten 
die LEDs ganz normal wie im „Originalzustand“ mit Infrarot-Steuerung.

EDIT: Sehe gerade, dass der Strip nur 150 LEDs hat. Tut mir leid für die 
falsche Angabe...

: Bearbeitet durch User
von Np R. (samweis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bekommst hier nur Hilfe zur Selbsthilfe.

Zuerst schau mal nach, wie viel Strom der LED-Streifen verträgt.
Das macht hier niemand für Dich. Datenblatt musst Du selber lesen.
Dann machst Du einen Sicherheitsabschlag, denn am Limit willst Du die 
nicht betreiben.
Dann rechnest Du aus, wie viel Strom das pro Kanal ist (R, B, G).
Dann suchst Du einen Transistor, der das abkann. Ich fände einen 
Sicherheitsfaktor 2 nicht verkehrt.
24W Gesamtleistung wären bei 12V 2A.
2A / 3 = ?
...
Wenn Du dann weißt, welche Eigenschaften die Transistoren brauchen, die 
Du brauchst, aber nicht weißt, wie man Transistoren sucht und findet, 
dann meldest Du Dich einfach noch einmal.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freddy L. schrieb:
> Das ist ein 5050-RGB-Strip aus dem Baumarkt. Nix besonderes.
> (https://www.globus-baumarkt.de/di-ka-led-flexband-rgb-5-m)

"DI-KA LED Flexband RGB 5 m
1 x 150 RGB LED, weiß, inkl Fernbedienung"

:-/

von Freddy L. (ananas_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
np r. schrieb:
> Du bekommst hier nur Hilfe zur Selbsthilfe.
>
> Zuerst schau mal nach, wie viel Strom der LED-Streifen verträgt.
> Das macht hier niemand für Dich. Datenblatt musst Du selber lesen.
> Dann machst Du einen Sicherheitsabschlag, denn am Limit willst Du die
> nicht betreiben.
> Dann rechnest Du aus, wie viel Strom das pro Kanal ist (R, B, G).
> Dann suchst Du einen Transistor, der das abkann. Ich fände einen
> Sicherheitsfaktor 2 nicht verkehrt.
> 24W Gesamtleistung wären bei 12V 2A.
> 2A / 3 = ?
> ...
> Wenn Du dann weißt, welche Eigenschaften die Transistoren brauchen, die
> Du brauchst, aber nicht weißt, wie man Transistoren sucht und findet,
> dann meldest Du Dich einfach noch einmal.

Danke für die grobe Vorgehensweise. Da ich aber sowas noch nie gemacht 
habe und mir Benjamin netterweise die Transistoren zur Verfügung 
gestellt hat, probiere ich es erstmal mit denen. Wenn es dann immer noch 
nicht funktioniert, dann melde ich mich nochmal ( und diesemal nicht im 
Markt ;) )
Schönen Dienstab Abend wünsche ich

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freddy L. schrieb:
> Wenn es dann immer noch
> nicht funktioniert, dann

...nimmst du Logik-Level-MOSFETs.

von Hannes J. (Firma: _⌨_) (pnuebergang)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freddy L. schrieb:
> Ja schon, aber die Versandkosten von 5€ für ein Produkt welches 2€
> kostet erschien mir nicht ganz vergleichbar, deshalb frage ich, ob
> jemand vielleicht noch welche rumfliegen hat und nicht mehr benötigt.

"Investiere" mal langfristig 2 Euro, inklusive Versand, in so ein Set 
https://de.aliexpress.com/item/Transistor-Sortiment-Kit-BC337-BC327-2N2222-2N2907-2N3904-2N3906-S8050-S8550-A1015-C1815-10-wert-200/32837521623.html 
Langfristig, weil die Lieferzeit schon mal zwei Monate betragen kann.

Alle Transistoren in dem Set sind 08/15 Typen in Bastler-Qualität. Von 
den Daten sind sich jeweils die NPN und die PNP Typen ähnlich und in 
vielen Bastler-Schaltungen gegeneinander austauschbar.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.