Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Digital Thermometer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Heinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

ich suche bezahlbare digitale Kabel-Sonden-Thermometer mit akzeptabler 
Genauigkeit und habe dabei Fernost-Modelle mit Dallas DS18B20 gefunden, 
die in ähnlichen Varianten von vielen Verkäufern angeboten werden:
https://de.aliexpress.com/item/0-56-Red-LED-Digital-Thermometer-55-125-Celsius-Degrees-Digital-Probe-Thermometer-DS18B20-Sensor-Probe/550601703.html
Ich vermute mal, dass die wegen der abgebildeten 7-Segment-Anzeige ab 
-10 Grad abwärts und ab 100 Grad aufwärts nur ganze Gradzahlen anzeigen?
Kennt jemand diese Art von Thermometern und kann etwas zur zugesicherten 
Genauigkeit sagen?
Gibt es solche Thermometer mit mindestens 0,5 Grad Genauigkeit auch in 
Deutschland zu kaufen? Ich finde jede Menge Thermometer, aber bei uns 
gibt keiner den Sonden-Typ an, so dass die Angaben zur Genauigkeit nicht 
nachvollziehbar sind.

Viele Grüße,
Heinz

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz schrieb:
> ... 0,5 Grad Genauigkeit...

Du weißt ja, es sind +/- 0,5°C Toleranz. Auf Seite drei des Datenblattes 
wird der typische Fehlerverlauf angegeben.

https://datasheets.maximintegrated.com/en/ds/DS18B20.pdf
mfg klaus

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz schrieb:
> Gibt es solche Thermometer mit mindestens 0,5 Grad Genauigkeit auch in
> Deutschland zu kaufen?

Die angegebene "Genauigkeit: 0,06 u. GradC" ist gelogen. Ein DS1820 ist 
gar nicht so genau. u. heisst wohl unter, untergenau ist es wenn es 
ungenauer ist.

Trotzdem wird es genauer sein, als die üblichen NTC Thermometer, die 
mehr als 1 GradC Abweichung haben, und vor allem die angezeigte 
Temperatur ändern, wenn sich die Anzeigekiste erwärmt während der Sensor 
gleich warm bleibt. Das wird bei DS1820 basierten nicht passieren.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz schrieb:

> Ich vermute mal, dass die wegen der abgebildeten 7-Segment-Anzeige ab
> -10 Grad abwärts und ab 100 Grad aufwärts nur ganze Gradzahlen anzeigen?

Thermometer mit einem Fehler <1° erfordern schon einen erhöhten
Aufwand, der sich dann auch im Preis niederschlägt. Der Unter-
schied zwischen Auflösung und Genauigkeit ist Dir bekannt?

von svensson (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus Erfahrung mit Dutzenden DS1820 kann ich berichten, daß die eine 
ziemliche Exemplarstreuung aufweisen. Nach einer "Kalibrierung" 
funktionieren die dann vielleicht wirklich mit 1 K Genauigkeit.

Für höhere Genauigkeiten wird man dann um die klassischen PT1000 oder 
PT100 nicht herumkommen, geschaltet als Vierleiter.

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ist original mit einer Accurcy (Genauigkeit) von +-0,5 Grad 
angegeben. Also so wie Du es benötigst.
Problem 1: Wenn man den permanent ausliest, zeigt der wärmer an weil er 
sich selber dabei erwärmt.
2: Die Auflösung beträgt bis zu 0,0625 Grad. Wenn die Software das nicht 
nutzt, ist es Dein Problem.
3: Es gibt 18B20 und 18S20.
4: Ob die von den Chinesen so gut sind wie von Maxim/Dallas .....hm 
keine Ahnung ich habe Originale.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meinte meine Picassos :-)))

von svensson (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, man kann den nur auf +/-0,5 Grad genauen Wert mit einer Auflösung 
von 0,0625 Grad (abzüglich ein paar LSB für den ADC) auslesen...

Man kann mit diesen Sensoren schon etwas anfangen, z.B. genügen oft 
Genauigkeiten von 0,5 Grad oder es reicht die Messung von 
Temperaturunterschieden.
Präzisionsgeräte sind das aber nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.