Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Projekt Weihnachtshaus Aufwand


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hologram73 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte mal die Erfahrenen befragen ob in etwa der technische Aufwand 
abzusehen ist folgendes Projekt umzusetzen:

https://www.youtube.com/watch?v=0CzCL3dMYRo

Ich denke das mit WS2812B in wasserdichtem Schlauch auszuführen.
Zur Steuerung würde ich dann auf Arduino Mega 2560 zurückgreifen. Da 
werde ich ja unter Umständen mehrere benötigen.
Mal abgesehen von den LED-Kosten, ist soetwas realistisch umzusetzen?

Danke für Tips und Anregungen.

Viele Grüße
Thorsten

von Kalender Kalender (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hologram73 schrieb:
> Ich denke das mit WS2812B in wasserdichtem Schlauch auszuführen.

Du fängst zu früh an. Müsste in drei Tagen erledigt sein.

Du hast keine Ahnung. Das macht aber nichts.

Hologram73 schrieb:
> ist soetwas realistisch umzusetzen?
>
> Danke für Tips und Anregungen.

Das reicht auch.

Weihnachtsbeleuchtungen im (Spät-) Sommer sind auch was Schönes.

von Hologram73 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
das soll ja auch nicht mehr dieses Jahr umgesetzt werden.
Habe schon einiges mit Arduino gemacht und dachte, man kann es ja mal 
übertreiben.

von Hologram73 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach so, der WS2812b ist ja nur der Controllerchip in jedre LED. Ich 
meine ja die LED Stripes mit integriertem Chip, mit denen ich auch schon 
einiges gebaut habe.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kalender Kalender schrieb:

>> Ich denke das mit WS2812B in wasserdichtem Schlauch auszuführen.
>
> Du fängst zu früh an.

Früh genug für Weihnachten 2019. :-)

von Paul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einen Mist willst du deinen Nachbarn zumuten. Die werden dir danken. 
Das hat mit Weihnachten nichts zu tun. Also lass disen Ami-Quatsch.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt immer Menschen welche Lichtprojekte sehr gut finden.
Eine Gruppenarbeit mit Schülern und Jugendlichen, wers packt!

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ESP8266 mit NeoPixelBus Lib, kann mehrere 100 WS2812 ohne Probleme.
Das ESP-Modul mit einem 3,3V Regler (China-modul mit AMS1117 + 100µ Elko 
am Ausgang) direkt an ein Stripe-Ende, 330 Ohm vorsichtshalber in die 
Datenleitung. OTA mit drauf, Steuerung per Webserver auf dem ESP oder 
MQTT und z.B. einen RasPi mit Mosquitto als Broker.
Wirkliche Herausforderung ist die Stromversorgung der WS2812B Stripes 
bei größeren Längen/LED-Zahlen.

Es soll neuere Versionen der WS2812B geben, die mit den 3,3V des ESP 
nicht sicher zurechtkommen, dann ist noch ein Pegelwandler jeweils 
nötig. Meine bisherigen WS2812b haben keine Probleme mit der 3,3V 
Ansteuerung.

Die WS2812b gibt es auch wasserdicht:
https://www.amazon.de/CHINLY-Individuell-adressierbar-Traumfarbe-wasserdicht/dp/B01LSF4Q0A/ref=sr_1_2_sspa?ie=UTF8&qid=1544728769&sr=8-2-spons&keywords=ws2812b%2Bwasserdicht&th=1

Gruß aus Berlin
Michael

von Adam P. (adamap)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Idee find ich gut,

Falls du das hinbekommst:
https://www.youtube.com/watch?v=FsFu-u78sgY
...stell bitte ein Video online!

Aber mit den WS2812b kann man schon viel machen...
und wenn es die sogar in einem Schlauch gibt - bleibt nur noch die 
restliche Arbeit, sägen, basteln, zusammenbauen, programmieren.

Straffer Zeitplan ;)

von Paul (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Adam P. schrieb:
> Falls du das hinbekommst:
> Youtube-Video "ALDI Nord Weihnachtsspot (2018): Weihnachtsbeleuchtung
> #aldibrauchtbass"
> ...stell bitte ein Video online!

einfach krank so was.

von Hologram73 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja auch mal geil.
Meine Nachbarn spielen übrigens mit bei der Nummer.
Er einzigste Nachbar der da ein Problem mit haben wird, ist mein 
Ex-Chef.

Das mit den wasserdichten Teilen schau ich mir mal an.
Danke schon mal für den Tip.

VG

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hologram73 schrieb:
> Mal abgesehen von den LED-Kosten, ist soetwas realistisch umzusetzen?

Der Hauptaufwand wird das Erstellen der Animationen sein. Ich hätte dazu 
keine Lust.

von HyperMario (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hologram73 schrieb:
> Mal abgesehen von den LED-Kosten, ist soetwas realistisch umzusetzen?

Ja, natürlich reine Preis und Zeitfrage. Geiler wäre aber ne 
Simulatorsoftware wo jeder seine eigene Bude rein- und die Mucke 
raubkopieren kann. Als Shareware sicher gewinnbringend.

Frage ist auch wozu. Wenn schon Aldi mit dem Zeugs wirbt ist der Zug 
doch irgendwie abgefahren.

Hier in HH gibt es dann noch die "Wasserlichtspiele" im Park zu 
Sommerzeiten und dass seit Generationen. Ist von ähnlich ergreifender 
Ödnis wie diese statischen Blinkarien zu Musik die jemand anders gemacht 
hat.

von Hologram73 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe früher schon "Lasershow`s" im Kleinen entworfen und in 
Multicolor umgesetzt. Könnte ja auch eine Leinwand vor das Haus spannen 
und soetwas aufbauen. Aber nee.

Die Animationsentwicklung sehe ich jetzt nicht wirklich als 
Herausforderung an.
Ach übrigens, die Befeuerung der Stripes würde ich mit Servernetzteilen 
realisieren, die bekommt man günstig und die haben Power. Verwende ich 
auch schon im 3D Drucker.
VG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.