Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nicht richtig gesetzte FuseBit


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hans (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich habe als Fehler in meiner Schaltung eine nicht Richtig gesetzte 
Fusebit gefunden.
wie gehe ich da weiter vor ohne den Controller Abzuschießen?.
welches Programm ist zu empfehlen hier im Download Bereich gibt es 
einiges.
Ich will nicht Programmieren sondern nur die Fusebits richtig setzen 
können.

irgend was einfaches.
Danke im Voraus

von Hans (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
erst mal was neues,habe in Bascom auch eine Möglichkeit zum setzen eines 
Fusebits gefunden.

Gibt es da irgendwelche erfahrungs werte was man machen darf und was 
nicht?

Danke im voraus für eure Tipps!

von hasenfuß (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
so weit ich weiss hat der Alpha7895 keine Fusebits.
Kann also nicht der Fehler in dr Schaltung sein.

von Atos (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hasenfuß schrieb:
> so weit ich weiss hat der Alpha7895 keine Fusebits.

Doch, du verwechselst den Alpha7895 mit dem Beta5987.

von Hans (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Erst mal eine Frage, was ist ein Alpha7895 Denke mal ein Controller.?
darum geht es mir hier in dieser Frage gar nicht.

Habe übrigens meine Frage schon beantwortet bekommen.
Wirst du es brauchen wirst du es finden!.. heißt es.

Wer selbige Probleme haben solle der darf hier mal Schauen
BASCOM Fusebits setzen in Deutsch ohne Wörter Buch.
link:
https://dl6gl.de/sites/default/files/downloads/fuses_mit_bascom_und_usbasp_setzen_0.pdf

Wünsche allen eine Besinnliche Ruhige Zeit und einen Guten übergang nach 
2019

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für 8bit AVR (die ja oft mit Bascom verwendet werden) gilt:

Ich benutze avrdude + AVR8-Burn-O-Mat und den Engbedded Fuse Calculator. 
Folgende Punkte sind sorgfältig zu beachten:

- Externe Taktquelle nur einstellen, wenn auch vorhanden.
  Zur Not kann man bei falscher Einstellung einen Oszillator 
(https://www.conrad.de/de/quarzoszillator-tft680-4-mhz-dip-14-cmos-4000-mhz-207-mm-131-mm-53-mm-158100.html) 
an XTAL1 anschließen.
- ISP niemals deaktivieren.
- Reset Pin niemals als normalen I/O Pin umkonfigurieren, weil dann ISP 
auch nicht mehr geht.
- Debug Wire nur aktivieren, wenn du auch einen Debugger besitzt (denn 
zurück kommst du nur damit).

Zu deinem Alpha7895 kann ich nicnts sagen.

: Bearbeitet durch User
von Oleg (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> Zu deinem Alpha7895 kann ich nicnts sagen.

https://de.wikipedia.org/wiki/42_(Antwort)

:-))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.