Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Fritzbox kühlen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dieter S. (nirwana)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
letzten Sommer hat unsere Fritzbox 7390 arg unter der Hitze gelitten und 
häufiger die DSL-Synchronistion verloren. Gehäusetemperatur oben ca. 45 
- 50 Grad. Ich habe sie dann auf einen Laptop-Lüfteruntersatz gestellt, 
der ganz leise vor sich hin gesäuselt, aber immerhin die Fritzbox um ca. 
10° abgekühlt hat.

Nun habe ich durch Zufall eine "gemoddete" 7390 bekommen, in die jemand 
nebst blauen LEDs einen kleinen Lüfter eingebaut hat. LEDs und Lüfter 
einfach in Reihe an die 12V-Buchse gelötet. Da der Lüfter festgeklebt 
ist, möchte ich ihn drin lassen und auch verwenden. Aber er soll nur 
laufen, wenn es mal wieder zu heiß wird.

Ich könnte ja einfach einen Bimetall-Temperatursensor auf den DSL-Chip 
kleben (obwohl wir ja hier bei Mikrocontrollers sind :-) ). Die gibt es 
in 5-Grad-Stufen preiswert zu kaufen. Welche Temperatur soll ich nehmen?

lg
Dieter

: Bearbeitet durch User
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter S. schrieb:
> Welche Temperatur soll ich nehmen?

Die, ab der Du meinst, kühlen zu müssen.

Bestimme die Temperatur des "DSL-Chips" bei normaler Raumtemperatur 
(20°) und nimm das als Ausgangspunkt.

Wenn die Fritzbox bei einer bestimmten Gehäusetemperatur aussteigt, 
sollte Deine Kühlung also ausreichend früher einsetzen, damit diese 
kritische Gehäusetemperatur nicht erreicht wird.

von oldeurope O. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter S. schrieb:
> Hallo,
> letzten Sommer hat unsere Fritzbox 7390 arg unter der Hitze gelitten und
> häufiger die DSL-Synchronistion verloren. Gehäusetemperatur oben ca. 45
> - 50 Grad.

Die schwarze 1&1 Ausführung in der Sonne?

Dieter S. schrieb:
> Ich könnte ja einfach einen Bimetall-Temperatursensor auf den DSL-Chip
> kleben

Oder vor direkter Sonnenstrahlung schützen.

von Veit D. (devil-elec)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Lüfter ist immer so eine Sache. Mit Lüfter kommt auch mehr Staub/Dreck 
in die Box rein. Ich würde sie im Schatten flach quer an die Wand 
hängen, Anschlüsse nach unten damit die Konvektionsströmung wirksam ist. 
Notfalls noch paar zusätzliche Löcher unten und oben reinbohren. Auf 
Lüfter würde ich verzichten. Man könnte eher einen Kühlkörper auf das IC 
kleben.

von Jürgen S. (engineer) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Extra die Box umbauen würde ich nicht. Ich habe die bei mir so gestellt, 
dass sie im 45 Grad Winkel betrieben wird und die Luft gut unter das 
Gerät kann und von der Seite gut angezogen wird. Das bringt schon einige 
Grade Celsius.

Im letzten Sommer, als es so heiß war, habe ich einfach einen kleinen 
USB-Lüfter daneben gestellt, an die USB-Buchse von der FB gesteckt und 
auf die Lüftungsöffnungen gerichtet.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter S. schrieb:
> Ich könnte ja einfach einen Bimetall-Temperatursensor auf den DSL-Chip
> kleben (obwohl wir ja hier bei Mikrocontrollers sind :-) ). Die gibt es
> in 5-Grad-Stufen preiswert zu kaufen. Welche Temperatur soll ich nehmen?

Keine, das ständige Ein- und Ausschalten nervt doch nur.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.