mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Elektroroller mit USB Anschluß // Stepdown Wandler 60V / 5V


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte in meinen Elektroroller einen USB Anschluß verbauen (gedacht 
für einen Mikrocontroller mit diversen Sensoren).
Der Roller selbst hat eine 60V Batterie verbaut.

Diverse Stepdownwandler gibt es hierfür ja in der Bucht wobei die was 
ich gelsen habe auch nicht wirklich taugen oder sich in Rauch auflösen.

Ich möchte etwas gutes, darf ruhig auch was kosten muss eben 
funktionieren.

Liege ich mit so etwas denn richtig?
https://www.conrad.de/de/mean-well-rsd-30l-5-dcdc-wandler-18-bis-72-v-5-vdc6-a-30-w-1761275.html

Oder welche Empfehlung könnt Ihr mir geben?

Anschlußseitig hätte ich dann direkt einen USB Hub benutzt (z.B. aus 
einem alten PC..) Sollte denke ich ausreichen oder bedarf es dazu noch 
etwas?


Besten Dank für eure Hilfe!


Grüße
Felix

Autor: Christian S. (roehrenvorheizer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Conrad-Teil ist vielversprechend, aber eher nur für trockene Räume 
gedacht und dürfte die Vibrationen auf Dauer nicht vertragen.

MfG

Autor: Felix S. (houdang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, jetzt auch endlich angemeldet...
Vielen lieben Dank für die Antwort.

Auf der Conrad Seite selbst steht eher das das Gerät für raue 
Bedingungen geeignet ist?
Welche Alternative würdest du denn vorschlagen?

Autor: Route 6. (route_66)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Vor mir liegt ein DC/DC-Wandler, der sich dafür eignen würde:
Lucent DC/DC Power Module "LW015FB8".
Dieser hier ist zwar für 3,3V 3A aber es gibt auch 5V-Typen.

http://www.ysjcpower.com/products/picture/lw015.pdf

Von der Eingangsspannung 36-75V passt es, vergossen also prima, 
Betriebstemperatur -40...105°C so muss es sein usw.

Aktuelle Bezugsquellen und Preise kenne ich nicht - meine waren von 
Pollin.

Autor: Klaus K. (klkl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Dein 60V Roller wird (wahrscheinlich) von mehreren in Reihe geschalteten 
Akkus angetrieben, wahrscheinlich hat jeder davon 12V.
Du kannst einen einfachen 12/24V -> USB Wandler an einen(oder 2) Akkus 
anschliessen. Solange du nicht stundenlang im Stand deine 
USB-Kaffeemaschine betreibst wird das ungleiche Entladen problemlos beim 
nächsten Laden ausgeglichen.
Nur darauf achten, das du die Batterie verwendest, die mit dem Rahmen 
verbunden ist. Masse Wandler = Rahmen

Gruß Klaus

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix schrieb:

> ich möchte in meinen Elektroroller einen USB Anschluß verbauen (gedacht
> für einen Mikrocontroller mit diversen Sensoren).
> Der Roller selbst hat eine 60V Batterie verbaut.

Hat der Roller auch Scheinwerfer, Rückleuchten usw.?
Werden die auch mit 60V betrieben? Ich halte das für
unwahrscheinlich. Ich nehme an, die werden mit 12V o.ä.
betrieben. Such diese Kleinspannungsquelle und schliess
Deinen Wandler dort an.

Autor: Klaus K. (klkl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Die Idee ist auch gut. Bei meinem Roller gibt es einen DCDC der von 72V 
auf 12V wandelt. Der läuft aber nur wenn die Zündung an ist weil er auch 
im Leerlauf Strom verbraucht.

Gruß Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.