Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Übertragungsfunktion aufstellen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Max U. (talha74)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei die Übertragungsfunktion dieser Schaltung mit dem 
Operationsversrarker aufzustellen.
Ich bin auf ein Ergebnis gekommen, welches sehr falsch aussieht.
Könnt ihr mir helfen die Übertragungsfunktion aufzustellen?

Danke.

von Tobias P. (hubertus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht denn dein Ergebnis aus?

Ua/Ue = R2 / ( R2 + ZC2 ) * ZC1 / ( ZC1 + R1 )

Jetzt sollte noch ZC = 1/(sC) gesetzt werden, dann kann man vereinfachen 
und kürzen.

: Bearbeitet durch User
von Lach (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max U. schrieb:
> Ich bin auf ein Ergebnis gekommen, welches sehr falsch aussieht.

Da du dein rechwenweg und das Ergebnis NICHT postest muss man davon 
ausgehen daß du zu faul bist deine Hausaufgaben selber zu machen und 
versuchst dir sie hier von anderen zu schnorren

Siehe auch: Beitrag "Einheitlicher Umgang mit faulen Schülern etc.?"

von Max U. (talha74)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lach schrieb:
> Max U. schrieb:
>> Ich bin auf ein Ergebnis gekommen, welches sehr falsch aussieht.
>
> Da du dein rechwenweg und das Ergebnis NICHT postest muss man davon
> ausgehen daß du zu faul bist deine Hausaufgaben selber zu machen und
> versuchst dir sie hier von anderen zu schnorren
>
> Siehe auch: Beitrag "Einheitlicher Umgang mit faulen Schülern etc.?"

Hier mein Rechenweg.

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ua/Ue =  (1/(s*C1))/(1/(s*C1)+R1)) * R2/(R2+1/(s*C2))

Ua/Ue =  (1/(1+s*R1*C1))*s*R2*C2/(1+s*R2*C2)

Ua/Ue = s*R2*C2/((1+s*R1*C1)*(1+s*R2*C2))
-----------------------------------------

Ua/Ue = s*R2*C2/((1+s*(R1*C1+R2*C2)+s^2*R1*R2*C1*C2)
----------------------------------------------------

Normalerweise formt man das nicht weiter um sondern nimmt eine der zwei 
unterstrichenen Lösungen.

: Bearbeitet durch User
von Max U. (talha74)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss aber auch später den Amplituden- und Phasengang zeichnen. Und 
dafür eignet sich ja diese Form nicht. Deshalb wollte ich den Imaginär- 
und Realteil trennen

von Purzel H. (hacky)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, dann mach. Mit dem konjugiert komplexen Nenner erweitern

von Max U. (talha74)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Name H. schrieb:
> Ja, dann mach. Mit dem konjugiert komplexen Nenner erweitern

Ja habe ich ja gemacht. Aber da kommt ein riesen Packen raus. Das sieht 
für mich falsch aus. Könnt ihr mal gucken ob es richtig ist?

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So macht man es am besten.

Ua/Ue = s*R2*C2/((1+s*R1*C1)*(1+s*R2*C2))

Ua/Ue = jw*R2*C2/((1+jw*R1*C1)*(1+jw*R2*C2))

|Ua/Ue| = w*R2*C2/(sqrt(1+(w*R1*C1)^2)*sqrt(1+(w*R2*C2)^2))

phi = 90° -arctan(w*R1*C1) -arctan(w*R2*C2)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.