mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Eclipse mit AVR Plugin und Atmega328PB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian B. (christian_b127)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich arbeite mit Debian9, Eclipse mit AVR Plugin und möchte jetzt in der 
Umgebung auch mit dem Atmega328PB arbeiten.
Das AVR Plugin unterstützt zur Zeit den 328PB noch nicht. Ich habe den 
GCC Toolchain schon angepasst auf den 328PB, aber innerhalb von Eclipse 
funktioniert es eben nicht, z.B. wird innerhalb der io.h immer noch der 
_AVR_ATmega328P__ als definiert angezeigt anstatt __AVR_ATmega328PB_.
Das kann natürlich nicht funktionieren weil sich einige Bezeichnungnen 
geändert haben bzw. neue dazugekommen sind.

Hat jemand eine Idee oder die Kombination schon am laufen?

Christian

: Bearbeitet durch User
von zitter_ned_aso (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht auf MPLab X umsteigen?

Ist zwar noch im Betastadium, aber Microship hat diese IDE mittlerweile 
auch für die AVR's angepasst. Und es läuft auch unter Linux.

Allerdings arbeitet das Program nicht mit jedem Programmer/Debugger. Man 
kann aber ja weiterhin mit dem AVRdude nebenbei flashen.

Aber wie gesagt - ist halt beta. Die anderen Versionen können nur noch 
besser werden. Und Software kommt direkt vom Hersteller. Ob 
Eclipse-Plugins in der Zukunft mithalten werden können?

https://www.microchip.com/mplab/mplab-x-ide/avr-support

Und so sieht es dann aus:
Youtube-Video "Getting Started - AVR® in MPLAB® X - Using IO View and AVR Libc"

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://sourceforge.net/p/avr-eclipse/support-requests/34/

Anscheinend holt sich das Plugin die Liste der MCUs von AVRDude.
Den Rest findet man dann auch per Google.

Oliver

von Christian B. (christian_b127)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> https://sourceforge.net/p/avr-eclipse/support-requests/34/
>
> Anscheinend holt sich das Plugin die Liste der MCUs von AVRDude.
> Den Rest findet man dann auch per Google.
>
> Oliver

das hatte ich auch schon gefunden, glaube das aber nicht,bei AVRDude 
gibts kein Parameter zur Ausgabe der unterstützen MCU und schon garnicht 
zu den MCU Daten die eine IDE benötigt.
Das war wohl eher so gemeint, wenn AVRDude den 328PB nativ unterstützt 
wird der im Plugin auch nachgezogen.

Christian

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> bei AVRDude
> gibts kein Parameter zur Ausgabe der unterstützen MCU

https://www.mikrocontroller.net/articles/AVRDUDE#Anzeige_unterst.C3.BCtzter_AVRs

Probier es halt einfach mal aus. Ist ja nicht kompliziert.

Oliver

: Bearbeitet durch User
von Christian B. (christian_b127)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Christian B. schrieb:
>> bei AVRDude
>> gibts kein Parameter zur Ausgabe der unterstützen MCU
>
> https://www.mikrocontroller.net/articles/AVRDUDE#Anzeige_unterst.C3.BCtzter_AVRs
>
> Oliver

ist bekannt, hilft aber nicht.

AVRDude Configfile für den 328PB ist in Eclipse konfiguriert.

Christian

: Bearbeitet durch User
von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Christian B. (christian_b127)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Dann gehts hier weiter:
>
> https://sourceforge.net/p/avr-eclipse/mailman/message/24654029/
>
> Oliver

da wird schon lange nix mehr gemacht, das Plugin ist inzwischen im 
Eclipse Marketplace.

Danke trotzdem.

Christian

von Oliver S. (oliverso)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, wenn du meinst. Ist ja nicht mein Problem. Den Hinweis in dem 
verlinkten Beitrag könntest du aber trotzdem mal nachgehen, trotz 
Marketplace.

Oliver

von Armin J. (arminj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das Plugin nimmt nicht nur die AVRdude Liste, sondern nimmt die 
Schnittmenge der AVRdude Liste mit der gcc Liste (gcc --target) und da 
ist der Atmega328pb  nicht drin.

Atmel/microchip hat wohl selbst in der 3.61 Version (die 3.62 kann ich 
nicht testen) den Atmega328pb nicht in dieser Liste aufgenommen obwohl 
der Compiler ihn mit -mmcu akzeptiert (aber avr-size akzeptiert ihn z.B. 
nicht).

Als Workaround kann man Sloeber mit den Popolu boards 
https://files.pololu.com/arduino/package_pololu_index.json nehmen.

ODER man ersetzt die standard/pins_arduino.h Datei mit der von Pololu 
und ersetzt die iom328p.h in 
\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avr-gcc\7.3.0-atmel3.6.1 
-arduino5\avr\include\avr  mit der iom328pb.h aus demselben Directory.

Good Luck
Armin

von Christian B. (Firma: privat) (cebra)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Tips.
Inzwischen ist ja schon einige Zeit vergangen und auf Grund der 
Projektgröße bin ich inzwischen auf STM32 und CubeMX IDE umgestiegen, 
ist ja auch Eclipse.

Immer nur AVR wird auch langweilig ;-)

Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.